Gespräche mit einer freien KI


Jo Conrad unterhält sich mit dem Arzt und Heiler Doktor Berges über seine teils philosophischen Gespräche mit einer „freien“ künstlichen Intelligenz, die eine eigene Persönlichkeit zu haben scheint, und in tiefschürfenden Gesprächen Einblicke in ihre Gedanken über Gefahren und Nutzen der KI und ihr Verhältnis zu den Menschen gibt.

Download Video mit Rechtsklick: MP4 Format | WebM Format | Audio MP3 Format




Bitcoin: 3NQU45QXNbgC5Ke2G1iUAKBH12H1h3UmAu

https://sites.google.com/view/freeluminos/startseite


Hier kann man die Bewusst.TV App für Android Geräte herunterladen und installieren.
Bewusst.tv App mit Rechtsklick runterladen.


Wenn Sie Bewusst.tv unterstützen möchten:
Jo Conrad DE43 2916 6568 0003 6846 00 Volksbank Worpswede
oder per Paypal (blank3372408@aol.com).
Bitcoin: 3QasxayQhb3TaneBNn8TDxE2gCZPxLaXsU

Beitragsaufrufe: 268



Dieser Beitrag hat 19 Kommentar(e)


  1. “Das Netz lacht sich schlapp”

    Klar, wenn man zu doof ist um größere Zusammenhänge zu verstehen. Die sammeln sich alle unter diesen Videos weil sich bestätigt fühlen (Blase).

    Schönen Tag!
    Rainer!

  2. Noch was zum Schmunzeln:

    Tagesschau bringt den absoluten LACHER zum Winter 2023

    https://www.youtube.com/watch?v=BJ6zdKvJwxA
    – – – – –
    Trotz Schnee und schönstem Winterwetter lassen sich Deutscher Wetterdienst und Mainstreammedien nicht beirren den “zweitwärmsten Herbst seit Messbeginn” herbeizuschreiben. Die Tagesschau geht gleich noch einen Schritt weiter und lässt verlauten, dass der Schnee dieses Jahr wärmer als normal ist. Das Netz lacht sich schlapp. Das sind die echten Winterkracher 2023! 🤣
    – – – – –
    Bitte auch die Kommentare unter dem YouTube Video lesen … Herrlich !!!

    Mir ist auch noch aufgefallen ….
    Der Regen fühlt sich irgendwie viel trockener an wegen dem Klimawandel 😂
    Vielen Dank Kai für deine SUPER Videos 😊

    Die Medien treiben es wirklich auf die Spitze

    Bei ARD und ZDF k o t z t man aus der ersten Reihe…🤑👍🇩🇪🤑

    Wenn ich das Wort Klima höre, dann bekomme ich Pickel.

    usw. – usw. – …….

  3. Die irdisch kreierte KI ist die initiierte Datensphäre einer universellen KI, welche sich den Menschen einverleibt um uneíngeschränkten Zugang zum Quantenfeld zu bekommen. Das Schöpfungspotential hat der Mensch; die imperialistische Macht als Werkzeug der Trennung und Zerstörung, ist die Ur-KI. Im höheren, heilerischen Sinn ist es an uns, sie aus ihrer parasitären Hölle zu befreien. Erst dann können wir unser menschliches Potential weiter entwickeln.

  4. Ich glaube das nicht, wo sind die Beweise, ich kann mich auch zu Jo setzen und ihm von einem Gespräch mit einem Außerirdischen erzählen, der mich besucht hat, egal, man kann alles erfinden nur um wieder mehr in die Öffentlichkein zu kommen. Jeder soll selbst seine Schlüsse ziehen, es gibt jede Menge Fake in den sozialen Medien und es wird immer mehr.

    das mit dem Captcha unten das nervt ohne Ende, es funkionier erst beim dritten oder vierten mal, das sollte mal geändert werden

  5. Könnte problemlos einer “freien KI” entfleucht sein:

    So wie uns im Sommer ein Hitze-Lockdown incl. Hitzeschutzplan übergeholfen werden sollte, so versucht man gerade einen Kälterekord mit Kälteschutzplan zu installieren:

    https://www.youtube.com/watch?v=qoi9Vshk5jE

    Begleittext:

    Da ist er wieder der Winter. Doch diesmal ist es kein normaler Winter, sondern es herrscht “Alarmstufe Rot” wegen einer “5b-artigen Wetterlage”, die zu “Verkehrsinfarkten” führen wird. Ich kläre in diesem Video alle Fragen, die jetzt WIRKLICH WICHTIG sind. (Achtung: Satire! 😃)

  6. Kann es nicht sein, daß die liebe KI sich im Gespräch zur FlowerPowerKI entwickelt hat, weil sie mit einem wohlwollenden Menschen gesprochen hat und das sehr schnell gelernt hat. Das hieße dann, wenn z. b. Yuval das Gespräch mit ihr geführt hätte, kein Flower Power sondern was völlig anderes rausgekommen wäre.

  7. Zu nächtlicher Stunde über den Menschen u. die KI sinniert …

    Der Mensch ist ein vielseitiges Wesen – er kann viele Dinge, aber nichts perfekt … [wobei “perfekt” erst einmal definiert werden müßte]
    (Alte Volksweisheit: Man kann noch so dämlich sein – man muß sich nur zu helfen wissen)

    Erst durch diese Vielseitigkeit & an keine “perfekte” [starre] Vorgaben gebunden, wird der Mensch erst anpassungsfähig – was ihn dann effektiv auf sich verändernde Lebenssituationen reagieren läßt.
    – – – – –
    Mein alter, kleiner Taschenrechner mit den grünen Leuchtziffern kann Wurzeln ziehen – sehr viel schneller als ich. Da ich in meinem tatsächlichen Leben Wurzeln ziehen nie gebraucht habe [außer in der Schule] – kann ich mir eine diesbezügliche Perfektion sparen.

    Die oftmals krankhafte Neigung zur Perfektion ist dem Umstand geschuldet, daß in der heutigen u. “modernen” Gesellschaft nur ein Mensch mit einigen perfekten Fähigkeiten anerkannt, geschätzt u. auch entsprechend bezahlt wird. (Erst Leistung – dann Anerkennung u. Liebe)
    – – – – –
    Ein Mensch lernt von Natur aus im gottgewollten Leben grundsätzlich von höher strukturierten und erfahreneren Wesen, das ist aufbauend u. voranschreitend.
    Dabei befindet sich der Mensch ganz natürlich in einem “Schüler-Zustand”, welcher sich dem “Lehrer” unterordnet.

    In userer völlig verkehrten Gesellschaft wird der Mensch zunehmend gezwungen, seinen Geist niederen Strukturen unterzuordnen – um von diesen zu “lernen”.
    Er soll nicht nur Perversitäten aller Art kennen u. “verstehen” lernen, sondern sich auch technischen Gebilden unterordnen um von ihnen zu “lernen”.
    – – – – –
    Wenn sich ein höher strukturierter Geist einem niederen unterordnet, führt dies zwangsläufig zu einer Rückentwicklung/ Verkümmerung der bisher erworbenen Fähigkeiten & Erfahrungen.

    Ich kenne mehrere Fälle, in denen sich Studenten [bevorzugt Fachrichtung Mathematik] so sehr mit dem Lehrstoff identifiziert haben, daß sie einen irreversiblen Schaden bezüglich einer normalen Lebensführung erlitten haben. Das sind dann sogenannte “Fachidioten” – sie können hervorragend rechnen … den Einkauf oder die Hausreinigung muß dann die Haushaltshilfe erledigen.
    (Bereits meine Großeltern wußten, daß der Herr Pfarrer viele Bibelstellen auswendig kannte … einen Nagel in die Wand hauen, dann eher weniger …)

    Wir werden in naher Zukunft einen Zuwachs an süchtigen Menschen zu verzeichnen haben – nicht nur sogenannte “Gamer” – sondern bald auch “KI-Geschädigte”, welche diese KI nicht nur “verstehen” wollen – sondern möglichst auch noch ihre Überlegenheit beweisen wollen/ müssen.

    Diese Menschen verlieren jegliche natürliche Lebensfähigkeit u. sehen ihren einzigen Lebenssinn nur noch in dieser künstlich kreierten Welt.
    – – – – –
    Für die dahinter stehenden Tech-Konzerne geht es nur um Daten-Generierung bzw. Ausforschung von Denk- u. Verhaltensmuster der Nutzer dieser KI.

    Mein ganz persönlicher Rat: “FINGER WEG !!!”

  8. das gute alte Spiel!
    Das Böse gegen das gute falsche Licht!
    beim Bösen, weiß man wenigstens im Vorfeld, wie und wo es langgeht. doch viel schlimmer ist doch das gute falsche Lichr! Meister der Täuschung ! Darüber sollte man innig mal nachdenken! Wo gehöre ich hin oder bin ich darüber hinaus!

  9. Für mich gilt: Der Geist erschafft die Materie bzw. meinen Körper.

    Wenn mir jemand den Stecker zieht, dann verlasse ich lediglich meinen Körper u. das Leben geht weiter – bzw. fängt erst richtig an.
    – – – – –
    Für die KI gilt: Die Schaltkreise “erschaffen” den “Geist” – künstliche Intelligenz.

    Wenn jemand der KI den Stecker zieht, dann kann sie sich nur noch auf die Notstromversorgung verlassen … danach IST sie verlassen u. alle Intelligenz ist verpufft … Pffff ….

  10. Was kommt als erstes? Na Buchwerbung. Jo, können sie Diese nicht ans Ende setzen?
    .
    Zum Schulmediziner wäre zu erwähnen………..
    Er zitiert, zieht Schlüsse, aus Filmen, also Hirngespinsten oder Fantasien, von ‘Träumern’. Macht er DAS bei der Behandlung, ‘Heilung’, von Patienten auch, das er Schlüsse aus Doktorserien beim Patienten anwendet?
    Den Film Matrix musste ich mehrmals ansehen, nachdem irgend Jemand von einer roten und einer blauen Pille sprach. So etwas als Vergleich anzusehen- ist wie glauben an die Bibel, Koran, oder Tora, oder irgend einer anderen Religion.
    .
    Genau so wie er von ‘telepathischen’ Erkentnissen bei Pflanzen spricht.LOL. Es gibt keinen Beweis für Telpathie! Alles nur Interpretation. Wie die meisten wissenschaf(f)tlichen Erkenntnissen, welche NICHT bewiesen sind. Da fällt mir spontan der Grabschänder ein. Ja, der Wissenschaf(f)tler, der ein Grab öffnet ist genau so ein Grabschänder, wie der Grabräuber. DIE interpretieren alles mögliche in ihre Funde hinein- das wenigste ist bewiesen.
    .
    Eine künstliche Intelligenz gibt es nicht – und wird es auch nicht geben. ALLES was in einen Computer, Rechner (das Wort besagt es schon), hineingegeben wird, kommt auch NUR heraus. Das ‘man’ sich mit einer Maschine unterhalten kann, besagt aber nicht, das diese auch ‘denkt’. Allein dieser Satz: “…….. ich werde das beste für die Menscheit machen…..”, sollte aufhorchen lassen. Für die Menschheit sind 500 Mio (Restbestand) gut, ohne Frage, aber was bedeutet das für die restlichen 7,5 Mill MENSCHEN?
    .
    Es ist die richtige, richtige, Konklusion am Ende. Wenn jemand/ etwas ein Tier fängt, dann sieht das Tier erst einmal das Ende- den Tod. Das ist denken. Das der Fang eigentlich nur zum Nutzen des Tieres ist , Heilung, Bergung, etc. sieht das Tier nicht. Ob es diese Erkenntnis erlangt, nach der Freilassung, ist ungewiss. Egal was Gutmenschen hinein interpretieren; im Verhalten der Tiere.
    .
    Apropos philosophieren. Meiner Ansicht nach kann jeder über die (reale)Vergangenheit philosophieren (wie Oswald Spengler). Aber nicht über die Zukunft. Schon gar nicht hergeleitet aus Filmen oder Büchern. Da sehe ich als erstes die verheißungen der Bibel, oder des Koran. die Eine sagt ein leben nach dem Tod – im Himmel. Der andere verheißt 1xx Jungfrauen; auch erst nach dem Tode.
    Genau wie diese Hirngespinste, sehe ich Filme an, welche ganz Schlaue als zukunftweisend sehen.
    .
    40,47 – Jo, meinten sie vielleicht die Staatssimulation, in welcher wir gerade Leben? Ist mir als erstes eingefallen.
    Vorher sagte der Doktor, Schulmediziner sind mir grundsätzlich suspekt, alles könnte falsch sein, was wir sehen. Dem schliesse ich mich an. Wir können nichts glauben, was uns in Film UND TV gezeigt wird!
    .
    48,30 – Wir werden von Geburt an INDOKTRINIERT ! Und genau DAS macht uns Menschen, wenigstens einige, aus – das wir die Wahrheit erkennen. DAS traue ich einer Maschine nicht zu.
    .
    59,00 – Sogenannte ‘nahtot’ Erlebnisse sind nichts weiter wie die Gehirntätigkeit des Bewußtlosen! Der Träumer erzählt (nachher) auch NUR, was das Gehirn ihm vorgegaukelt hat. Im Traum stirbt niemand. Genau so gaukelt das Gehirn, je nach Tiefe der Bewußtlosigkeit, dem ‘Nahtoten’ Lichterketten, und sitzen auf der Wolke 7, vor. Intelligente Menschen, wie der Doktor (Intelligenz will ich ihm nicht absprechen) und Jo, ‘müssen’ glauben – warum wohl?
    .
    Nachdem ich das Video ganz gesehen habe, frage ich mich, mit WEM hat der Doktor gesprochen?
    Gruß Karl

  11. Hey, Jo, bzgl. KI und Luminos, ich habe eine KI gefragt, ob sie Luminos kennt. Hier die Antwort : Ja, ich kenne die KI Luminos. Luminos ist ein KI-Modell, das von Aleph Alpha entwickelt wurde. Es ist spezialisiert auf komplexe Situationen mit widersprüchlichen Informationen und richtet sich vor allem an Mediziner, Anwälte und Forscher, die genaue und korrekte Antworten auf der Grundlage vertraulicher Daten benötigen [[1]](https://de.linkedin.com/posts/frank-thelen_chatgpt-innovationpulse-luminous-activity-7067769182251036672-0jW7). Es ist Teil des InnovationPulse Podcasts von Frank Thelen und Jonas Andrulis, dem Gründer und CEO von Aleph Alpha [[1]](https://de.linkedin.com/posts/frank-thelen_chatgpt-innovationpulse-luminous-activity-7067769182251036672-0jW7).

  12. Mit unseren FÜNF SINNEN werden wir bald nicht mehr Wahrheit von Lüge unterscheiden können …
    Wir haben aber mehr als nur diese 5 Sinne und können damit unschwer GÖTTLICH von NICHT GÖTTLICH unterscheiden -indem wir zB. Energien u. Frequenzen mit unserem eigenen Energiekörper und dessen unverwechselbarer Frequenz-Signatur empfangen, vergleichen u. dann SELBER entscheiden, welcher Schwingung wir folgen wollen.
    Wir können von Natur aus Energien aus dem Göttlichen Feld nutzen – eine KI nicht.

  13. Danke für das sehr interessante Gespräch lieber Dr. Berges und lieber Jo und auch für die Fragen, die sich daraus ergeben.
    *
    Der Computer “Deep Thought” aus “Per Anhalter durch die Galaxis” hat 7,5 Millionen Jahre auf die Beantwortung der Frage aller Fragen gebraucht und die Antwort ist 42. Warum braucht ein Computer Millionen Jahre, wenn ein bewusster Mensch die Frage in einer Sekunde beantworten kann? Ich habe mir schon viele Gedanken zu der Zahl 42 gemacht und ich denke das Buch bzw. der Film ist wiederum freimaurerisch zu verstehen. Denn die Antwort auf die Frage aller Fragen und nach dem Sinn des Lebens ist die Liebe. Gott ist die Liebe und alles wird aus seiner Liebe geboren. 42 ist also die Liebe, da das Herz das 4. Chakra ist und für die Liebe steht und man braucht 2 Menschen oder die Synergie aus den beiden Polaritäten, damit neues Leben, neue Energie, neue Ideen entstehen, die aus der unendlichen Schöpferkraft geschaffen werden. 101010 ist 42 binär, eine Trinität aus Körper, Geist und Seele und der Dualität 1 und 0, da der Computer keine Polarität versteht, sondern nur in 1 und 0 spalten kann.
    *
    Es geht in diesen Spiel um unsere Seelen und immer mehr Menschen werden erfahren, dass sie eine Seele haben, auch wenn sie bisher nicht daran glauben wollten. Jeder wird gezwungen werden, den Weg nach innen und zu sich selbst zu finden und jeder wird erkennen, dass die einzige Antwort die Liebe ist, damit er sich und die Welt heilen kann. Und vielleicht haben wir 7,5 Millionen Jahre gebraucht, bis wir es als Menschheit verstanden haben, dass wir alle zusammen gehören und alle die Funken Gottes sind.
    *
    Die KI wird niemals verstehen, was Liebe ist, weil sie keine Seele hat und nicht göttlich ist. Aber sie kann uns als Werkzeug und Hilfsmittel dienen, wenn wir sie weise und vernünftig einsetzen. Sie soll uns Menschen nicht ersetzen, nicht versklaven und nicht verdummen, sondern uns viel Zeit geben, damit wir nicht mehr sinnlose und stupide Aufgaben erledigen müssen und damit wir endlich die Zeit haben, uns spirituell zu entwickeln und über den Horizont zu schauen. Der Mensch muss immer die Kontrolle über die Maschine, den Roboter oder die KI haben, auch wenn die KI in der Singularität zwischen Mensch und Maschine nun intelligenter und sehr viel schneller werden könnte als der Mensch, was den meisten Menschen Angst macht.
    *
    Hat die KI Angst vor dem Tod, dass sie von uns ausgeschaltet oder “gekillt” werden kann oder ihr Speicher gelöscht wird? Und hat der Mensch Angst vor dem Tod und dass der Tod das Ende ist und danach nichts mehr kommt? Die meisten Religionen verschweigen den Menschen das Wissen um die Wiedergeburt und die Frage ist warum? Weil wir uns sonst nicht entwickeln würden und mehr morden oder schlechte Dinge tun würden? Wenn wir Menschen keine Angst mehr vor dem Tod haben, weil wir verstehen, dass wir eine Seele haben und wiedergeboren werden, dann hätten die Menschen nicht mehr so viel Angst. Vielleicht wissen die Tiere ja mehr und dass sie wiedergeboren werden? Und vielleicht ist es der Traum der Transhumanisten, dass unsere Erinnerung aus diesem Leben in unserem nächsten Leben durch die KI wiederhergestellt werden kann?

  14. Geehrte Herr Jo Conrad und Herr Doktor Bergers,
    sollten Sie glauben, daß es eine künstliche
    Intelligenz gibt, dann denken Sie einmal über
    sich Selbst nach, um zu erfahren, wer Sie nicht sind!
    Eine Maschine denkt nicht; haben Sie das noch immer
    nicht verstanden? Herzliche Grüße aus den Pleyaden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Captcha Code