Bewußtsein und Genetik


Jo Conrad unterhält sich mit Robin Kaiser über die feinstofflichen Auswirkungen der derzeitigen mRNA Impfungen, wie die Genetik mit dem Bewußtsein zu tun hat und sich Genmanipulationen sogar auf mehrere Inkarnationen auswirken können.

Download Video mit Rechtsklick: MP4 Format | WebM Format | Audio MP3 Format




Bitcoin: 3NQU45QXNbgC5Ke2G1iUAKBH12H1h3UmAu

 

Expresszeitung.com - Jetzt abonnieren!

www.robinkaiser.eu”


Bitcoin: 3NQU45QXNbgC5Ke2G1iUAKBH12H1h3UmAu


Bewusst.tv App für Android
Impfstoff auf der genetischen und feinstofflichen Ebene
01:02 Genetik haben wir so noch gar nicht verstanden. DNA ist eine Sprache mit der wir mit unserem Bewusstsein einsteuern können. Über den Geist die DNA öffnen und umprogrammieren. Künstliche Programme, die unseren physischen Körper in einen Bereich bringen, wo künstliche Kodierungen über die Impfung rein kommen, die im energetischen Körper sitzen und über die Inkarnation hinaus gehen.
Der eigene Willensimpuls ist dann gestört.
03:32 Trennung? Innerlichen Zugang zur seelischen Verbindung. Bewusstsein einsetzen.
05:16 RNA / DNA kopiert sich die ganze Zeit – künstliche Codes können sich dazwischen drängen. Innere Abgestumpftheit Folge. Individualität gestört.
Das göttliche ist in den Zellen! DNA Sprache!
08:22 Alle Informationen sind in genetischen Codes abgespeichert.
10:15 Es gibt in der Schöpfung nichts Überflüssige.
12:58 Christus Bewusstsein / kosmisches Bewusstsein –
Physischer und astraler Teil der DNA.
14:10 Zellen programmieren über die Impfung – niedere Astralebenen.
16:37 Unsere Seele schwingt höher. Aushebeln von niedrigen Ebenen. Gesetzmäßigkeiten der höheren Ebenen. Innerer Reinigungsprozess.
17:45 Alle, die sich für einen natürlichen Lebensweg entschieden haben, haben sich auch dazu entschieden, sich dem göttlichen zu öffnen.
19:13 Beschränktes Bewusstsein /Unsicherheit – Die, die uns zu unterdrücken versuchen, sind eigentlich die Verlierer. Perspektive des göttlichen Ganzen aus den Augen verloren.
22:07 KI – Zeit ist mit Schwingung gekoppelt.
Wenn ich höher schwinge, komme ich aus der Zukunft.
23:46 Weltentrennung? Parallel auf zwei verschiedenen Schwingungsebenen.
26:15 Freude am Leben – Kontakt zur universellen göttlichen Quelle.
28:14 Dem Herzfeld hingeben entfacht Fähigkeiten.
30:02 Was Hollywood uns zeigt. Besinnung auf eigene Schöpferkraft. Nur der Mensch kann hier auf der Erde etwas verändern. Minimalveränderung Phasenverschiebung bringt Vorteile (Bewusstseinserweiterung).
35:55 Internet weg? Stromausfall? Alles, was gegen die Menschen aufgebaut wird, können wir auch für uns verwenden.
38:18 Impfen trennt! Momentane Zeit wunderbar, um nach Innen zu gehen. Bewusstsein entwickeln! Kollektiv steigt der Druck, sich zu entscheiden.
42:24 Alles eine Chance? Alles wird sich verändern! Jo sozusagen schon lange Vorreiter. Das menschliche Miteinander ist jetzt gefragt und der Herzkontakt. „Die Zellen hören mit!“



    Dieser Beitrag wurde 14293 mal gelesen.    

+21



Dieser Beitrag hat 5 Kommentar(e)


  1. Danke! Ich bin euch beiden so dankbar! So ein tiefes, wundervolles Gespräch! Ich bin sehr berührt! Liebe Grüße, A.-K.A.

    +4
  2. Sehr schönes Interview! Grossen Dank euch beiden!!!!!! Tolles Schlusswort jo 💪 liebe grüsse

    +5
  3. Ein wirklich gutes und tiefgründiges Gespräch war das . Robin Kaiser hat ein unglaubliches Wissen über die geistigen Zusammenhänge und Folgen , die unsere Gedanken und Handlungen auf jeder Ebene unseres Lebens haben .
    Dieses Gespräch hat mich regelrecht gefesselt .
    Ich habe Robin Kaiser ja schon ein paar mal hier auf Bewusst TV gesehen und ich fand ihn auf Anhieb sehr gut und seine Aussagen in jeder Hinsicht sehr bereichernd . Danke !

    +6
  4. In dieser Sendung:
    22:07 KI – Zeit ist mit Schwingung gekoppelt.
    Wenn ich höher schwinge, komme ich aus der Zukunft.
    *
    Der Robin hat hier einige Zusammenhänge sehr anschaulich dargelegt.
    Wenn von Robin, aber auch von Alexander Laurent oder bereits 2020 von Dieter Broers zu hören ist –
    https://www.youtube.com/watch?v=h-8vQ7dNezc ab Minute 21.
    daß wir selbst es sind, welche aus der „Zukunft zurück“ kommen …
    Spätestens hier sollten Menschen mit einer antrainierten linearen Zeitvorstellung die ersten Probleme bekommen.
    *
    Robins Feststellung: „Wenn ich höher schwinge, komme ich aus der Zukunft.“ ist zum aktuellen Zeitpunkt (wir bewegen uns seit einiger „Zeit“ wieder auf die Quelle [Quellbewußtsein] zu) völlig zutreffend. In den zurückliegenden Jahrhunderten/ Jahrtausenden, als wir uns noch von der Quelle entfernten – war die höhere Schwingung unsere Vergangenheit.
    *
    Aus den Thallus-Büchern wissen wir, daß Menschen auch nicht „linear“ inkarnieren – sondern mal mehr in der „Zukunft“ u. dann auch wieder in bereits „vergangenen“ Zeitepochen.
    ******************************************************
    Wie schon von mittlerweile wirklich vielen Menschen berichtet/ bestätigt wurde [ich erzähle hier wirklich nichts Neues] existiert tatsächlich alles gleichzeitig – alles ist eine einzige Gegenwart !!!
    *
    Lediglich unser bewußter Fokus liegt hier nicht auf dem Ganzen, sondern erfasst immer nur einen kleinen Ausschnitt – auch von unserem multidimensionalen Dasein, was zwangsläufig bedeutet:
    Auch das, was wir im Moment nicht bewußt wahrnehmen – existiert trotzdem !!!
    ******************************************************
    Mal ein ganz „plumpes“ Beispiel: Ein Baum kann nur als Ganzes bestehen, aus den unterirdischen Wurzeln [welche keine Kenntnis von der Krone im Sonnenlicht haben] u. eben aus der Krone, welche vermutlich auch nicht bewußt die Wurzeln in einem ganz anderen Lebensumfeld [dem dunklen u. feuchten Erdreich] erfassen kann.
    *
    Bei einem Menschen ist es prinzipiell genauso, nur „ein wenig“ vielschichtiger. Wir bestehen gleichzeitig aus vielen Schichten/ Ebenen [Bewußtseinsebenen] , von denen wir je nach Bewußtseinslage/ – zustand immer nur einen kleinen Ausschnitt von unserem großen Ganzen wahrnehmen. (Unterbewußtsein, Traumbewußtsein, höheres Bewußtsein, Quellbewußtsein)
    *
    Wenn wir so mit unserem bewußten Fokus zwischen den verschiedenen Ebenen hin- u. herspringen, so gehen wir tatsächlich nicht in der [linearen] Zeit vor oder zurück – sondern wechseln einfach nur in höher oder tiefer schwingende Ebenen. Erst mit einem Gottesbewußtsein [unser letztendliches Ziel] können wir uns gleichzeitig in unserer Gänze betrachten u. erfahren.
    ***********************************************************
    Da wir uns aktuell wieder auf die Quelle zubewegen, muß zwangsläufig auch eine Art „Aufräumaktion“ in den mit Lügen u. Halbwahrheiten zugemüllten energetischen Feldern u. ihren materiellen Entsprechungen stattfinden.
    *
    Kleine „Gleichnisse“:
    Wenn ein Mensch von einer nicht so schönen Lebenssituation bewußt in eine bessere wechselt [zB. Partnerschaft] so wird es noch eine Weile dauern, bis auch alle alten Abspeicherungen in den Feldern oder im Körper [Zellspeicher] bereinigt werden können, um letztendlich nur noch mit der aktuellen [bewußt wahrgenommenen] Erlebnisebene zu interagieren.
    *
    Noch deutlicher bei sehr schlimmen Erlebnissen, wie Mißbrauch usw. Auch nach einer „Befreiung“ aus solch einer mißlichen Lage, wird es noch viele Jahre dauern bis nichts mehr von den alten Erinnerungen/ Prägungen vorhanden ist.
    *
    Nach dem Grundsatz: „Wie im Kleinen, so im Großen“ – wirkt unser höheres Selbst [welches sich auch immer weiterentwickelt] sozusagen „rückwirkend“ reinigend auf alte/ falsche u. nicht mehr benötigte Speicherungen ein – indem es diese [auch in einem Jeden von uns] transformiert bzw. löscht.
    *
    In den bereits erwähnten Thallus-Büchern wird hier sinnbildlich von der menschlichen „Festplatte“ gesprochen, welche nach bzw. vor einem Wechsel in eine andere Ebene oder auch Inkarnation bereinigt bzw. gelöscht werden muß.
    *
    Einfach mal den Suchbegriff: „Festplatte“ eingeben:
    http://www.alfs.reisen/SucheTvA/Su/indexBT.php
    („Vorsicht“… es werden auch Suchergebnisse, die Festplatte von Alf seinem Computer betreffend angezeigt.)
    ********************************************************
    Damit es nicht zu lang wird:
    Mit uns passiert hier nichts Ungewöhnliches, unsere niedrig schwingenden/ grobstofflichen Bereiche [in welchen wir uns gerade bewußt wahrnehmen] werden einfach nur „entmüllt“ (sorry) –
    weil sie unserem ganzheitlichen Aufstieg [weitere Annäherung an die Quelle] qualitativ nicht mehr genügen. Unser „Höheres Selbst“ ist bereits weiter aufgestiegen u. „zieht“ uns sozusagen nach.
    *
    Wie in der Sendung richtig angesprochen, unsere Entscheidungsfreiheit wird hierbei nicht beschnitten – wer [noch] nicht mit aufsteigen will … kein Problem !!!
    *

    +4
  5. Wow so genial und ein so klärendes Gespräch. Auf so vielen Ebenen. Mit großem Dank an EUCH BEIDE habe es in meinen Gruppen bei Telegram gepostet. So können wir leichter in die neue Welt und unsere Schöpferkraft eintauchen und uns entwickeln.

    +6

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code