Bewaffnete Hausdurchsuchung, für bitte was?


Jo Conrad unterhält sich mit dem Politik- und Sozialwissenschaftler Prof. Dr. Rudolph Bauer über eine Hausdurchsuchung aufgrund von künstlerischen Bildmontagen, die er als politische Kunst veröffentlicht hat. Das unverhältnismäßige Auftreten der Polizeibediensteten, der tiefgehende Eingriff in die Privatsphäre und die Verletzung der Annahme, daß wir grundlegende Gesetze zur Meinungs- und Kunstfreiheit haben, zeigen auf, daß wir uns zunehmend in eine Gesellschaft verwandeln, in der kritische Stimmen und politische Kunst mit unverhältnismäßiger Machtausübung unterbunden werden sollen.

Download Video mit Rechtsklick: MP4 Format | WebM Format | Audio MP3 Format




Bitcoin: 3NQU45QXNbgC5Ke2G1iUAKBH12H1h3UmAu

Hier kann man die Bewusst.TV App für Android Geräte herunterladen und installieren.
Bewusst.tv App mit Rechtsklick runterladen.


Wenn Sie uns unterstützen möchten, können Sie eine Spende auf das Konto des Fördervereins zensurfreier Medien überweisen Bank: Kreissparkasse Northeim (abgekürzt KSN)
IBAN: DE15262500010172024952
oder per Paypal (blank3372408@aol.com).
Bitcoin: 3QasxayQhb3TaneBNn8TDxE2gCZPxLaXsU

Pressemitteilung der Neuen Gesellschaft für Psychologie zur Hausdurchsuchung bei Prof. Bauer
Die Neue Gesellschaft für Psychologie hat mit Erschrecken von der empörenden Tatsache erfahren, dass gegen einen ihrer Freunde und Kollegen, Prof. Dr. Rudolph Bauer, am 10. August 2023 eine Hausdurchsuchung durch teils bewaffnete und mit Schutzmasken ausgestattete Durchsuchungsbedienstete durchgeführt worden ist.
Die empörende Begründung lautet: „durch die faktische Gleichsetzung von demokratisch legitimierten Maßnahmen mit dem menschenverachtenden Vorgehen im Nationalsozialismus hat er in besonders verachtenswerter Weise die unter der Herrschaft des Nationalsozialismus begangene Handlungen verharmlost.“
Bauers Vergehen ist es, in Wort und Bild vor der Gefahr der Faschisierung der Gesellschaft zu warnen. Mit „Verharmlosung des Nationalsozialismus“ aber will man ihm einen Straftatbestand anlasten – ein Vorgehen, was häufig angewandt wird, um die Verletzung der Rechtsstaatlichkeit zu verdecken. Vor allem in diesem Fall ist dieser Vorwurf an Unsachlichkeit und Unverschämtheit kaum zu überbieten.
Rudolph Bauer, emeritierter Professor und Künstler, zu unterstellen, er habe – „die unter der Herrschaft des Nationalsozialismus begangene Handlungen verharmlost“, grenzt an die Fantasie eines Unberechenbaren; ihm, den man als Antifaschisten der ersten Stunde bezeichnen könnte, lange bevor der Antifaschismus Staatsräson wurde – um damit zu einer Totschlagswaffe gegen jegliche Form von Kritik am staatlichen Handeln gewendet zu werden.
Als Professor hat er Generationen von Studenten antifaschistische Haltung gelehrt und vorgelebt. Dokumentiert ist diese vorbildliche Arbeit in unzähligen Veröffentlichungen in renommierten wissenschaftlichen Verlagen. Als Künstler hat er in beeindruckenden Arbeiten von hoher künstlerischer Qualität gesellschaftskritische Sichtweisen vermittelt.
Als eingeladener Referent auf dem letzten Kongress der NGfP 2022 hat er in einem brillanten Grundsatzreferat die politischen und wirtschaftlichen Zusammenhänge der aktuellen Situation entfaltet.
Ihm vorzuwerfen, er verharmlose Handlungen, die er bisher entschieden kritisiert hatte, ist nur unter der Annahme einer um 180 Grad gewendeten politischen Haltung der Verantwortlichen zu erklären.
Sie zeigen damit nur, welches Verständnis von Antifaschismus sie zugrunde legen: nämlich eines, mit dem sie ihr eigenes politisches Handeln gegen Kritik immunisieren wollen, und eben nicht am Maßstab des antifaschistischen „nie wieder!“ orientieren können oder wollen. Im Gegenteil, sie leisten der Entstehung faschistischen Gedankenguts und Haltung Vorschub.
Gegen diese Gefahr wendet sich auch die Neue Gesellschaft für Psychologie. Sie wendet sich deshalb entschieden gegen die Diffamierung und Verfolgung kritischer Wissenschaftler, die ihre Aufgabe darin sehen und unbeirrt verfolgen, sich selbst mit ihrer Arbeit und ihrer Persönlichkeit gegen diese Entwicklungen zu stellen.
Wir fordern deshalb die Verantwortlichen auf, Professor Rudolph Bauer vollumfänglich zu rehabilitieren und sich zu entschuldigen.
Der Vorstand der Neuen Gesellschaft für Psychologie Benjamin Lemke, Conny Stahmer-Weinandy, Klaus-Jürgen Bruder und Almuth Bruder-Bezzel

Beitragsaufrufe: 13



Dieser Beitrag hat 12 Kommentar(e)


  1. Schwachsinn. Ich nenne die FDGO, weil man sie uns dauernd in der Politik verkauft, und ich zeige doch auf, daß sie offenbar nicht gilt, und warum soll ich nicht darüber reden, wie man uns etwas vortäuscht? Und Geschäftsmodell? Hier ist alles kostenlos zu gucken, wo liegt denn das Geschäft? Ich bin nicht systemkonform, sondern zeige auf, wie verlogen es ist.

  2. Joe Conrad sie sind ein armer Irrer wenn sie fortwährend von einer freien demokratischen Grundordnung und einer Gewaltenteilung reden. Ihr Geschäftsmodell ist die schlimmste Täuschung, da sie die Rechtssituation kennen sie nicht benennen und dann immer wieder scheinheilig systemkonform mit diesen Begriffen arbeiten die sie dazu benutzen das keiner bemerke dass sie auf anderen Pfaden nichts anderes tun wie das Narrativ bedienen. PFUI.
    Aber sie machen das sehr gut und die wenigsten bemerken welch schlimmer Finger und Rattenfänger sie sind.

  3. @gez Verweigerer: du musst das zum Glück mit Zinsen nachzahlen. Oder bist du Sozialhilfe Empfänger? Würde ja passen, der Gemeinschaft auf der Tasche liegen…noch nie was geleistet und hier Mimimi machen.,,

  4. Lieber Jo und Rudolf !! Das absolut schönste was ich hier jemals zu sehen bekommen habe… Aller Zeiten 🙂
    Und ich bin schon lange dabei….
    Liebste Grüsse und ab in die neue Zeit x
    Danke Danke Danke. Wir sind 1

  5. Sehr geehrter Herr Jo Conrad,
    hiermit möchten wir Ihnen unser tiefes Mitgefühl
    um Ihren Bruder erklären, denn auch unser Bruder
    teilt Ihr Herz. Wir weinen Tränen der Freude und
    der Zuversicht Euch Drei zu sehen, weil wir nicht
    wirklich allein sind. Herzlichst, Ihre Julia &
    Reinhold

  6. Danke, vielen Dank, vielen herzlichen Dank,

    sehr geehrter Herr Jo Conrad und Herr Prof. Dr. Rudolph Bauer, und

    ngfp.de/2023/08/pressemitteilung-der-neuen-gesellschaft-fuer-psychologie-zur-hausdurchsuchung-bei-prof-bauer/

    Videos: Kongress der NGfP 2022: Corona. Inszenierung einer Krise

    Inhaltliche Vorträge und Interviews:

    http://www.ngfp.de/videos/

    Schaut auch einmal das fünfte Video mit Herrn Prof. Dr. Rudolph Bauer.

    Alles Liebe, Ihre Julia & Reinhold

  7. Wie Prof. Bauer in Bezug auf die “Öffentlich Rechtlichen” richtig feststellt – wer bereit ist Lügen zu verbreiten, wird vom “Vater aller Lügen” mit vergänglichen Dingen fürstlich belohnt. (Fürst der Finsternis)
    .
    Bereits vor vielen Jahren gab es den Ausspruch:
    “Bestechlichkeit ist keine Frage der Moral, sondern eine Frage der Summe.”
    .
    Wie schnell manche Menschen für einige Papier-/ Geldscheine ihre Liebe zur Wahrheit verkaufen [und ihre Seele gleich mit] ist mittlerweile ganz offen zu erkennen – und diese Leute sind offensichtlich auch noch stolz darauf.
    .
    Auch Jesus bekam vom Fürsten der Finsternis alle Reiche u. Reichtümer dieser [vergänglichen] Welt angeboten – wenn Er sich nur dem Diktat der Lüge unterwerfen würde.
    . . . . .
    Wenn das wahre Leben – welches ausschließlich aus Wahrheit besteht – mit der Lüge konfrontiert wird, ist es wie für einen intakten Körper – dem eine brennende Zigarette aufgedrückt wird und schlimmer.
    .
    Nur der Tatsache geschuldet, daß wir diesen Schmerz erst mit großer Verzögerung auch tatsächlich spüren – lassen sich viele Menschen dazu verleiten, mit dem Feuer der Lüge ihr eigenes Leben zu versengen.
    .
    Ich würde mir wünschen, daß dieser Schmerz SOFORT für jeden spürbar ist – wer sich dann ein 2. Mal freiwillig verbrennt, ist wirklich selber Schuld !!!
    . . . . .
    Tcha … eigentlich wollte ich nur mitteilen, daß ich darauf verzichten werde – Monat für Monat die mittlerweile langweilige Meldung hier reinzustellen: “Die GEZ ist mal wieder leer ausgegangen.”
    *
    https://abload.de/img/september2023lce5x.png
    .
    Melde mich wieder, falls es hier eine deutliche Veränderung gibt …
    Ausnahme: Die Zwangsgebühr wird abgeschafft – das spricht sich auch ohne mein Dazutun rum.

  8. Danke an Dich, lieber Jo, und an Prof. Bauer.
    Habe den Beitrag vielfach geteilt!

    Liebe Grüße
    Ulrike

  9. Danke lieber Jo für den neuen Beitrag!
    *
    Ich hatte heute zufällig und völlig unerwartet (war es ein Zufall oder ist es mir von oben zugefallen) ein interessantes Gespräch mit einem Physiker, der felsenfest behauptete, dass das Erdmagnetfeld nicht schwächer, sondern immer stärker wird. Er habe es (durch Berechnungen der Strommengen auf der Erde und die Verlustleistungen) belegt, dass vor allem die vielen Stromleitungen auf der Erde dafür verantwortlich sind. Sie verursachen Felder, die das magnetische Feld der Erde enorm erhöhen würden. Er hat auch schon der NASA geschrieben und seine Berechnungen und die Auswirklungen dargelegt, aber die NASA schweigt und antwortet nicht.
    *
    Ich finde seine Theorie zumindest interessant, weil sie viele Dinge erklären würde, die momentan gemacht werden und die NASA, die meisten Wissenschaftler, die Medien und die Politiker uns deshalb belügen, weil sie uns vielleicht nicht die Wahrheit sagen wollen oder nicht dürfen.
    *
    Seine Theorie wäre das totale Gegenteil zu der Theorie, dass das Magnetfeld schwächer wird, bis zum Polsprung: dem vollständigen Zusammenbruch des Magnetfeldes, dem Stillstand der Rotation der Erde, 3 Tage Finsternis und der Umkehrung der Pole, worauf die Erde sich in Zukunft anders herum drehen würde und die Sonne im Westen aufgehen würde.
    *
    Wenn seine Theorie stimmt, dann würde die Erde wie ein Magnet immer mehr von der Sonne angezogen werden, je mehr Elektrizität wir verwenden und je stärker das Magnetfeld der Erde dadurch wird. Irgendwann würde die Erde dann vermutlich aus der Umlaufbahn fliegen und das wäre das Ende des Lebens auf der Erde.
    *
    Es ist ja unbestritten, dass wir immmer mehr Energie verbrauchen. Ich kann als Nicht-Physiker seine These nicht überprüfen, aber sie klingt plausibel. Aber offensichtlich weiß die NASA mehr und schweigt deshalb, um zu vermeiden, dass viele Menschen in Angst und Panik geraten würden. Und darum wollen sie vielleicht die Kontrolle behalten und nicht sagen, was sie machen.
    *
    Seine Theorie würde dazu passen, dass wir immer weniger Strom verbrauchen sollen (Energiesparlampen, weniger Staubsaugerleistung, sparsamere Geräte) und vielleicht auch, dass die AKWs abgeschaltet werden und stattdessen die Kohle- und Gaskraftwerke genutzt werden sollen und möglichst lokal Solar- und Windenergie. Warum steigt man dann aber nicht gleich auf Freie Energie um, die jeder lokal nutzen könnte, ohne den Strom über hunderte Kilometer zu transportieren? Und warum sollen wir auf Wärmepumpen und Elektroautos umsteigen, wenn diese umweltschädlich und gefährlich sind und kein CO2 einsparen?
    *
    Wenn seine Theorie stimmt, dann würde das Geoengineering vielleicht sogar Sinn machen, um die Erde von der Sonne abzuschirmen. Weil wir der Sonne immer näher kämen und es deshalb heißere Phasen auf der Erde gäbe. Dann würde die NASA durch verschiedenste Metallpartikel in der Atmosphäre die Erde von der Sonne abschirmen. Gleichzeitig gerät aber das Wetter außer Kontrolle, weshalb sie mit HAARP dagegen steuern müssen. Aber dadurch wird das Wetter auch extremer. Der Physiker wusste übrigens nichts von HAARP und Chemtrails und ich musste es ihm erklären.
    *
    Ich war bisher immer Gegner von HAARP und Geoengineering und bin es bis heute, aber wenn es stimmt, dann wird das alles vielleicht gemacht, damit die Erde stabilisiert wird, das Magnetfeld abgeschirmt wird und nicht wie ein Magnet von der Sonne angezogen wird, irgendwann aus der Umlaufbahn fliegt und in der Sonne verglüht.
    *
    Warum sagen uns die Wissenschaftler nicht die Wahrheit, was momentan passiert und warum man Maßnahmen und Einschränkungen in Windeseile durchpeitscht, die mit dem normalen Verstand eines Menschen nicht nachvollziehbar sind und sich die Maßnahmen sogar widersprechen und man mehr CO2 produziert, also genau das Gegenteil macht?
    *
    Warum wird 2011 beschlossen, die AKWs in Deutschland abzuschalten? Warum die Energiewende? Es sagt auch, dass es nicht um das CO2 geht (bei einem Anteil in der Luft 0,004 %) Das ist die Lüge, die sich der Club Of Rome bereits in den 60er Jahren ausgedacht hat. Stattdessen setzt man auf Technik, die unzuverlässig ist und zu Blackouts führen könnte.
    *
    Geht es um das CO2, das Erdmagnetfeld oder etwas Anderes? Wird das Magnetfeld stärker oder schwächer? Er erklärte mir auch, dass man das Magnetfeld nicht von der Erde aus messen kann, sondern von außerhalb der Erde messen muss. Vielleicht ist also alles ganz anders, als wir denken? Ob seine Theorie und seine Berechnungen stimmen, dass weiß ich auch nicht. Ich wollte sie hiermit nur teilen, weil ich bisher noch nie davon gehört habe und bisher annahm, dass das Magnetfeld immer schwächer wird.
    *
    Wo sind die Wissenschaftler und Journalisten, die noch frei und unabhängig denken und arbeiten können, frei von allem was sie gelernt haben und was ihnen erzählt wurde? Wo sind die Menschen, die Mut haben, sich ihres eigenen Verstandes zu bedienen? Ist Geld wichtiger als die Wahrheit und die Liebe zu sich selbst, seinen Mitmenschen und der Zukunft der Erde?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Captcha Code