Aus der Überlastung in die Zuversicht


Dagmar Neubronner und Jutta Belle sprechen darüber, wie wir in dieser Zeit trotz vielfältiger Überforderung und emotionaler Belastungen unseren Weg gehen und zuversichtlich zum Aufbau eines Neuen Seins beitragen können.
www.Dagmarneubronner.de
www.ichbinderweg.de

Download Video mit Rechtsklick: MP4 Format | WebM Format | Audio MP3 Format

Hier kann man die Bewusst.TV App für Android Geräte herunterladen und installieren.
Bewusst.tv App mit Rechtsklick runterladen.


Wenn Sie uns unterstützen möchten, können Sie eine Spende auf das Konto des Fördervereins zensurfreier Medien überweisen : Kreissparkasse Northeim (KSN)
IBAN: DE15262500010172024952
oder per Paypal (blank3372408@aol.com).
Bitcoin: 3QasxayQhb3TaneBNn8TDxE2gCZPxLaXsU



    Dieser Beitrag wurde 2211 mal gelesen.    




Dieser Beitrag hat 8 Kommentar(e)


  1. Solange ich nicht verstehen kann oder sehen.
    wo die Vögel einst hingehen, sind sie doch auf
    unserer Erde nicht zu finden. nachdem sie “starben”
    .. So lange glaube ich garnix.

  2. Die beiden Damen haben recht. Wir werden bestrahlt. Und in ihrem Fall war die Bestrahlung erfolgreich. Sie hat den beiden offensichtlich den Verstand zerstört.

  3. Zur Bestrahlung mittels Mikrowelle (4G) kann ich sagen, dass ich wahrscheinlich auch Opfer davon gewesen bin, weil damals bei mir ein Funkmast in der Nähe stand. Zuvor hatte ich nie Probleme mit dem Herz und dann auf einmal Herzaussetzer und Blutdruck teilweise über 200. Daraus wurden Panikattacken, die fast immer in der Nacht kamen. Das Gefühl, dass das Herz plötzlich still steht. Der Kardiologe konnte die Ursache dafür nicht feststellen, weil mein Herz sonst gesund war und ich hatte auch keine Erklärung dafür. Dass die Ärzte dann schnell mit Psychopharmaka ankommen, macht es noch schlimmer und sie wollen einem einreden, dass es psychisch wäre, aber ich hatte ja reale Symptome und ich hatte sonst keinen Stress.
    *
    Damals wusste ich noch nichts von der negativen Beeinflussung durch Mikrowellen und es ist logisch, dass uns sehr hohe gepulste Energie im Gigahertz-Bereich schadet, weil wir elektromagnetische Wesen sind. Genauso wie die Vögel, die in Massen plötzlich vom Himmel fallen, wenn sie wegen der Strahlung einen tödlichen Herzstillstand bekommen. Es wird einfach von der gekauften Wissenschaft und den Konzernen verschwiegen, wie gefährlich 4G/5G/6G für die Gesundheit sein kann. Nicht jeder reagiert aber darauf so empfindlich.
    *
    Wenn man nach Tesla die Menschen und die Krankheiten mit bestimmten Frequenzen bessern und heilen kann, so kann man mit anderen Frequenzen den Menschen auch schaden und töten und gerade die geimpften Menschen, die nun die Metalle in sich haben, können so leichter bestrahlt und krank gemacht werden und vielleicht auch deren Stimmung beeinflusst werden.
    *
    Der ganze Spuk war nach 2 Wochen plötzlich vorbei als wäre nichts gewesen und ich hatte zum Glück keine Panikattacken mehr, auch weil ich dort weg gezogen bin.

  4. ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈
    Ich erlebe diese finsteren Gesellen sowohl grob- wie auch feinstofflich nur noch als energielose aber bis auf’s maximal mögliche aufgeblasene/ aufgedunsene Gestalten.
    Sie versuchen nur noch mit viel Geschrei und wüsten Drohgebärden die immer mehr erwachenden Menschen zu beeindrucken bzw. einzuschüchtern.
    ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈
    Es genügt, ihnen “siegessicher” entgegenzutreten und darauf zu verweisen – das wir es jetzt sind, die über ausreichend Energie verfügen – und das wir jetzt genau wissen, das ihre Energie nur noch für wenige aber energielose Einschüchterungsversuche ausreicht.
    Feinstoffliche Dunkle lösen sich bereits nach kurzer Zeit auf – genau genommen fallen sie aus ihrer ohnehin energetisch erbärmlichen Situation heraus in eine noch niedrigere Seinsform, wo sie mit der wenigen noch verbliebenen Energie noch halbwegs stabil existieren können.
    ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈
    ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈
    Ich konnte in den letzten Monaten auch grobstofflich einige Erfahrungen diesbezüglich [GEZ Gebühren] sammeln. Anfänglich gibt es alle 1-2 Monate eine Mahnung bzw. Zahlungserinnerung. Wenn das nicht fruchtet, erscheint auch schon mal ein Computer Ausdruck [grundsätzlich ohne Name oder Unterschrift] welcher von sich behauptet, ein “Vollstreckbarer Titel” zu sein. Mein Konto habe ich vorsichtshalber in ein “P-Konto” umgewandelt. [bis etwa 1300€ pro Monat pfändungssicher] und in meine Wohnung lasse ich niemand rein.
    ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈
    Nachdem alle Drohgebärden nichts geholfen haben, bekomme ich jetzt wieder höfliche und freundliche Schreiben:
    Sehr geehrter Herr XXXXX
    Bitte überweisen Sie den fälligen Betrag [aktuell fast 500€] auf unser Konto. Wir haben bereits alles für Sie vorbereitet, der fertig ausgefüllte Überweisungsschein liegt bei.
    Mit freundlichen Grüßen, Ihr Beitrags “Service” [Service für wen ???] von ARD u. ZDF
    ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈
    Nachdem mir viele der durch solche Gebühren finanzierte Lügen und deren Folgen für die Bevölkerung bewußt geworden sind, ist es mir bereits moralisch schlichtweg unmöglich –
    mit gutem Gewissen diese Lügenpropaganda finanziell zu unterstützen.
    (Denke mal, in wenigen Monaten werden wir wie in Frankreich von dieser immer weniger funktionierenden Zwangsabgabe absehen müssen.)
    ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈ ≈

  5. Liebe Jutta und liebe Dagmar, danke für das schöne Gespräch und den Austausch ihr beiden Herzensmenschen!
    *
    Und an Jo: Da ist leider was bei der Qualitäts-Endkontrolle schief gelaufen (passiert anderen aber auch). Die rechte Tonspur ist sehr leise, so dass man fast nur die linke Spur hört. Entweder die Lautstärke der rechten Spur der linken angleichen oder nur die linke Spur nehmen und auf links und rechts (Mono) verteilen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Captcha Code