Die Welt braucht den Friedensvertrag


Seit dem Ende des 1. Weltkrieges sind viele Verträge geschlossen worden, aber noch kein Friedensvertrag. Das betrifft Situationen im Jemen, Ukraine, Syrien und vielen anderen Ländern, wo ohne Kriegserklärungen Kriegshandlungen stattfinden. Weder die Politik, noch die Verwaltung oder die Medien Deutschlands haben ein Interesse an einem Friedensvertrag. Donald Trump hat als erster US-Präsident den Frieden mit Deutschland erwähnt, befindet sich aber im Wahlkampf. Das große Interesse vieler Deutscher an einem Friedensvertrag kann durch eine Petition auf www.der-Friedensvertrag.de anschaulich gemacht werden und könnte große Veränderungen in der Gesamtpolitischen Lage bewirken.
Holger Ditzel und Matthias Klama unterhalten sich – zufällig am Tag des Auslaufens des Versailler Vertrages mit Jo Conrad über die vielfältigen Aspekte auf dem Weg zum Friedensvertrag.
www.holger-ditzel.de
www.gemeinde-neuhaus.de

Download video: MP4 format | WebM format | Audioformat
Dokumente und Links PDF
Die Filme Friedensvertrag Teil I bis III
Teil I https://www.youtube.com/watch?v=6Nw0maJLFfs
Teil II https://www.youtube.com/watch?v=gJSfckE3y84&feature=youtu.be
Teil III https://www.youtube.com/watch?v=Ur5tfO0YUgI





Spenden an: Verein zur Förderung zensurfreier Medien
Kreissparkasse Northeim (abgekürzt KSN)
IBAN: DE15262500010172024952 BIC: NOLADE21NOM

dieunbestechlichen.com
Die Welt braucht den Friedensvertrag – Zusammenfassung von Angelika Plien
Wir sind der Schlüssel zum Frieden. Unsere historische Chance!
Am 10.01.1920 trat der Versailler Vertrag in Kraft. Kanonisches Recht: „Wenn die juristische Person 100 Jahre nicht handelt, erlischt sie.“
Alle Reparationen wurden am 1.10.2010 erfüllt. Das bedeutet für uns Deutsche, dass wir jetzt das Recht auf Frieden haben und das können wir effektiv angehen, indem wir den Friedensvertrag mit den Amerikanern anbahnen.
01:40 Friedensvertrag 1. Weltkrieg
Der erste Weltkrieg ist im Jahre 1918 beendet worden durch einen Waffenstillstand. Formular juristisch und völkerrechtlich braucht man dazu eigentlich einen Friedensvertrag.
Der ist mit den Russen geschlossen worden. Die Russen haben keine Reparationen gefordert und sich auf ihre Grenzen zurück gezogen.
Mit den westlichen Alliierten ist kein Friedensvertrag geschlossen worden und deswegen besteht weiterhin der Kriegszustand.
03:50 Die historische Aufgabe der Deutschen ist es, die ganzen Kriege zu beenden, indem wir einen Friedensvertrag ins Leben rufen.
Das Grundgesetz ist obsolet sobald die Friedensverhandlungen beginnen.
Der amerikanische Präsident hat aber momentan andere Sorgen (Wahlkampf etc.).
06:20 Souveränitätsvorbehalt Medien: Die Alliierten steuern unsere Medien!
Die Besatzung kann nur durch den Friedensvertrag beendet werden und dann kann die Verfassung beschlossen werden.
10:45 Landwirten steht das Wasser bis zum Hals. Eine Chance zu überleben: wenn der Reset kommt durch den Friedensvertrag.
In diesem System wird ansonsten nichts geändert.
Wir werden „schleichend gegrillt“, sagt Jo.
11:50 Wir dürfen weder von den Politiker erwarten, dass sie das anstreben und auch nicht von den Massenmedien. (Instrumente der Siegermächte!)
12:35 Wie kann man vorgehen? Die Bevölkerung muss über die Notwendigkeit Bescheid wissen und aktiv werden. Werbt dafür überall und unterschreibt die Petition!
Schreibt Briefe an Trump! Abgestimmt wird das im Senat, Trump muss das anleiern.
Trump hat als erster Präsident seit 100 Jahren das Wort „Friedensvertrag“ in den Mund genommen.
21:45 Petition ist die richtige Form? Es ist die Möglichkeit, sich für dieses Thema zu versammeln und so Amerika zu signalisieren, was wir wollen (Handlungsbedarf).
25:25 Rechtserklärung, Ausweis, Reisepass, Unionsrechte, Rechtsfähigkeit,
Staatsangehörigkeitsnachweis
34:40 Reichsbürgerbewegung – keine Legaldefinition bekannt!
38:20 Kaiserzeit
39:58 Friedensvertrag ist nötig. Überall, wo jetzt Krieg ist, sind das Kriegsbeteiligte aus dem 1. Weltkrieg.
43:09 Rechtskreise / Personenstand
46:00 www.der-friedensvertrag.de
Wir haben ein Anrecht auf den Friedensvertrag.
Verbreitet das überall!!!
Vielen Dank für das Engagement.

Aufrufe: 9629