Advocate for the Germans


William Toel talks about the plan by allied forces to destroy every bit of self esteem and pride in Germans forever and replace it with shame and guilt. Society has carefully trained them not to talk about it.
We are living in a time of great historical change and more and more people are feeling it. It is important to listen to Germans and for them to be loved for who they really are.
The Walk on the Rhine was an event to remember the forgotten victims of the post-war years. More than 62,000 people came to the Rhine to commemorate and celebrate the new freedom in Germany.
https://de.williamtoel.de/
Eine deutsche Version wird später kommen.

Download Video mit Rechtsklick: MP4 Format | WebM Format | Audio MP3 Format



    Dieser Beitrag wurde 7715 mal gelesen.    




Dieser Beitrag hat 23 Kommentar(e)


  1. Lieber Jo,

    vielen Dank für dieses schöne Interview und vor allem für die großartige Arbeit die Du seit so vielen Jahren unermüdlich leistest.

    Möge William recht haben und wir ab Februar 2023 endlich wieder Hoffnung schöpfen können. Bis dahin sei beschützt, und so auch alle anderen wahren (deutschen) Menschen

    Liebe Grüße in den Norden!

  2. Die Vorstellung, wir könnten die Kabale überwinden, ist absurd…. Du meinst, ich habe ein großes Haus? Nein, ich habe es nicht, ich wohne in einem Haus. Groß ist relativ. ich zahle Miete. Ein Team in dem Sinne habe ich nicht. Übersetzungen kommen noch. Ist ja auch Arbeit. Ich bettel nicht dauernd um Spenden. Aber ohne Geld kann man so wa snicht machen., Du bekommst 1400 Sendungen kostenlos und meckerst rum? Was bildest Du Dir eigentlich ein? Noch ne Wochenzeitung aufmachen? Es gibt doch schon viele. Sich zusammen tun… naja, gab viele Versuche, schon 2012/13 mit Aufbruch Gold Rot Schwarz, Kongresse, um alle verschiedenen gruppen zusammen zu bringen, mit Michael Vogt, damals, aber es muß immer Energie und Geld reingesteckt werden und ist sehr mühselig, weil von selber nichts weiter geht. Du hast viele Vorwürfe, aber Du hast keine Ahnung von dem, was ich mache. Anstatt das mal zu würdigen, mach es doch besser.

  3. Toel ist zwar nicht unsympathisch, aber Bedenken habe ich schon. Woher taucht er so plötzlich auf mit seiner Mission? Hat er als Ami Gewissensbisse wegen all der Mio Deutsche, die nach dem Krieg getötet wurden (auch von den Sowjets in ihren ach so kommunistisch-menschenfreundlichen Gulags)?
    Winselt er um Vergebung und Gnade, damit die Amis keine Milliarden Reparationen an die Deutschen zahlen müssen wegen all der geklauten Erfindungen, Technik und Morden in einer Nichtkriegszeit? Die wissen doch, bei den hoffnungslos gehirngewaschenen Deutschen braucht man nur auf die Tränendrüse drücken, schon verzeihen sie alles, während die schuldigen, berechnenden Amis sich hämisch eins ins Fäustchen lachen.

    Zu JO: Ich finde es echt verwirrend, was Du manchmal so sagst, erst recht wenn Du auch noch ein Buch Entwirrungen geschrieben hast:
    Ich bin zwar nicht angewiesen auf die Überdetzung, verstehe das english von Toel sehr gut, aber es gibt halt immer welche die im Englischunterricht geschlafen haben oder nie welchen hatten.
    Andereseits redest du immer von ‘uns ‘, also deinem Team, das die Sendungen produziert…
    Wer macht denn bei euch die Übersetzungen? Wenn nicht du, weil du zuviel um die Ohren hast, wer dann?!
    Und ausserdem hast ein grosses Haus, das sich nicht jeder leisten kann, also musst du doch eigentlich wohlhabend sein, auch wegen deiner Einnahmen aus Musik und Büchern, oder?
    Mir wäre es lieber, wenn ihr Alternative Medien Interpreten nicht dauernd um Spenden betteln würdet, sondern stattdessen wenigstens einen Halbtagsjob hättet, und in eurer Freizeit dann eurem eigentlichem Hobby nachgeht, dem Bürgerjournalismus.
    Noch besser wäre es, wenn ihr vielen sendungsbewussten Missionare der AM euch mal zusammentun würdet, statt ewig solo vor euch hinzupusseln, so wie es die Compact-Zeitschrift clever vorgemacht und euch Pioniere überholt hat. Eine Coop wäre viel sinnvoller als das ewige Klein-Klein eurer engagierten aber brotlosen Soloshowkunst.
    Macht endlich mal ‘ne Wochenzeitung auf, überwindet euch! Dazu kann man ja auch die Plattformen des Crowdfunding benutzen.
    Ihr überlasst einfach zuvieles dem Zufall, habt keinen Plan. So könnt ihr die Kabale nie bezwingen, die lacht sich scheckig, ihr habt keine Power. Die agiert nach dem Motto, was kratzt es die Eiche, wenn sich die Sau an ihr reibt.

  4. Die deutsche Rolle im Weltenplan von Axel Burkhart erklärt so einiges!
    Auf Youtube anzuschauen – hören.
    Hochinteressant!
    L.G.konstanze

  5. Es gibt etwas, das in Deutschland, sagen wir mal, fehlt… Das ist genau was auch Toel sagt…. “Die Verbundenheit mit Gott”…!

    Nun es gab eine Zeit des Hl. römischen Reiches, deutscher Nation…. Da gab es diese Verbunden heit mit Gott…. Mag sein es war auch nicht immer alles Gold was glänzt, aber diese Verbindung bestand.

    Als Ausdruck dieser Verbindung und Segen Gottes, stand als Symbol die Heilige Lanze des Longinus und das Schwert des Hl. Mauritius, das ReichsSchwert. Beides Bestandteile der Reichsinsignien, die im Original in der Schatzkammer in der Hofburg in Wien liegen.

    Dort schläft quasi der Segen.
    Nun der muß zurück nach Deutschland um dort wirken zu können…. Das passiert auch nun. Die Originale sind aber gar nicht wichtig, sondern die Intention dahinter.

    Deshalb wandert nun eine Replik von Lanze und Schwert in einer Fußwallfahrt von Wien nach Trier….. In mehreren Etappen.

    Die erste war am 8.April 20218 und startete vom Papstkreuz in Wien, zur St. Josefskirche am Kahlenberg. Die 2. Etappe war am 16.Juni 2018 vom Sthepansdom in Wien zum Kloster Heiligenkreuz im Wienerwald. Die 3. Etappe erst in der ersten Juniwoche 2020, vom Kloster Heiligenkreuz nach Mariazell. Von dort sind die Etappen noch offen. Geplant ist größere Richtung Salzburg und Berchtesgaden/Bad Reichenhall und weiter über Fraueninsel Chiemsee, Altötting, Freising… etc…. bis schließlich der Dom von Trier.

    Da es immer Tagesetappen gibt…. ca 25 bis 30 km pro Tag, kann jeder auch nur für 1 Tag mitgehen… Jeder hält wie er mag.

    Nun wer Interesse hat schreibt mir einfach ein Email…. jozzo@gmx.at….

    Die Lanze und Schwert muss zufuß durchs Land getragen werden und Nachts verweilen sie immer am speziellen Ort und laden sich quasi mit der Energie des Ortes auf.

    So tragen sie die Energie des gesamten durchwandertenn Landes in sich und symbolisieren es.

    Immer bei Aufbruch und bei der Ankunft wird das Umland mit dem Schwert in die 4 Himmelsrichtungen geweiht.

    Bisher war alles noch sehr verborgen, doch jetzt ist der Zeitpunkt gekommen wo es in die Öffentlichkeit kommen sollte…

    Vielleicht treibt das jetzt auch die Wallfahrt an… 🤔😉

    Auch wenn viele mit Jesus Christus nichts am Hut haben wollen, die Wallfahrt ist Christus und Maria geweiht.
    Es gibt viele andere Wege auch, aber der europäische Weg, ist der christliche….. Das ist der Weg der Liebe und der größte Ausdruck davon ist Barmherzigkeit.

    Ein Miles Christi…. Ist ein Ritter Christi…. Der für Gott einsteht.

    Liebe Grüße aus Wien
    Joseph

  6. Der einzige was Toel durchschaut hat: Deutsche lassen sich leicht manipulieren und Honig ums Maul schmieren. Und etwas anderes macht er nicht.

  7. Ich verfolge Herrn Toel nun schon seit gut 2 Jahren.
    Nach meiner Wahrnehmung ist er absolut authentisch und klar.
    Ich habe auf seine Aussagen und Voraussagen geachtet und intensiv darüber nachgedacht.
    Mit dem Ergebnis: William ist definitiv ein Sendbote Gottes, ein Mensch der sich für uns Deutsche einsetzt.
    Punkt.

  8. Vielen Dank, lieber Jo, dass D u William noch einmal interviewt und Deine Zweifel überwunden hast.
    Gott schütze und segne Euch beide und Williams Frau Lisa für Euer Tun 💞🙏😇💫

  9. Bitte auch mal auf deutsch! Ich kann englisch aber nicht fliessend. Und bei so wichtigen Berichten ist es dann blöd wenn man doch nicht alles versteht. Danke! Liebe Grüsse!

  10. ich weiß nicht, welche 24 seitige PDF Du meinst. Ich bekomme so vieles zugeschickt. Und ich lese auch nicht alle Komentare. Also ruhig eine mail schicken…

  11. Erstens wird es noch gemacht, zweitens ist es Arbeit, die Zeit braucht. Drittens wird keiner für die Arbeit bezahlt, viertens kann man als Deutscher auch mal anhören, was Leute zu sagen haben, die keine Deutschen sind, oder?

  12. Warum übersetzen Sie den Vortrag nicht auf Deutsch? Wir leben in Deutschland und sind Deutsche.

  13. Ich hab es mir von William abgeschaut mit Gott in Kontakt zu treten. Es funktioniert! Ich konnte nicht an den Rhein fahren um dort zu beten und so fuhr ich zum örtlichen Fluss! Gott ist überall, sagte ich mir! Ich betete dort für die Kinder, unsere Nachkommen und dass sie in Freiheit leben. Mir begegnete ein Schiff und es trug den Namen Vaterland, hatte den Heimathafen Lübeck, wo William einen Vortrag hielt – seinen ersten nachdem er die Hände schützend über die Lebensader der Deutschen, den Rhein, gehalten hatte.
    Heute ging ich wieder ans Wasser! Ich sammelte Kräuter aus unserer Erde! Dann setzte ich mich an das Ufer und begann zu beten. Für meine Heimat, den Flecken meiner Kindheit, den Ort an dem ich vor über 40 Jahren Bäume gepflanzt hatte und dehnte die Absicht diesen zu beschützen weiter aus ins ganze Land. Ich zweifelte Gott und bat ihn um ein Zeichen, die Tränen würgten mich und engten meinen Hals ein. In diesem Moment erschien ein Angler mit seinem Boot. Ich stoppte die Depression und fragte mich, ist der von Gott gesandt – ich wollte nicht vor einem Fremden weinen. Dann sprach ich zu Gott: Wenn du mit mir bist, gib mir ein Zeichen, wenn du mich hörst, dann lass diesen Angler einen Fisch fangen. Der Angler fuhr mit seinem Boot auf und ab und ich verlor schon den Faden zu dem vorangehenden Gedanken, er aber warf seine Angel in eine vom Wind unberührte Bucht. Ich sinnierte in verloren vor mich hin und hatte die Antwort zu erwarten schon aufgegeben. Da überkam es mich: “Es wird Euch nichts geschehen”, in dem Moment biss ein Fisch und der Angler holte ihn ein. Das war mein Zeichen! Danke für diese Lehre, sie ermutigt mich! Ich stehe fest und wachse jeden Tag in ein anderes Sein. Dabei ist mein Fokus auf der Gemeinschaft. Gebe ich meinen Mitmenschen, erstarken sie! Wir alle sind so kraftvoll! Danke für die Lehre, wenn sie auch nicht von William kommt sondern durch ihn! Danke! Danke auch an Jo für seine Jahrzehnte währende Arbeit!

  14. @Christian
    Es ist mir eine Freude, in deinen Worten den wahren deutschen Geist zu erkennen, genauso, einmal jemanden mit dem Mut, die Worte der Bibel „richtig“ verstanden zu haben, zu sehen.
    @Joe
    Dir wurde eine 24 seitige PDF zur Verfügung gestellt und ich würde anraten, dir diese einmal in aller Ruhe und Demut durchzulesen. Du bist soweit auf deinem Weg gekommen, stolpere nicht auf der Ziellinie.

  15. Ich habe mir nach einem ausgiebigen Waldspaziergang noch einmal das Interview angesehen …
    +
    Mrs. Toel beschreibt die Situation in den Rheinwiesen-Lagern fast schon genüßlich – junge Männer zwischen 12 u. 16, die ihre Gürtel schon nicht mehr enger schnallen können vor Hunger u. nichts haben als ihre leeren Hände. Lastwagen, welche nachts die Toten wegschaffen um die Ausmaße der amerikanischen Gräultaten zu verschleiern. [Wieso muß ich jetzt an die gerade aufgetauchten Videos vom Ahrtal denken, Leid u. Elend was den Deutschen zustößt darf nicht thematisiert werden]
    +
    Mrs. Toel sieht die Deutschen als Schafe ohne Hirten – sieht er sich selbst in der Rolle ?
    Mrs. Toel hat seine “ein Mann Mission” DIREKT von Gott bekommen. Er benutzt ja auch gerne die Redewendung: “directly from my mouth”
    +
    Kein Faktenchecker oder Politiker wird auch nur im Ansatz auf diesen Mann aufmerksam u. an den Rhreinwiesen gibt es nicht die geringsten Probleme mit den Behörden.
    Und Mrs. Toel hat den russischen Einmarsch “schon” eine Woche vorher “gesehen” … das haben die Amerikaner auch, weil sie nach einem massiven Beschuß des Donbass nur noch mit einer Reaktion Russlands rechnen konnten.
    +++
    Mrs. Toel spricht viele “kleine” Dinge an, ohne das ich eine generelle Lösung erkennen kann. Das die aktuelle Regierung weg kann/ muß – darauf wird gerade hingearbeitet, uns wird ein derart unfähiger Haufen präsentiert – das ein Regierungswechsel unausweichlich scheint. Und wieder wird ganz “decent” angedeutet, das unser Mrs. Toel und seine Mannen hier bereit stehen.
    +
    Allein vom Habitus erinnert mich der Mann an einen amerikanischen Fernsehprediger, wie zB. Robert Schuller …
    +++++
    Wo ich immer ganz besonders hellhörig werde, wenn sich Menschen oder Institutionen direkt als Verbindung zu Gott sehen u. Jesus nicht mit einer Silbe erwähnt wird.
    +
    Die Bibel Geschichte, wo Jesus zu Petrus sagt: “Noch ehe der Hahn kräht [der Morgen anbricht], wirst du mich dreimal verleugnen.” – sagt sehr viel mehr aus, als nur die Geschichte dieses einen Mannes.
    Der Morgen ist jetzt für die Menschheit angebrochen u. Jesus wurde drei mal “im großen Stiel” verleugnet. Einmal von den Juden, welche nur direkt mit Gott “verhandeln” wollten. Dann von der römisch katholischen Kirche, welche den gekreuzigten Jesus wie eine Trophäe vor sich herträgt – dafür dann den Jesus-Verleugner Petrus auf dem “Stuhl-Petri” als ihren Nachfolgeanspruch als direkter Vertreter Gottes auf Erden beansprucht. Und letztendlich der Islam, welcher Jesus wenigstens noch die Funktion eines Propheten zugesteht – als einzigen u. von Gott eingesetzten Erlöser jedoch stikt ablehnt.
    +
    Conclusio:
    Jeder, der versucht Jesus [wie auch immer] zu umgehen u. eine andere Lösung anbietet –
    macht nichts Anderes als Satan.
    Jesus selbst hat gesagt: “Niemand kommt zum Vater denn durch mich.”
    Wer versucht, den Menschen einen anderen Weg anzubieten – versucht nichts weiter, als uns vom einzigen Weg hier raus abzulenken u. in’s sichere Verderben zu führen.
    (Diesen Zusammenhang zu überdenken, sollte die Zeit wert sein – die Zeit, sich für oder gegen Jesus zu entscheiden geht jetzt langsam dem Ende gegen. Dann sind die getroffenen Entscheidungen ENDGÜLTIG !!!)

  16. Huiuiui…wenn das der Anwalt der Deutschen sein soll, dann gute Nacht. Der Opa spaziert mit Recihskriegsflagge und Alt-Nazis durch die Gegend. Frage mich imemr wieder, was diese Typen antreibt. Sicher eine Mischung aus Geltungsbedürfnis und überhöhtem Ego. Mit Gott und Christsein hat das sicher nichts zu tun!

    P.S. a inglisch-cors wutt bi a gutt sing, Joe! 😉

  17. Inzwischen sollte es doch Jedem schon einmal aufgefallen sein, daß die Satanischen (Amis) immer nach dem selben Strickmuster vorgehen:
    Sie erfinden ein Problem und bieten sich auch gleich als Retter an …
    Wenn es letztendlich für die “Geretteten” dann doch schief geht, dann sind sie entweder selbst Schuld oder auch mal jemand anderes – nur nicht die “Retter der ganzen Welt”.
    +
    In der Bibel wird berichtet, daß ganz am Anfang die Frage [von Gott] im Raum stand – “Wen soll ich senden, um mein Volk zu erretten ?” Als Erstes meldete sich Satan: “Sende mich, ich will sie alle erretten – damit auch nicht eine Seele verloren gehe. Gib mit deine EHRE !!!”
    Als Zweites meldete sich Jesus und sprach: “Vater, dein Wille geschehe, und die Herrlichkeit sei dein immerdar.” (Mose 4:1-4.) Und Gott sendete den Zweiten.
    +
    Angefangen von “Entwickklungshilfen” über angebliche Bedrohungen durch Waffen die es nie gab – über Anschläge welche die Amis selber verübt haben, über Verlockungen an das Deutsche Volk [Volk ohne Raum] bis hin zu Provokationen durch die Ukraine, bis sich Russland so weit in die Ecke gedrängt sah um zu reagieren. (Selbstverständlich ist hier nicht der Provkateur schuld – sondern ein Volk, welches lediglich seine Bürger verteidigt)
    +
    Die Amis haben schon lange erkannt, daß die Deutschen Erfinder, Dichter & Denker sind – das die Deutschen die Quelle des wahren Lebens sind u. durch die Amis nie auf ehrlichem Weg [freie Marktwirtschaft] übertroffen u. beherrscht werden können. Deshalb haben sie ihren eigenen Größenwahnsinn [Land der unbegrenzten Möglichkeiten] uns angedichtet. Unser Wille & Fähigkeit ein Leben auf der Basis von Anstand, Ehrlichkeit, gegenseitiger Achtung usw. zu führen, ist ihrer Weltherrschafts- Strategie ein Dorn im Auge u. muß mit jeder nur erdenklicher List u. Lüge bekämpft werden.
    +
    Dieser Mrs. Toel [nie ohne Amerika-Flagge] wird uns jetzt als Lösung angeboten, für ein Problem – welches genau aus dieser Richtung kommt.
    Das wäre für die Deutschen dann die größte Demütigung, nachdem man sie vernichten wollte – nun auch noch ihrem Peiniger als Erretter zuzujubeln.
    Es sind uns für diese letzte Zeit viele falsche Messias’e angekündigt worden – der letzte große Täuschungsversuch Satans.
    +
    Satan wird nie anerkennen, daß Jesus von Gott als Retter ausgewählt u. gesendet wurde –
    und deshalb bis zu seinem bitteren Ende versuchen, mit der ihm eigenen List und Tücke hier auf Erden den Erretter zu spielen.
    +
    SEID WACHSAM !!!

  18. William Toel talks about the plan by allied forces to destroy every bit of self esteem and pride in Germans forever and replace it with shame and guilt.
    .
    Aus meinem Blickwinkel sind es NICHT die Deutschen, deren geradezu ausufernde Selbstherrlichkeit & Größenwahnsinn beschnitten werden muß.
    .
    Speziell den Amis muß einmal unmißverständlich zugerufen werden:
    “We Are Gonna Clip Your Wings”

  19. Tank you Mr. Toel, for your appreciative words.
    It is soothing to me, when people who are coming from other countries, us honorably mentioned.
    A good sence say: „A Crisis is the best that can happen in our live, if you can master it harmless,“ and so i hope that our folk, once poets and thinker, will find back to our roots. I can feel it by myself, the time of change has come to make things better, instead of just talk about new things. The shortage and the expensive energy “will help the bee, up to the blossom“. They will show us to be creative again, to find a peaceful way into the new age.
    *
    „The wind of change blow straight, into the face of time..“ (Scorpions)
    *
    God bless you
    *
    Ich danke Ihnen für Ihre anerkennenden Worte Herr Toel.
    Für mich ist es bewegend, wenn Menschen aus anderen Ländern uns lobend erwähnen.
    Ein Sprichwort besagt: „Eine Krise ist das Beste was uns im Leben passieren kann, wenn wir sie meistern und schadlos daraus hervor gehen,“ und so hoffe ich, daß unser Volk, einst Dichter und Denker, zurück zu seinen Wurzel findet. Ich fühle es selbst, die Zeit des Wandels ist gekommen, um Dinge besser zu machen, statt nur über neue Dinge zu reden. Die Verknappung und die teuren Energiepreise werden “der Biene auf die Blüte helfen” und uns wieder erfinderisch werden lassen, um einen friedvollen Weg ins neue Zeitalter finden.
    *
    „The wind of change blow straight, into the face of time..“ (Scorpions)
    *
    Gott schütze Sie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Captcha Code