Profitable Kindswohlgefährdung

Guido Schmidt (Name geändert) beschreibt, daß 50 Milliarden Euro jedes Jahr mit der Inobhutnahme von Kindern und Jugendlichen verdient werden, und es keine Kontrollinstanz für diese Profitgesellschaft aus Jugendämtern, Gutachtern, Richtern, Heimen und Vereinen gibt. Auf das Wohl der Kinder und deren Eltern wird wenig Rücksicht genommen.

Download video: MP4 format | WebM format | Audioformat