Mißbrauch überwinden


Dagmar Neubronner unterhält sich mit Sandra Rasch und Dr. Marcel Polte, die sich beide mit den extremen Formen rituellen Mißbrauchs befaßt haben, und die Gemeinsamkeiten ihrer Erfahrungen und Erkenntnisse austauschen. Während Marcel Polte für sein neues Buch “Dunkle Neue Weltordnung” akribisch die nachprüfbaren Zusammenhänge aufgearbeitet und Beweise zusammengestellt hat, musste Sandra Rasch rituellen Mißbrauch selber über lange Zeit ihres Lebens erdulden und hat es in langjähriger Arbeit an sich selbst geschafft, ihre Traumata und Programmierungen zu erkennen und aufzulösen. Beiden geht es um die Heilung dieses Themas, Sandra als Therapeutin hat den Schwerpunkt auf individueller Heilung, Marcel Polte will mit seiner Arbeit dazu beitragen, (rituellen) Missbrauch auf der gesellschaftlichen Ebene sichtbar und nachweisbar zu machen, so dass eine Bearbeitung und Überwindung dieser zerstörerischen Strukturen möglich wird.

Download video: MP4 format | WebM format | Audioformat

www.raschheilen.de
www.dagmarneubronner.de
www.dnwo.de





Spenden an: Verein zur Förderung zensurfreier Medien
Kreissparkasse Northeim (abgekürzt KSN)
IBAN: DE15262500010172024952 BIC: NOLADE21NOM

Expresszeitung.com - Jetzt abonnieren!
Mißbrauch überwinden – Zusammenfassung von Angelika Plien
„Wir sind hier keine Buchbewerbungsanstalt!“ Es ist einfach so, dass wir uns mit ernsten Themen befassen, für die Bücher nach wie vor die Form der Darbietung sind, wo man am gründlichsten darstellen kann, wo man die Quelle nennen kann.
Es geht um das Thema Mind controll und rituellen Mißbrauch. Es ist ein sehr dunkles Thema.
„Das kann ich gar nicht aushalten, das zieht mir die Energie runter!“..ist genau das, was die Täter schützt. „Bitte tut es euch an!“ sagt Dagmar. „Wie müssen hingucken, nur so können wir das beenden.
01:58 Sandra Rasch stellt sich vor. Sie ist eine Betroffene (Buch: Bevor du aufgibst)
02:30 Dr. Marcel Polte: Dunkle neue Weltordnung. Er will dazu beitragen das Thema sichtbar zu machen und nachweisbar.
04:26 Sandra berichtet über ihre Weg.
05:28 Dr. Polte: satanische Familien / familiäres Umfeld
06:15 Sandra berichtet, dass sie viele Jahre noch beobachtet wurde und Angst um ihren Sohn hatte. Hinweis auf den Film „Höllenleben“
06:35 Dr. Polte bezüglich „Höllenleben“ – Zeugen, Dialog,
als eigenständiges Phänomen wird ritueller Missbrauch nicht verfolgt…
10:34 Behörden, Jugendschutzorganisationen oft involviert. Situation in Deutschland, Fälle
12:39 Therapie: Eindeutig sexuelle Fragen, man macht sich förmlich „nackig“
16:00 Deprogrammieren
Louise Hay – Verantwortung für meine Gedanken
Emotionale Zusammenhänge
Unterbewusstsein / Zellbewusstsein und dunkle Litaneien
Liebe und Freundschaft wurde unterbunden und nicht toleriert.
Satanistische Gebete, Programmierungen, Glaubenssätze
24:14 Entwicklungspsychologie: Einem Kind helfen, sich voll zu entfalten.
Liebevolle Menschen wollen, dass unsere Kinder frei werden.
25:00 Virtuelle Folter / Spiegelneuronen
26:07 Multiple Persönlichkeit
29:57 Was will Dr. Polte erreichen? Aufmerksamkeit und Mut, sich das anzuhören.
Verbreitung und Bereitschaft für den Wandel
31:13 Diese Realität muss angesehen werden. Dr. Polte und Sandra Rasch hatten sich vorher noch nie gesehen. Das es jetzt von zwei Seiten kommt, ist genial.
Nicht nur den Schrecken sehen, die Menschheit soll zu einem positiven Miteinander finden.
Ein tiefes Aufräumen!!!
33:00 Sandras Arbeit: Arbeit als „Ergänzung“ – Überwiegend energetisch, Reinigung von Energiekörpern, Veränderung von Strukturen, Mechanismen raus nehmen, Bewusstmachung
34:00 Hinter diesem esoterischen „Kram“ steckt viel. Es ist belegt, dass es diesen Bereich gibt.
42:00 Qualen führen zu Fähigkeiten?
45:50 Dunkle Wesen, Besetzungen, Manipulative Persönlichkeiten
„Der Himmel bleibt offen“ Buchvorschlag
Sandra wünscht sich, dass es ernst genommen wird.
Bei sich bleiben und in der Selbstliebe! Es fängt bei jedem Einzelnen an!
Fundiertes und harmonisches Miteinander, spannend von der ersten bis zur letzten Minute!

Aufrufe: 3398