Gefährliche EU-Verordnungen


Weitgehend unbemerkt treten neue Gesetze in Kraft, die erhebliche Auswirkungen auf die Bewegungsfreiheit haben, andere, die eine große Gefahr für unsere Kinder darstellen. Diese Gesetzesänderungen verstoßen gegen die Landesverfassungen und könnten rückgängig gemacht werden. Im Gespräch mit Jo Conrad legt Matthias Weidner dar, wie EU-Verordnungen gerade mittelständische Unternehmen unvermittelt hart treffen können, was auch zu den Plänen der Reduzierung einer gesunden Wirtschaft paßt. Zudem gibt es Gesetze, die den Schutz von Kindern vor sexuellen Kontakten mit Erwachsenen aushebeln und fast unbemerkt, in nur in kleinen Gesetzesänderungen zu finden sind. Er stellt dar, wie man diese Gesetze aber auch für sich nutzen kann oder wie man sich vor Gesetzen schützen kann, die überhaupt keine Gültigkeit haben.
Auf der Seite www.bewusst-handeln.eu finden sich weitere Dokumente und eine DVD mit Ausfüllhilfe für den Antrag auf Feststellung der Staatsangehörigkeit.
Bewusst-handeln.eu

Download video: MP4 format | WebM format | Audioformat

PDF-Anhang





Spenden an: Verein zur Förderung zensurfreier Medien
Kreissparkasse Northeim (abgekürzt KSN)
IBAN: DE15262500010172024952 BIC: NOLADE21NOM

Für Spenden aus der Schweiz:
Empfänger: Revolut Ltd., London
IBAN CH37 0483528423852300 0
BIC: CRESCHZZ80A

Anschrift des Empfängers: 7 Westferry Circus, E14 4HD, London, GB
Bank: Credit Suisse (Schweiz) AG
Paradeplatz 8
8070 Zürich
Switzerland
Verwendungszweck: 04088579

Expresszeitung.com - Jetzt abonnieren!

Aufrufe: 6792