Erschwernisse für Hausgeburten

Nach Erschwernissen durch Versicherungen und einem erschreckenden Urteil gegen eine Hebamme und Ärztin wird es für Hausgeburten und Hebammen immer schwerer. Dagmar Neubronner unterhält sich mit Rita Kamprad Strothoff über die Zusammenhänge.

Download video: MP4 format | WebM format

Spenden für die wegen „Totschlags“ zu 8 Jahren Haft und 50.000 € Strafe plus lebenslangem Berufsverbot verurteilte Hebamme und Ärztin Anna Rockel-Loenhoff an: Kto.Nr. 142 37 64 66, BLZ 430 500 01, Verwendungszweck: Spende für Anna. IBAN DE18430500010142376466 / BIC WELADEDE1BOC oder per PayPal an claudiakummert@gmx.de.

Play