Was passiert hier gerade?


Wir durchleben gerade sehr aufreibende Zeiten, in denen man sich oft die Frage stellt, was passiert hier gerade? Natürlich hat hier niemand DIE Antwort darauf, auch Jo nicht, durch seine unglaubliche Erfahrung jedoch, kamen wir der Antwort wieder einen Schritt näher…
Benjamin T. vom Kanal Meinungsserum im Gespräch mit Jo Conrad. Es kommen Themen wie Kosmische Gesetze, Freier Wille, Manipulation, Ukraine, Propaganda, Medien und Satanismus, aber auch das Vertrauen in die Schöpfungsordnung zur Sprache.

http://t.me/Meinungsserumoffiziell

Download Video mit Rechtsklick: MP4 Format | WebM Format | Audio MP3 Format




Bitcoin: 3NQU45QXNbgC5Ke2G1iUAKBH12H1h3UmAu

Hier kann man die Bewusst.TV App für Android Geräte herunterladen und installieren.
Bewusst.tv App mit Rechtsklick runterladen.


Wenn Sie uns unterstützen möchten, können Sie eine Spende auf das Konto des Fördervereins zensurfreier Medien überweisen oder einfach per Paypal.
Bank: Kreissparkasse Northeim (abgekürzt KSN)
IBAN: DE15262500010172024952
Bitcoin: 3QasxayQhb3TaneBNn8TDxE2gCZPxLaXsU



    Dieser Beitrag wurde 9057 mal gelesen.    




Dieser Beitrag hat 2 Kommentar(e)


  1. Danke Benjamin und Jo!
    *
    Frank, Marc und Martin über den Ukraine Krieg als logische Fortsetzung eines Jahrhunderte alten Krieges
    https://www.youtube.com/watch?v=vXtXRL-WEDw
    *
    Angesprochen werden u.a. Tartarien, die Schlammflut, Star Forts (Sternenstädte), die Geschichtsfälschung bzw. Neuschreibung unserer Menschheitsgeschichte.
    *
    “Hier geht es heute um den spannenden Grundlagenvortrag von Martin Hipp, der Verbindungen knüpft zwischen dem Krieg in der Ukraine und Vorgängen vor Hunderten Jahren. Erleben wir die Fortsetzung eines einzigen großen Krieges? Kämpfen im Hintergrund Land- gegen Seestreitkräfte um die Vorherrschaft auf dem Planeten? Welche Indizien sprechen dafür? Der Vortrag ist gespickt mit aufschlussreichen und detaillierten Informationen, die sicherlich noch in anderen Videos Verwendung finden. Im Anschluss offenes Mikrofon und die Möglichkeit sich über den Vortrag zu unterhalten und Fragen zu stellen.”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Captcha Code