Das wahre Selbst leben


Dagmar Neubronner unterhält sich mit Jutta Belle über die besonderen Herausforderungen für die Menschen, zu sich selbst zu kommen, da wir unser ganzes Leben mit Äußerlichkeiten manipuliert werden, dem Gefühl, nicht schön oder stark genug zu sein, unterliegen, schon wenn wir noch jung sind. Es ist unsere Aufgabe, sich der Geistigkeit des Seins bewußt zu werden und den eigenen Selbstausdruck zu leben und in seinem Umfeld für ein besseres Sein zu wirken.
www.Ichbinderweg.eu
www.Dagmarneubronner.de

Download Video mit Rechtsklick: MP4 Format | WebM Format | Audio MP3 Format




Bitcoin: 3NQU45QXNbgC5Ke2G1iUAKBH12H1h3UmAu

Hier kann man die Bewusst.TV App für Android Geräte herunterladen und installieren.
Bewusst.tv App mit Rechtsklick runterladen.


Wenn Sie uns unterstützen möchten, können Sie eine Spende auf das Konto des Fördervereins zensurfreier Medien überweisen Bank: Kreissparkasse Northeim (abgekürzt KSN)
IBAN: DE15262500010172024952
oder per Paypal (blank3372408@aol.com).
Bitcoin: 3QasxayQhb3TaneBNn8TDxE2gCZPxLaXsU

Beitragsaufrufe: 15



Dieser Beitrag hat 12 Kommentar(e)


  1. Liebe Frau Neubronner, liebe Frau Belle,
    …danke für Ihre wunderbaren Darlegungen.
    Darf ich auf etwas noch ergänzend hinweisen, was überall – für mich jedes Mal überraschend, nicht erwähnt bzw. zu wenig erkannt wird. Das ist die Flut der Medien, die auf perfide Weise bei den Menschen die besten Absichten nachhaltig zerstören.
    Da ich selbst 35 Jahre Kunst am Gymnasium unterrichtet habe, konnte ich tatsächlich wahrnehmen, dass junge Menschen trotz der ganzen “medialen und. nahrungsmäßigen Gifte” sich sehr schnell regenerieren, wenn man geduldig in Liebe beisteht.
    Nun ist es eben so, dass es aber tägliches Training bedarf, um die erworbene Reinheit zu bewahren. Aber was passiert, ist, – die Menschen werden danach erneut sofort wieder durch die Filme,…schlimmen schnellen Bildfolgen >5-7 Bilder pro Sekunde!!!! unbewußt in eine zerstreuende Selbstentfremdung gebracht und in Wirklichkeit ermüdet, was bei vielen dann zum Einschlafen führt.
    Das Schlimme ist, das dies alles im Unbewußten gespeichert wird, da das Unterbewußtsein über 30 000 Informationen pro Sekunde aufnehmen kann. Aber der Intellekt jedesmal überfordert wird, ermüdet……und….
    Danach folgt das Allerschlimmste, selbst wußte ich es nicht, dieses Wissen stammt von geistig extrem hochentwickelten Wesenheiten: diese Wesenheiten haben die Menschen wissenschaftlich genauestens untersucht und kamen zu folgendem erschütternden Ergebnis: Action-Filme, brutale Sportarten, grausame brutale Bilder, Krieg… etc… führen dazu, dass in der Psyche des Menschen die Umwelt als feindlich eingestuft wird, was man an den Formen z.B. der Autos ablesen kann; es sind SUV-Panzerfahrzeuge, deren Fenster im kleiner, wie Schießscharten werden…etc.. (würde aber niemand zugeben)
    Da das Unterbewußtsein nicht unterscheidet, ob es sich um einen Film oder tatsächliche Realität handelt!
    So wird jegliche Art des natürlichen Regenerierens behindert, zunichte gemacht und treibt, drückt die Menschen auf die reptiloide und die Ebene des limbischen Systems, wo keine Empathie möglich wird und diese Menschen dann sich erfreuen an Filmen mit Mord und Totschlag. Die Hollywood-Produzenten bestätigen dies!
    Zum andern hatte ich das Glück, vor langer Zeit mit einem echten Avatar in Süd-Indien zu sprechen, er sagte mir einen entscheidenden Satz:
    Die Welt wird tatsächlich immer besser, ungeachtet, was da alles passiert, denn: ” wo das Gute wächst, muß automatisch auch das Schlechte zunehmen.” (….oh…hm……da hab´ich gestaunt!)

  2. oh mein gott, was projeziert diese frau alles… eine therapie und transformation wäre mal total hilfreich 😉

  3. Ich bin auch aus Ihrer Generation (57 Jahre), verhalte mich aber eher wie die neue Jugend. Mein Eindruck ist, daß die gesellschaftlichen Angebote (z. B. Arbeit, Ausbildung, Nachfrage) nicht unserem wahren Wesen entsprechen und wir uns deshalb so schwer tun, unseren Platz in der Gesellschaft zu finden (ich habe 2019 meine Arbeit als Physiotherapeutin aufgegeben, da der Energieverbrauch wegen Elektrosmog und den vielen energetischen Belastungen der Klienten. mich überforderte). Mir scheint, daß dies (gesellschaftliche Vorgaben) auch ein Problem für die neuen Generationen ist. Es ist nunmal vor allem für Lebensanfänger nicht leicht, sofort in die eigenverantwortliche Ichfindung und Berufsfindung und NeuesSeinBauen einzusteigen, wenn wir älteren Vor-Arbeiter uns schon so schwer tun. Ich finde die Vorgaben in vielen Bereichen der heutigen Arbeitswelt nicht menschenwürdig (nach denen sind wir verpflichtet, jede “menschenwürdige” Arbeit anzunehmen) Das alles ist ja im Kollektiv gespeichert und wahrnehmbar und raubt m. E. vielleicht so schon vorher die Motivation. Man sagt ja immer “Älterwerden ist nichts für Feiglinge”. Heute trifft das allerdings auf das Leben selbst zu. Kein Wunder, daß da viele junge Menschen sich sehr schwer tun.

  4. Geld scheffeln um jeden Preis: https://ibb.co/3zx1yYy

    Ich denke da nur an unsere ersten Nylonstrümpfe – unverwüstlich und sogar als Trabant Keilriemen zu gebrauchen !!!

    Bis … ja bis die Kapitalisten bemerkten, es kauft keiner mehr Nylonstrümpfe … es hatte jeder welche.

    Schon wurden die Chemiker beauftragt, diese Strümpfe kurzlebiger zu gestalten –
    und schon blühte der Handel mit Laufmaschen-Fänger !!!
    (Laufmaschen waren anfangs völlig unbekannt)

    Es wird langsam Zeit, daß es diesem geldgierigen Gesindel an den Kragen geht.

  5. Geldgier, Lüge und Gewalt/ Gewaltandrohung bedingen einander …

    Du wurdest von Anfang an belogen!? 🤔 Geld aus heißer Luft:

    https://www.youtube.com/watch?v=sgsKieF6dVI

    Das Geschäft mit dem Klima ist mittlerweile ein Billionen-Euro-Business geworden, bei die mächtigsten und einflussreichsten Menschen der Welt mitmischen wollen. Nach vorn wird uns erzählt, dass sie die Welt retten wollen, doch im Hintergrund wird im wahrsten Sinne des Wortes Geld aus heißer Luft gemacht. 🤔
    – – – – –
    Es ist die Geldgier verlogener Narzissten, gepaart mit Größenwahnsinn incl. Götterallüren –
    welche eine ganze Menschheit in den Ruin treibt. [Philanthropen u. andere Wahnsinnige inbegriffen]

  6. Meramer sagt:
    7. Dezember 2023 um 23:38 Uhr

    Ich bin (der Weg). Je suis (le chemin).
    – – – – –
    Diese französische Version von ICH BIN ist die vermutlich einzige echte.

    Nach Freiherr Peter von Liechtenstein – “Freiheit durch Wahrheit” [Antike Forscher] hat sich die Geschichte um Jesus hier in Europa abgespielt.
    – – – – –
    Andere Geschichtsforscher, welche Beweise für ein Leben Jesu in Jerusalem u. Palestina gesucht hatten – stießen in antiken Chroniken [wo damals wirklich jeder Schei … aufgezeichnet wurde] nur auf eine einzige Stelle, wo beiläufig ein Jesus von Nazareth erwähnt wurde …. welche sich bei genauerem Hinsehen als nachträglich eingefügt erwies.

    Alles stützt sich nur auf Angaben in der Bibel, wo die vier Evangelisten [erst nach ihrem Ableben aufgeschrieben] “erstaunliche” Synchronisitäten an den Tag legten.

    Dann brauche ich mir nur noch die aktuelle Situation ansehen:
    Nichts wird von den Dunkelmächten so sehr bekämpft wie unser deutschsprachiges Gebiet …
    Die Zionisten morden Seite an Seite mit AMERIKA munter um sich rum – sind aktuell für den größten Kinderfriedhof der Welt verantwortlich zu machen.

  7. Es ist mir immer eine Freude, den Worten von Jutta und Dagmar zu lauschen. Beide strahlen für mich eine große Herzenswärme, Zuversicht und Gelassenheit aus. Je verrückter die Welt gerade im Außen wird, desto ruhiger werde ich mir. Weil im Auge des Sturms Stille ist, wenn man in sich ruht, nicht mehr in die Emotion geht, sondern in der Liebe und gelassen und zuversichtlich ist, dass am Ende alles gut wird. Die Menschen, die nicht in der Ruhe sind, werden nun gezwungen, die Dinge zu hinterfragen, die sie bisher nie hinterfragt haben. Wer? Wie? Was,? Wieso? Weshalb? Warum? Wer nicht fragt, der bleibt dumm.
    *
    Wie lange wollen sich Menschen noch Sand in die Augen streuen lassen, um weiter in ihrer Kinderwiege schlafen zu können und um weiter im Dunkeln zu sein? Es ist an der Zeit, aufzustehen und sich auf den Weg zu sich selbst zu machen. Dieser Weg wird kein leichter sein, weil er mit großen Schmerzen und Enttäuschungen verbunden ist, wenn man erkennt, dass die Welt nie eine heile war, sondern eine verlogene, falsche und brutale Welt und man sein Weltbild komplett überdenken muss.
    *
    Je mehr die Menschen an der alten Welt zweifeln, stellen sie sich vielleicht Fragen wie: Will ich diese verlogene, falsche und brutale Welt noch? Was will ich wirklich? Macht dieses Leben Sinn? Und je verzweifelter die Menschen werden, stellen sich manche vielleicht auch die Frage nach dem Sinn des Lebens, die Frage nach Gott und wieso er das zulässt und vielleicht auch, ob es ein Leben nach dem Tod gibt.
    *
    Seit meiner Kindheit spüre ich, dass vielen Menschen etwas fehlt. Aber damals konnte ich noch nicht sagen, was es ist. Vielleicht ein Mangel an Empathie und Selbstliebe? Als Mobbingopfer hat man den Vorteil, dass man hochsensibel ist, eine hohe Intuition und ein Gespür für Menschen hat, die eine negative Energie haben und einem schaden wollen. Heute denke ich, dass sich viele Menschen von ihrer Seele getrennt haben. In der Zeit der Ent-Rückung und der Ver-Rückung ist nun die Zeit gekommen, in der wir in diesem “Verrückten Labyrinth” alle wieder ein Stück zusammenrücken und uns als Menschen wieder näher kommen. Es ist die Zeit, in der wir uns wieder rückbesinnen auf das Gute, Wahre und Schöne und in der wir uns wieder mit unserer Seele verbinden.
    *
    Je bewusster ein Mensch wird, desto weniger lässt er sich verbiegen, manipulieren und brechen. Das habe ich schon in meiner Kindheit gelernt, als mich andere mobben und brechen wollten und ich bin sogar dankbar dafür, obwohl sie mir schaden wollten. Denn letzlich haben sie sich selbst geschadet und mir geholfen, stärker zu werden und mich weiter zu entwickeln, während sie nichts gelernt haben. Ich verzeihe diesen Menschen sogar, weil sie nicht wussten, was sie tun. Ich habe auch keinen Hass gegen sie empfunden, auch wenn ich damals Angst vor ihnen hatte. Ich stelle mir die Frage, wenn jemand in seiner Kindheit schon so gemein und böse zu anderen war, wird er später im Leben noch genauso sein? Ändern sich Menschen, wenn das Pendel zurückschlägt und sie mit voller Wucht trifft?
    *
    Ich bin (der Weg). Je suis (le chemin). Sei wie Jesus und mache Dich auf den Weg der Heilung und zurück zu Dir selbst. Jeder von uns ist wie Bastian Balthasar Bux und in meiner Kindheit konnte ich mich gut mit ihm identifizieren und Michael Ende hat mich seitdem immer begleitet. Jeder ist auf der Suche zu sich selbst, wenn er den Weg nach Phantasien gehen will und seiner Seele begegnen will. Es ist auch die Suche nach dem Glück, der bedingungslosen Liebe, der Harmonie und dem verloren Paradies.

  8. Tcha … wir leben/ erleben gerade die Trennung der Welten – der Hellen von der Dunklen.

    Bisher haben wir in beiden Welten gleichzeitig gelebt, in Jeder ein bisschen – ein ständiges Auf & Ab bzw. Hin & Her.
    Nicht nur Tag u. Nacht haben sich abgewechselt, auch Sommer u. Winter und genau so unsere Vorstellungen, Bedürfnisse, Wünsche, Träume usw.
    – – – – –
    Das muß u. wird jetzt sauber getrennt werden, in die neue/ alte helle Welt kann nichts Dunkles kommen u. die neue/ alte dunkle Welt würde alles Helle in ihr unverzüglich vernichten/ verschlingen.

    Dieser Trennungsprozeß wurde von mir bewußt das erste Mal vor 10-15 Jahren erlebt, wo viele falsche u. lebensfremde Vorstellungen meine Ziele u. Wünsche geprägt hatten.

    Einfaches Beispiel: Die Musik der 60er, mit 13-14 war ich schlichtweg hin- u. hergerissen von diesen völlig neuen Klängen u. Rhythmen – was noch lange anhielt.
    So nach und nach mußte ich aber diese riesige TÄUSCHUNG erkennen, welcher ich aufgesessen war. Diese begeisterungsbehaftete TÄUSCHUNG mußte dann über mehrere Jahre einer mitunter recht schmerzhaften ENTTÄUSCHUNG weichen.

    Hatte durchaus was von Entzugserscheinung wie bei Alkohol oder Schlimmeren …
    Erst danach, am Ende dieses Weges erkennt man wie frei die eigenen Gedanken u. Gefühle “früher” einmal waren.
    – – – – –
    Ein passender Ausspruch von Jesus, wo zumindest die erste Hälfte aus der Bibel stammt:
    https://i.pinimg.com/originals/ba/2b/4a/ba2b4a63c30ad597a1b37b4006b53e0f.jpg

    Ich kann nur bestätigen: ” DER WEG LOHNT SICH !!! “

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Captcha Code