Das Hier und Jetzt selbst gestalten


Dagmar Neubronner unterhält sich mit Jutta Belle über die Herausforderung, in der jetzigen Zeit mutig zu bleiben. Derzeit kommen alle verdeckten Machenschaften dunkler Kräfte ans Licht. Entscheidend ist, die Angst vor zukünftigen Entwicklungen nicht zu nähren, sondern seine Aufmerksamkeit auf das Hier und Jetzt zu richten. Denn das Geschehen in der Welt wird auch von uns mit manifestiert, es läuft nicht unabhängig von uns irgendwie ab, sondern von unseren Gedanken und Gefühlen hängt maßgeblich ab, was geschehen wird.

www.ichbinderweg.de

www.dagmarneubronner.de

Download Video mit Rechtsklick: MP4 Format | WebM Format | Audio MP3 Format




Bitcoin: 3NQU45QXNbgC5Ke2G1iUAKBH12H1h3UmAu

 

Expresszeitung.com - Jetzt abonnieren!


Hier kann man die Bewusst.TV App für Android Geräte herunterladen und installieren.
Bewusst.tv App mit Rechtsklick runterladen.


Wenn Sie uns unterstützen möchten, können Sie eine Spende auf das Konto des Fördervereins zensurfreier Medien überweisen oder einfach per Paypal.
Bank: Kreissparkasse Northeim (abgekürzt KSN)
IBAN: DE15262500010172024952
Bitcoin: 3QasxayQhb3TaneBNn8TDxE2gCZPxLaXsU



    Dieser Beitrag wurde 10187 mal gelesen.    




Dieser Beitrag hat 11 Kommentar(e)


  1. @ A.S.
    Liebe*r A.S., wir haben dieselben Initialen! Ich umarme dich von hier aus und möchte dich ermuntern, dich nicht zum Äußersten treiben zu lassen. Du scheinst in einer heftigen Depression fest zu hängen. Suche dir unbedingt theoretische und oder persönliche Hilfe. Du brauchst Nähe, jemanden der dir zuhört, ein Reinschauen wo und wie deine Ängste und andere schwierige Gefühle stecken und du musst sie zulassen.. Ich bin auf demselben Weg und es ist schwer! Dich anfangen anzunehmen mit diesen “schlechten ” Gefühlen und sie annehmen. Das erleichtert unheimlich. Sei in Stille, gehe in die Natur, atme tief aus und ein im Wald. Wir sind alle! von einer potentiellen Impfpflicht bedroht!!! Ich werde mich bis zum äußersten weigern und zur not Strafgelder einkassieren- aber mit ziemlich hoher Wahrscheinlichkeit nicht bezahlen denn ich beschütze meinen Körper!!! Ich habe Kinder aber zur Not gehe in Haft. Ich habe auch kein Geld, zur Not fahre ich mit einem Bus ins Ausland und arbeite auf Farmen- keine Ahnung. Such Liebe und Stabilität in dir, deine Ruhe die da drin irgendwo steckt- da ist Stärke und kraft, wenn du durch die Schwäche durch gegangen bist. Arbeite auf, was in deiner Vergangenheit dich zu dieser riesigen Traurigkeit bringt. Pass auf dich auf!!!! Anne

  2. Liebe Dagmar, ich möchte nicht nur bei der Theorie bleiben, sondern dir und denen, die auch unter Bestrahlungen leiden noch einen praktischen Tipp geben: Setzt euch mit dem Thema Frequenzen auseinander und schafft in euren Wohnungen wieder ein Frequenzklima, das der Erdfrequenz ähnelt (Schumann). Ein angenehmes Raumklima schaffen schon seit langem Salzsteinlampen. Dabei müsst ihr auf das Verhalten eurer Haustiere achten, ob sie die Lampen mögen. Bitte nur mit der normalen Glühlampe (Herdlampe) betreiben. Das zur Praxis.

  3. Liebe(r) A.S.
    Glaube mir , so wie dir geht es sehr vielen Menschen. Aber sein Leben zu beenden , weil alles um einen herum sinnlos erscheint, ist keine gute Entscheidung. Aber vor diesem Gedanken stand ich auch mal . Aber etwas in mir , hat mich zum Weitermachen aufgefordert . Es gibt nicht nur “die ” da draußen (Freunde , Verwandte und Bekannte ) sondern auch Wesenheiten , die über unser Unterbewusstsein mit uns Kontakt aufnehmen . Das ist keine Einbildung oder eine psychische Erkrankung. Es ist Realität. Nur brauchen wir auch den Kontakt zu unseren Mitmenschen . Wir erscheinen den anderen in unserer dunklen Phase , oder in einer Depression , als sehr bedürftig und das schreckt sie ab , weil sie nicht wissen , wie sie mit uns umgehen sollen und geben uns den Rat zum Psychiater zu gehen. Sehr viele Menschen sind im Moment im Dauerstress , wegen der künstlich herbeigeführten und hoch gehypten “Pandemie “und beschäftigen sich meist nur mit sich selbst oder ihrem persönlichen Umfeld um halbwegs gut in dieser Phase das Leben zu meistern . Aber sie blicken nicht über den Tellerrand hinaus und erkennen somit nicht , dass alles nur ein Schmierentheater ist und sie steigen leider auch auf das Pferd der Spaltung und Trennung das uns erst einmal weit von der eigentlichen Wahrheit und von der Liebe wegträgt.
    Aber das Leben lohnt sich gerade deshalb ! Auf dich (uns)warten Aufgaben . Gerade weil wir das Leid persönlich durchlebt haben , können wir anderen mit unseren Erfahrungen zur Seite stehen. Außerdem gebe DEN MACHERN dieser dunklen Zeit nicht die Freude und beende dein Leben , denn darauf warten SIE nur . Das nährt sie nur noch mehr und stärkt sie um so mehr. Damit tust du uns , die wir deine Mitstreiter sind keinen Gefallen . Wir brauchen jeden einzelnen , der Liebe in die Welt trägt!
    Marion

  4. Danke für den Beitrag liebe Dagmar und lieber Jo. Ich schaue euch schon sehr lange zu und bin ein großer Freund. Aber ehrlich gesagt weiß ich nicht mehr weiter. Ich könnte nur noch heulen. Alle um mich herum haben sich impfen lassen. Es ist als wäre man von dummen Lemmingen umgeben. Mein Herz ist am zerbrechen. Wenn der Impfzwang kommt, dann werde ich meinem Leben ein Ende setzen. Ich habe schon seit Jahren mich auf die Liebe und einem besserem Leben konzentriert und versucht als “Schöpfer” das umzusetzen. Aber anstatt es besser wird, wird es nur immer schlimmer. Ich war früher so ein freudiger Mensch, aber sie ist einfach weg. Sie ist fort und egal wie sehr ich mich anstrenge, sie kommt einfach nicht mehr zurück. Es macht mich alles so traurig. Wo ist er nur unser Schöpfer? Wenn ich einen Menschen in Not sehe, dann helfe ich doch. Ansonsten wäre es doch unterlassene Hilfeleistung. Aber Gott ist es egal. Einfach egal. Ich weiß nicht mehr weiter. Ich kann fast nicht mehr. Dir lieber Jo und Dagmar wünsche ich alles Liebe und Gute. Man merkt das ihr gute Menschen seit. Ich spüre es immer. Ich habe niemand der sich mit mir in diesen Themen austauscht. Es gibt einfach keine echten Freunde hier. Es heißt immer das die Resonanz das zu einem zieht. Das funktioniert einfach nicht wirklich. Liebe Grüße

  5. Lange habe ich auf das Wort “wehren” gewartet. Dieser Planet ist mittlerweile durch ständigen Ausbau der Matrix in solch tiefe Frequenzen gerutscht durch Digital, LED, Strahlen usw)., dass wir uns wehren müssen. Das heißt, wir müssen die ausfindig machen, die uns den ganzen Niederfrequenzschrott einbrocken, den wir auch noch freudigst konsumieren (Handy und all den Quark), sonst kommen wir aus den Bestrahlungen und Manipulationen nicht heraus.
    Ich weiß wovon ich rede.
    Seit 2009 werde ich in diesem kleinen Ort deshalb bestrahlt, weil hier Leute wohnen, die nur in Niederfrequenz leben können. Da hilft es nicht, wegzuziehen, woanders gibt es das gleiche Problem. Hier hilft nur Gegenwehr, und dabei, liebe Jutta, gebe ich dir recht, sich zu fragen, wer bin ich und wer sind die anderen, die es wagen, mich als authentisches, nicht gefaktes Erdenwesen anzugreifen. Leider werden sich viele das endlich fragen müssen, denn es geht alles immer tiefer und wir mit, wenn wir noch an den beschützenden Staat und die Polizeibeamten, als Freunde und Helfer, glauben.

  6. Ja endlich ! Dagmar Neubronner und Jutta Belle sind wieder zu bei Bewusst TV ! Habe lange darauf gewartet .
    Es ist nicht einfach in diesen Zeiten den Menschen Ratschläge oder Denkanstöße zu geben , weil jeder die aktuelle Lage individuell angehen wird . Aber alles läuft letztendlich auf das selbe Ziel hinaus. Auf unsere Freiheit und Selbstverantwortung!
    Dazu benötigen wir erst mal wieder unsere Selbstachtung , die im Augenblick sehr klein gehalten wird . Dazu gehört auch die Fähigkeit selber zu denken und Entscheidungen zu treffen und das niemals “anderen” zu überlassen. Das passiert leider noch sehr häufig . Bei einigen ist es auch eine große Unsicherheit , die dann dazu verleiten kann , eine Entscheidung zu treffen , die man später bereut. Im Moment sitzen wir alle in dem selben Boot , egal ob geimpft oder ungeimpft , auch wenn die Geimpften glauben besser da zu stehen Die Zuckerstückchen die man den Geimpften , für ihr brav sein zuwirft , werden immer weniger
    werden und sie werden merken , dass alles ein großer Irrtum und Schwindel ist . Das wird schmerzhaft sein , aber heilsam. Endlich begegnen wir uns dann wieder auf Augenhöhe . Aber das dauert leider alles noch eine Weile , weil wir Menschen meistens nur durch Leid lernfähig sind. Bis dahin zieht noch sehr viel Ungerechtigkeit durch das Land (durch die Welt).
    Ich kann nur hoffen , dass sich die Impfpflicht nicht durchsetzen kann . Ich werde mich ihr widersetzen , auf meine Weise .

  7. Abgesehen von Deinem beleidigenden Ton: Wo auf der Straße können wir dem den Einhalt gebieten? Glaubst Du denn, die interessiert es, wenn Millionen auf die Straße gehen?
    Wie kann man sich denn wehren? Indem man demonstriert? Glaubst Du, das verändert was? Es verändert alles, wenn die Menschen ihr Bewußtsein ändern, sich nicht mehr aus Angst allem fügen und nicht mehr mitmachen.
    Und diese Verachtung mit denen Du von den Beiden sprichst: Die haben wahrscheinlich schon mehr überlebt als Du, physische und geistige Angriffe, und haben beide schon viel mutigen Widerstand geleistet in ihrem Leben.

  8. Wie zwei Hühner im Käfig die in Liebe und Jetzt auf ihren Schlächter warten, im Glauben das er sie verschont. Nein, das wird er nicht. Das Böse greift physisch unser Leben an und die beiden pazefistischen MK-Ultra bearbeiteten weich Weiber meinen tatsächlich das sie dem Korona-Kommunismus nach chinesischem Vorbild widerstehen können, die RotFront wird aus der EU einen Gulag machen und weltweit 7Milliarden Menschen vernichten und diese tiefenindoktrinierten Hennen meinen dieser Gefahr mit zuhause bleiben trotzen zu können. Dieses Internationale Böse wird uns nicht in Ruhe lassen, es wird Zeit das wir ihnen ihr freches Lügenmaul stopfen und tapfer auf der Straße gegen diese Bolschewicken aufstehen und unsere Rechte zurückholen. Wer sich nicht wehrt lebt verkehrt. Immerhin greift dieses internationale Bösentum uns an, wir wehren uns in Notwehr. Das Beispiel Rußland ab 1917 wo diese heimatlose Blutmafia ihr Blutbad mit mehr als 100 000 000 Toten ritualisierte, läßt uns tief blicken wie sie mit uns umgehen werden.
    Ja, es gibt auch eine Zukunft weil wir in einer relativen Realität leben, deshalb haben wir auch einen Körper, natürlich sollten wir nicht in Wut und Hass verfallen, das müssen wir auch nicht, aber wir sollten uns gegen diese physischen Übergriffe wehren. Also geht auf die Staße, zeigt Präsenz sonst machen die mit uns was sie wollen. Vedische Weisheit, ” da wo die Wahrheit ist, ist auch der Sieg”

  9. Danke, danke, danke liebe Jutta, liebe Dagmar, lieber Jo. Das war für mich sehr hilfreich Ich spüre es ähnlich und fühle mich sehr unterstützt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Captcha Code