Heiliger Zorn


Patrick Schönerstedt von Blaupause.tv und Jo Conrad unterhalten sich über die aktuellen Entwicklungen bezüglich Wahlen, Gesetzesänderungen und Pandemieängsten und ob ein heiliger Zorn berechtigt ist.

Download video: MP4 format | WebM format | Audio-format





Bitcoin: 3NQU45QXNbgC5Ke2G1iUAKBH12H1h3UmAu


Bewusst.tv App für Android



    Dieser Beitrag wurde 5954 mal gelesen.    

4+



Dieser Beitrag hat 26 Kommentar(e)


  1. Angelika Schulz hat geschrieben:
    “Und keine Kreatur ist vor ihm unsichtbar, es ist aber alles bloß und entdeckt vor seinen Augen. Hebräer 4:12”
    *******************************************************************************
    Die Dunklen sind in dieser Hinsicht wie die kleinen Kinder –
    halten sich die Augen zu u. rufen: “Such’ mich mal !!!” ☺ ☺ ☺
    *******************************************************************************
    Der Satz: “Mit welchem Maß ihr richtet, mit dem selben Maß sollt auch ihr gerichtet werden.”
    könnte auch bildlich über das Torusfeld [Aura] des Menschen erklärt werden. Wir haben diesen natürlichen Schutz um uns herum [wie die Mauern eines Hauses/ einer Burg] können aber mit unserem Willen/ Gefühlen Tür u. Tor öffnen – entweder für die Liebe u. alle damit zusammenhängenden Eigenschaften, aber auch für den Haß u. alle damit zusammenhängenden Eigenschaften. Dieses Tor ist grundsätzlich keine Einbahnstraße [von wegen – schnell das Fenster auf, einen Eimer Wasser rausgekippt u. dann schnell wieder zu] – wer seine Tür in eine Richtung öffnet u. benutzt, hat sie auch automatisch in die andere Richtung geöffnet – wobei sich die Gegenrichtung oftmals noch deutlich verstärkt. Wir haben ja mit unserer nach außen gerichteten Liebe oder Haß einen Schöpfungsakt vollzogen:
    “Wer Wind sät, wird Sturm ernten !!!” Die Größe der Ernte übertrifft immer die Größe des Saatkornes !!!

    (Wir sollten vielleicht besser darauf achten, was wir in den fruchtbaren Boden der Schöpfung säen.)

    4+
  2. Schon im Herzen können böse Gedanken entstehen.
    .
    Achte auf deine Gefühle, denn sie werden zu Gedanken.
    Achte auf deine Gedanken, denn sie werden zu Taten.

    Jeder Mensch steht einmal vor Gott, wenn Gericht gehalten wird.

    Denn Gott ist Richter, der diesen erniedrigt und jenen erhöht. Psalm 75:7

    Denn das Wort Gottes ist lebendig und kräftig und schärfer denn kein zweischneidiges Schwert, und dringt durch, bis dass es scheidet Seele und Geist, auch Mark und Bein, und ist ein Richter der Gedanken und Sinne des Herzens. Und keine Kreatur ist vor ihm unsichtbar, es ist aber alles bloß und entdeckt vor seinen Augen. Hebräer 4:12

    Das Gericht wird gehalten: Weltgericht
    Und ich sah einen großen weißen Thron und den, der darauf saß[ vor dessen Angesicht die Erde entfloh und der Himmel, und keine Stätte wurde für sie gefunden.  Und ich sah die Toten, die Großen und die Kleinen, vor dem Thron stehen, und Bücher wurden geöffnet; und ein anderes Buch wurde geöffnet, welches das des Lebens ist. Und die Toten wurden gerichtet nach dem, was in den Büchern geschrieben war, nach ihren Werken.  Und das Meer gab die Toten, die in ihm waren, und der Tod und der Hades gaben die Toten, die in ihnen waren, und sie wurden gerichtet, ein jeder nach seinen Werken.

    Heiliger Zorn – die 7 Zornesschalen Offenbarung 16

    Und ich hörte eine große Stimme aus dem Tempel, die sprach zu den sieben Engeln:
    Geht hin und gießt aus die sieben Schalen des Zornes Gottes auf die Erde!

    Angelika

    2+
  3. Ja, das mit dem Zorn, der Rache u. dem Gericht …

    Auch wenn ich schon jahrelang keine Bibel mehr von innen gesehe habe – an was ich mich noch erinnere ist:
    Gott sprach: Die Rache ist mein – Ich Gott werde Gericht halten – Ihr habt allen zu vergeben, Ich vergebe wem Ich will !!!

    Ich habe das “früher” immer für reichlich anmaßend gehalten – wir leiden hier unten u. der alte Herr auf seiner Wolke / seinem Thron spielt dann den großen Richter.

    Mittlerweile bin ich im Laufe der Jahrzehnte doch ein wenig erfahrener …
    Wer richten will [und Gerechtigkeit & Gericht müssen sein] muß selber die Gesetze kennen u. beherzigen und sollte auch wissen, wann Gnade angebracht u. sinnvoll ist. [viele sind auf Gnade angewiesen, aber nur wenige verdienen sie]

    Ich habe in meinem Leben [wie vermutlich fast jeder schon einmal] geurteilt, verurteilt u. “gerichtet” – mußte aber hinterher immer feststellen, daß es ein ungerechtes Urteil war u. ich nicht selten den Falschen [zumindest in Teilen] getroffen habe. Mittlerweile komme ich dahin, das von Gott gesagte als gut & richtig zu erkennen u. anzuerkennen. ☺
    *********************************************************************************
    (Hier hatte ich vor vielen Jahren mal ein erstaunliches Gespräch mit einer älteren Arbeitsberaterin, welche sehr verständig war u. unumwunden zugab – das es bei den Sanktionierungen immer nur die Falschen trifft.) ❤️ ❤️ ❤️
    *********************************************************************************
    Ich scheine die Bibel doch einmal recht aufmerksam gelesen zu haben … ☺
    Richtet nicht – auf das ihr nicht gerichtet werdet !!!
    Wer zum Schwert greift – wird durch das Schwert umkommen !!!

    2+
  4. Heiliger Zorn.
    Als wenn wir wüssten, was heilig bedeutet.
    Es kommt bei mir so anmaßend, so überheblich an.

    Ich überlege noch, ob ich mir diese Unterhaltung anschauen will oder lieber doch nicht. Allein die Fragestellung ob ein “Heiliger Zorn berechtigt” sei, empfinde ich als eher enttäuschend, da sie bereits davon ausgeht, dass es einen solchen geben kann.

    Wie soll Zorn “heilig” sein können?
    Mich erinnert das an eine gewisse Art von institutionalisierter, verleumderischer Rechtfertigung für Kriege. Gab es sie nicht schon, die “Heiligen” Kriege?

    Wir brauchen keinen so genannten “heiligen” Zorn, der zu so genannten “heiligen” Kriegen führt.
    Heilig ist für mich nur die Liebe. Die Liebe zu allen Mitgeschöpfen. Selbst zu denen, die ihre Mitgeschöpfe hassen und verachten oder gar vernichten wollen. Wer für diese Liebe empfinden kann, den würde ich als heilig bezeichnen.

    Wir brauchen Liebe.
    Liebe für alle.

    Und wenn wir meinen, um unser Leben kämpfen zu müssen?
    Dann hat das mit dem Willen zu überleben, aber nichts mit heilig sein zu tun.
    Im Gegenteil.
    Heilige haben ihr Leben immer geopfert und nicht das Leben anderer genommen.

    1+
  5. Sehr geehrter Herr Conrad,
    Wut ist die seelische Grundkraft, vor der sich die Bösen am Meisten fürchten.
    Darum wurden ja auch alle Menschen über Jahrzehnte auf Friedfertigkeit gedrillt.
    Durch Jesus bzw. das was über ihn so behauptet wurde (halte auch die andere Wange hin…..das hat Berechtigung, wenn es darum geht in einem bereits Vertrauens-basierten Umfeld nicht durch plötzlichen Affekt die Gemeinschaft zu zerstören)
    Aber die Feindes-Liebe..naja? das hängt von der Definition “Feind” ab, würde ich sagen. Und auch von der Definition “Liebe”.
    Fakt ist (für mich) die haben uns quasi zu Opfern erzogen.
    Auch die New-Age-Lügen (Blavatsky, Lucius Trust usw.)

    Wut wird nicht gelehrt.

    Doch Wut ist gut. Wenn sie im Sinne von Schöpfung und Gerechtigkeit aktiviert wird.

    Sie ist NICHT schnell. Das ist der Trugschluss. Wegen der Initialen Sympathikus-Aktivierung.
    Steigt sie unangefochten von Gedanken und Blockierungen (Programmierung) auf wird sie langsam und SEHR machtvoll, hüllt einen ein und der DRANG sofort etwas tun zu müssen versiegt. (letztlich ist sie Liebe, aber die Form von Liebe, die dem Bösen die Hölle heiß macht)

    0
  6. Angelika hat geschrieben:
    “Wichtig ist dieses Geschehen und diese Zeiten mit wachsamen Augen zu sehen, wie unwichtig sind Diskussionen ob die Erde flach, rund oder …. sind; wir sollen wachen und beten, wenn wir in Anfechtungen fallen, wissen wir – unser allmächtiger Vater im Himmel ist für uns da.”
    ******************************************************************************
    Seid wachsam, ist zweifellos wichtig in dieser Zeit der Täuschungen. Mir fielen da noch zwei Sachen ein:
    -Jesus: Wer mich verleugnet vor den Menschen, den will auch ich verleugnen vor meinem Vater.
    – Ihr seid noch nicht bis auf’s Blut versucht worden.
    ******************************************************************************
    Punkt 1 könnte manchem bereits zum Stolperstein werden, bei Punkt 2 bin ich mir zwar nicht sicher ob das aus der Bibel stammt … wünschen wird sich so eine Situation sicher kaum einer.

    1+
  7. Die Verheißung ist, dass Gott in uns ist. Johannes 14:17 : Ihr kennt ihn, denn er bleibt bei euch und wird in euch sein. und in 14:23 sagt Jesus: Wer mich liebt, der wird mein Wort hallten; und mein Vater wird ihn lieben, und wir werden zu ihm kommen und Wohnung bei ihm nehmen.
    Jesus sagt auch: “Wer mich liebt wird meine Gebote halten”- (und das nicht aus Zwang sondern aus Liebe).
    Johannes 14:21: Wer mich aber liebt, der wird von meinem Vater geliebt werden, und ich werde ihn lieben und mich ihm offenbaren.
    Die Bibel zu lesen ist eine Bereicherung fürs Leben, ja auch jetzt in diesen Zeiten.
    Was jetzt in dieser Welt geschieht, wurde von Gott offenbart:
    Lukas 21: ab 8 und Matthäus Kap. 24
    Seht zu. lasst euch nicht verführen. .. Dier Zeit ist herbeigekommen. – Folgt ihnen nicht nach! Wenn ihr aber hören werdet von Kriegen und Aufruhr, so entsetzt euch nicht! Denn das muss zuvor geschehen; aber das Ende ist noch nicht so bald da. .. Ein Volk wird sich erheben gegen das andere, und es werden geschehen große Erdbeben und hier und dort Hungersnöte und Seuchen, auch werden Schrecknisse und vom Himmel her große Zeichen geschehen,
    Matthäus: 24:21
    Denn es wird dann eine große Bedrängnis sein, wie sie nicht gewesen ist vom Anfang der Welt bis jetzt und auch nicht wieder werden wird.

    Jetzt ist Corona, aber es wird noch schlimmer werden, Satan und seine gefallenen Engel sorgen dafür, dass die Menschen nicht zu Gott kommen. Er benutzt Menschen, die sich von ihm beeinflussen lassen. Da er weiß, dass er nur noch kurze Zeit hat, will er alle Menschen verführen und zerstören. Jesus sagt : Viele werden es sein. Corona ist von Satan und die Impfpflicht ist nicht das einzige was jetzt kommt. KIrche (Papsttum) und Staat werden sich vereinigen – zuerst in den USA. Papst Franziskus wirkt noch im Hintergrund und wird mit seinen beiden Enzyklopädien Laudato si und Fratelli tutti (2020) die neue Weltordnung unterstützen und mit einführen. Unter anderem die Themen Bildungspakt únd Klimawandel. Jetzt noch undenkbar, aber das Papsttum wird eine neue aufkommende Weltmacht werden unterstützt von den USA. (Buch Daniel und Offenbarung 13)

    Wichtig ist dieses Geschehen und diese Zeiten mit wachsamen Augen zu sehen, wie unwichtig sind Diskussionen ob die Erde flach, rund oder …. sind; wir sollen wachen und beten, wenn wir in Anfechtungen fallen, wissen wir – unser allmächtiger Vater im Himmel ist für uns da.

    Angelika

    2+
  8. Sicher ist Gott in uns u. wir in Ihm bzw. wir aus u. durch Ihn gemacht.
    “Nur” [sorry] irgendwie mußte Gott Seinen Geschöpfen auch erklären, wie es sich mit vielen Zusammenhängen auch verhält – und das so, daß sie es auch verstehen.
    Wären die Menschen in ihrem ursprünglichen Zustand [dem paradiesischen] geblieben, so hätten sie einfach nur hinsehen brauchen –
    mit den jetzt stark eingeschränkten/eingeengten Sinnen/Wahrnehmungsorganen laufe sie “fast blind” durch die Gegend u. brauchen Vergleiche/Gleichnisse auf ihrer eigenen Wahrnehmungsebene, um wenigstens die Grundstrukturen göttlichen Handelns zu verstehen.
    (Sinngemäß: “So hoch wie meine Gedanken über euren Gedanken sind – so hoch sind auch meine Wege über euren Wegen.)
    Ob es nun die von den Menschen als flach interpretierte Erde ist welche auf ihren Stützpfeilern ruht [hier handelt es sich definitiv nicht um Betonsäulen] oder der Baum der Versuchung/Erkenntnis im Paradies, es sind nur Sinnbilder/Gleichnisse um die Gedanken des Menschen so langsam wieder in die richtige Richtung zu lenken.
    Statt sich hier wieder in die richtige Richtung führen zu lassen u. Schritt für Schritt zurück in die wahre Erkenntnis zu gehen – krallen sich die Menschen regelrecht am Buchstaben fest u. verleugnen/verweigern den eigentlichen Sinn dahinter.
    [Der Buchstabe tötet – der Geist belebt !!!]
    Das hatte Jesus bereits den alten Pharisäern u. Schriftgelehrten vorgeworfen – sie kleben am Buchstaben u. machen aus den Gleichnissen Gottes eine eigene Lehre nach ihrem eigenen Geschmack – anstatt nach dem eigentlichen Sinn dahinter zu suchen.
    *************************************************************************
    Wie auch immer – ich bin überzeugt [ich weiß es] das mit der in der Bibel die als “flach” interpretierten Erde mit Stützpfeilern usw. keine rein mechanische Konstruktion beschrieben wurde – sondern geistige Grundprinzipien gemeint sind, welche es erst ermöglichen den Menschen einen lebenswerten Lebensraum bereitzustellen.
    #######################################################

    (Eine ganz bescheidene Bitte an den Administrator dieser Schreibsoftware: Wäre es möglich die Funktionen “Unterstreichen” u. “Fett” freizuschalten ???)
    [Es ist ohnehin schon recht schwer, sich immer wieder der selben Begriffe u. Ausdrücke bedienen zu müssen/dürfen. ☺]

    0
  9. Ich denke nicht, dass die Flacherdler alles andere ignorieren. Sie haben sicherlich geforscht und studiert und manchmal vielleicht auch gezweifelt, aber sie haben sich das alles angeeignet, da es ihre feste Überzeugung ist. Bestimmt waren sie auch anfangs unsicher mit ihrer Behauptung, da ja die Mehrheit an den Globus glaubt, der erst im 15. Jhd. aufkam.
    Jeder hat sich etwas angeeignet aus fester Überzeugung und das muss man akzeptieren, auch wenn die Mehrheit anders denkt. Bis vor kurzem hatten wir ja noch die Meinungsfreiheit! Es ist genauso wie mit dem “Weltherrscher Corona”- anderes Denken, schon wirst du in eine Schublade gesteckt.

    Niemand kann beurteilen was für eine Beziehung ein anderer Mensch mit Gott hat. Nur Gott kann ins Herz schauen und kann die Gedanken bis in die Tiefe von jeden Einzelnen ergründen.

    Skeptiker und Ungläubige lehnen Gottes Wort ab, weil sie nicht seine Geheimnisse ergründen können, und nicht alle die bekennen, an die Bibel zu glauben, sind vor Gefahren beschützt. Satan arbeitet allerdings daran, den Forscherdrang des Verstandes irrezuführen. Er mischt einen gewissen Hochmut in die Betrachtung der biblischen Wahrheit, sodass viele Menschen ungeduldig und unzufrieden werden, wenn sie nicht jede Aussage der Schrift zu ihrer Zufriedenheit auslegen können. Man muss Geduld haben, bis Gott es für angebracht hält, ihnen die Wahrheit zu offenbaren. Sie meinen, dass ihre menschliche Weisheit ohne Hilfe ausreicht, um die Bibel zu verstehen. Weil ihnen das nicht gelingt, leugnen sie gerade zu ihre Autorität. Es ist wahr, dass viele Theorien und Lehren, die man allgemein für bibelfundiert hält, keine biblische Grundlage haben, sondern den gesamten Inhalt der Inspiration widersprechen. Das hat bei vielen Menschen Zweifel und auch Verwirrung ausgelöst. Das darf man allerdings nicht dem Wort Gottes anlasten, sondern dessen Verdrehung durch den Menschen.

    Wäre es uns möglich, Gott und sein Wirken uneingeschränkt zu verstehen, dann gäbe es nach dem Erreichen dieser Stufe keine weitere Entdeckung von Wahrheit, kein Wachstum in der Erkenntnis und keine weitere Entfaltung des Verstandes und Herzens. Gott wäre dann nicht mehr der Allerhöchste und die Menschen würden keine Fortschritte mehr machen, nachdem sie die Wissensgrenze erreicht haben. Aber- Gott sei Dank – es ist nicht so, denn Gott, in dem alle Schätze der Weisheit und Erkenntnis verborgen sind, ist unendlich ( Kolosser 2.3). Bis in alle Ewigkeit, trotz künstlicher Intelligenz, werden die Menschen forschen, dazulernen und dennoch niemals alle Schätze der Weisheit und Macht kennenlernen.

    Gruß
    Angelika

    1+
  10. Gott ist IN Dir, nicht in alten Schriften. Du bist eine, die glaubt an das Wort, abewr nicht an die Verbindung in Deinem Herzen, an die Liebe des Allmächtigen, unterscheidest ihn nicht von JHVH, Adonai, den Elohim, den verschiedenen Gottesvorstellungen in den Schriften, und glaubst, dort findet sich alle Wahrheit und meinst auch, daß sie die flache Erde beweist, während ein Blick an den Himmel genügt,. um zu erkennen, daß die Sonne nicht über der Erde kreist. Hier ist keine gute Diskussionsplattform, aber es ist meiner Erfahrung nach auch müßig, mit Bibeltreuen und Flacherdlern zu diskutieren, weil sie lieber etwas glauben wollen und ignorieren, was nicht paßt.

    1+
  11. Die Bibel ist 2000 Jahre alt, die alten Schriften, die gefunden wurden noch älter,.
    Die Weisheiten der Welt ,der Forscher, der Wissenschaftler – aber nur wenige Jahrzehnte oder sogar Jahrhunderte.
    Früher glaubte sogar die Kirche an die flache Erde.

    Gott hat die Erde auf Säulen gegründet und fest gemacht und sie wankt nicht.
    Psalm 119: 90 -91
    Du hast die Erde fest gegründet und sie bleibt stehen. Sie steht noch heute nach deinen Ordnungen.

    Wie kann sich die Erde um ihre eigene Achse um die Sonne drehen ?

    Prediger: 1: 5
    Die Sonne geht auf und geht unter und läuft an ihrem Ort, dass sie dort wieder aufgehe.
    —–
    Psalm 50:1
    … vom Aufgang der Sonne bis zu ihrem Niedergang.
    —–
    Psalm 19:5
    Er hat der Sonne ein Zelt am Himmel gemacht, sie geht heraus wie ein Bräutigam aus seiner Kammer und freut sich wie ein Held, zu laufen ihre Bahn.
    Sie geht auf an einem Ende des Himmels und läuft um bis wieder an sein Ende, und nichts bleibt vor ihrer Glut verborgen.

    1+
  12. Was ist Wahrheit ?
    Kann man der Wissenschaft, der Welt, der Politik, dem Papsttum und den Mainstreams noch glauben?
    Gibt es noch irgendwelche Tatsachen, Berichte, die der Wahrheit nahe kommen?
    Evolutionstheorie,; J.F. Kennedy Attentat,; Mondlandung; USA 09.11.2001; Corona; Wahlen; ……… nur um einige aufzuzählen.
    Wir werden an der Nase herumgeführt, manipuliert, versklavt, —- Neue Weltordnung ; Künstliche Intelligenz !
    —–
    Kolosser 2:8
    Seht zu, dass euch niemand einfange durch Philosophie und leeren Trug, gegründet auf die Lehre von Menschen und auf die Mächte der Welt und nicht auf Christus.
    —-
    Jesaja 46: 8 und -10 und 11
    Gedenkt des Vorigen, wie es von Alters her war. Ich habe von Anfang an verkündigt, was hernach kommen soll und vorzeiten, was noch nicht geschehen ist.
    Ich sage; Was ich beschlossen habe, geschieht und alles, was ich mir vorgenommen habe, das tue ich.
    Wie ich`s gesagt habe, so lasse ich`s kommen; was ich geplant habe, das tue ich auch!

    1+
  13. Da ich keine eigene Bibel mehr besitze u. auch das WWW immer weniger Schriftstellen “erinnert” … manchmal fällt mir dann aber doch noch etwas von “früher” ein:
    Am Anfang schwebte Gottes Geist über dem Wasser, da trennte Er das obere Wasser vom unteren Wasser u. schuf eine Feste.
    Mit dem unteren Wasser ist hier vermutlich das sich auf dieser Erde flüssige Wasser gemeint, das obere Wasser dann wohl eher in seiner gasförmigen Form in unserer Atmosphäre. (?)
    ******************************************************************************
    Da Gott “zu allem Überfluß” Seine Schöpfung aus nicht weniger als “NICHTS” erschuf, wurde ich dann doch neugierig u. habe mir das mal zeigen lassen:
    Genau genommen gibt es kein NICHTS, es existiert eine Art Grundrauschen – unendlich viele Kleinstteilchen, welche noch dazu ständig zwischen Teilchen u. Welle hin u. her switchen und sich eher gegenseitig behindern [gemeinsames Agieren betreffend] als einmal auf die “Idee” zu kommen, etwas gemeinsam zu machen u. ein etwas größeres “Gebilde” auf die Beine zu stellen. Da fehlt ihnen einfach die Intelligenz !!!
    In ihrer Summe ist dieses Grundrauschen allerdings energiemäßig gleich NULL, da sich die den einzelnen Teilchen durchaus innewohnende Energie durch ständige Kollision immer wieder aufhebt !!!
    ******************************************************************************
    Hier kommt jetzt Gott in’s Spiel, welcher eine liebende u. immer wieder alles in einer weisen Ordnung vereinende Intelligenz ist.
    Wenn nicht mehr jedes Teilchen sein eigenes “Ding” macht, sondern viele Teilchen nach einer weisen Ordnung gemeinsam “schwingen” [hier ist die offene Schwingung “Strahlung” u. die geschlossene Schwingung “Teilchen” zu unterscheiden] so wirkt deren (ohnehin vorhandene) Energie nicht mehr ungeordnet gegeneinander – sondern vereinigt sich jetzt zu einer größeren u. auch zielgenau einsetzbaren gemeinsamen Energie.
    (Diesen “Effekt” findet man lustigerweise auch bei den Menschen, wenn jeder macht was er will – statt gemeinsam usw.) Wie im Kleinen so im Großen – es sind immer die gleichen Gesetze.
    *****************************************************************************
    An dieser Stelle sei noch einmal an das mittlerweile gut bekannte Prinzip eines Thorus erinnert, sei es nun in Gestalt eines Menschen, eines Planeten, einer Galaxie oder einfach “nur” in Form einer “Freien Energie Maschine” nach Viktor Schauberger.
    In allen genannten Fällen wird keine Energie “erzeugt” – sondern einfach nur die bereits [und immer] vorhandene Energie des ungeordneten/chaotischen Grundrauschens zu einer gemeinsamen u. nutzbringenden Energie vereinigt.
    Je höher die Ordnung – desto höher die gemeinsam erreichte Energie !!!
    (Auch hier gibt es so etwas wie eine “Kritische Masse” [wie bei den Menschen] – erst wenn genügend Teilchen gemeinsam agieren, sind sie energiemäßig stark genug, um vom chaotischen Zustand ringsum nicht mehr beeinflußt zu werden – sie werden quasi zum “Selbstläufer”)
    ******************************************************************************
    Die Frage, ob die Menschen nun gemeinsam nach einer höheren Ordnung agieren sollten – oder vielleicht doch lieber Jeder gegen Jeden …
    Hier mag jeder seine eigene Vorstellung finden u. verwirklichen. ☺

    0
  14. Doch, die ganzen Himmelsbewegungen stimmen mit der sich drehenden Erde überein. BVesonders im Süden stimmt nichts auf der flachen Erde. Es ist nicht möglich, wie sich da der Sternenhimmel dreht. Auch Sonne und Mond würden größer und kleiner im Tagesverlaufg, wenn sie über der flachen Erde kreisen. Ich habe mehrere Videos über die flache Erde gemacht. Es stimmt nichts.

    0
  15. Ja, Jo,
    ich weiß, –
    es wird diskutiert und argumentiert, aber Beweise gibt es fast gar keine, die stichfest sind. Ich glaube an Gott, meinen Schöpfer und an Jesus, meinen Erlöser, der für mich und für alle Menschen am Kreuz gestorben ist und wieder auferstanden ist, damit wir das ewige Leben haben. Denn er ist der Weg und die Wahrheit und das Leben! Das Evangelium des Lebens.
    Darum halte ich mich an Gott, der mich wunderbar führt und sein Wort wahrhaftig und wahr ist; da die Wissenschaft und der Staat – und nicht zu vergessen die Mainstreams nur Lügen verbreiten.

    Denn Lüge wird nicht zur Wahrheit, nur weil die Mehrheit daran glaubt.

    Sogar Gott warnt uns vor dem Staat:
    Jesaja: 8 : 11-13
    Denn so sprach der HERR zu mir, als seine Hand über mich kam und er mich warnte, ich sollte nicht wandeln auf dem Wege dieses Volks: ”
    Ihr sollt nicht alles Verschwörung nennen, was dies Volk Verschwörung nennt, und vor dem, was sie fürchten, fürchtet euch nicht und lasst euch nicht grauen, sondern verschwört euch mit dem HERRN Zebaoth; den lasst eure Furcht und euren Schrecken sein.”
    Das ist an Gott so wunderbar, dass er einen sogar warnt und den richtigen Weg weist.
    Gottes Segen für Dich

    Angelika

    2+
  16. Ich glaube an die Schöpfung und nicht Urknall und Evolution, aber die Erde ist nicht flach. Definitiv. Ich befasse mich ständig mit Flacherdlern, aber ihre Argumente sind nur Annahmen, Dinge, die sie sich nicht vorstellen können, aber jegliches logische Argument, und davon gibt es viele, wird ignoriert.

    0
  17. Die Evolutionstheorie kam erst im 19 Jhd. (ca. 1850) mit Charles Darwin auf,
    Vor dieser Evolutionstheorie hat die Welt an die Schöpfung Gottes geglaubt.

    Der Vatikan, sowie auch die Weltherrscher wussten von Anfang an , dass wir auf einer flachen Erde leben.
    Der Petersdom bestätigt die flache Erde in der Form einer Kuppel. In der Kuppel sind Sterne, Engel und Luzifer (Satan) als der Lichtbringer abgebildet.

    Wernher von Braun , ein ehemaliger Nazi und Freimaurer im Dienste des Vatikans, der auch für und mit Walt Disney gearbeitet hatte und später für die NASA , bezeugt die Kuppel und somit die flache
    Erde auf seinem Grabstein mit dem PSALM 19:1 (amerik. Bibel, deutsche 19:2):
    Die Himmel erzählen die Herrlichkeit Gottes, und die Ausdehnung verkündigt das Werk seiner Hände.

    Auch die NASA bezeugt die flache Erde ganz offen mit ihrem berühmten Logo.

    Gott gibt uns die Antwort, auf die Fragen, die uns die Wissenschaft nicht beantworten kann, da Gott der Schöpfer ist.
    Es steht geschrieben:

    Hiob 38: 1-38
    Und der Herr antwortete Hiob aus dem Wettersturm und sprach:
    „Wer ist’s, der den Ratschluss verdunkelt mit Worten ohne Verstand?
    Gürte deine Lenden wie ein Mann! Ich will dich fragen, lehre mich!
    Wo warst du, als ich die Erde gründete? Sage mir’s, wenn du so klug bist!
    Weißt du, wer ihr das Maß gesetzt hat oder wer über sie die Richtschnur gezogen hat?
    Worauf sind ihre Pfeiler eingesenkt, oder wer hat ihren Eckstein gelegt,
    als mich die Morgensterne miteinander lobten und jauchzten alle Gottessöhne?
    Wer hat das Meer mit Toren verschlossen, als es herausbrach wie aus dem Mutterschoß,
    als ich’s mit Wolken kleidete und in Dunkel einwickelte wie in Windeln,
    als ich ihm seine Grenze bestimmte mit meinem Damm und setzte ihm Riegel und Tore
    und sprach: »Bis hierher sollst du kommen und nicht weiter; hier sollen sich legen deine stolzen Wellen!«?
    Hast du zu deiner Zeit dem Morgen geboten und der Morgenröte ihren Ort gezeigt,
    damit sie die Ecken der Erde fasste und die Gottlosen herausgeschüttelt würden?
    Sie wandelt sich wie Ton unter dem Siegel und färbt sich bunt wie ein Kleid.
    Und den Gottlosen wird ihr Licht genommen und der erhobene Arm zerbrochen werden.
    Bist du zu den Quellen des Meeres gekommen und auf dem Grund der Tiefe gewandelt?
    Haben sich dir des Todes Tore je aufgetan, oder hast du gesehen die Tore der Finsternis?
    Hast du erkannt, wie breit die Erde ist? Sage an, weißt du das alles?
    Welches ist der Weg dahin, wo das Licht wohnt, und welches ist die Stätte der Finsternis,
    dass du sie zu ihrem Gebiet bringen könntest und kennen die Pfade zu ihrem Hause?
    Du weißt es ja, denn zu der Zeit wurdest du geboren, und deine Tage sind sehr viel!
    Bist du gewesen, wo der Schnee herkommt, oder hast du gesehen, wo der Hagel herkommt,
    die ich verwahrt habe für die Zeit der Trübsal und für den Tag des Streites und Krieges? …..
    Hiob 28:24
    Denn er sieht die Enden der Erde und schaut alles, was unter dem Himmel ist.

    Chronik 1. 16:30 Luther
    Es fürchte ihn alle Welt; er hat den Erdkreis gegründet, dass er nicht wankt.

    Psalm 93:1
    Der Herr ist König und herrlich geschmückt; der Herr ist geschmückt und umgürtet mit Kraft. Er hat den Erdkreis gegründet, dass er nicht wankt.
    Schlachter 2000
    Gott regiert als König! Er hat sich mit Majestät bekleidet; Der Herr hat sich bekleidet, er hat sich umgürtet mit Macht; auch der Erdkreis steht fest und wird nicht wanken.

    Psalm 96: 10
    Sagt unter den Heiden: Der Herr ist König. Er hat den Erdkreis gegründet, dass er nicht wankt.
    Schlachter 2000
    Sagt unter den Heiden. Gott regiert als König! Darum steht auch der Erdkreis fest und wankt nicht. Er wird die Völker gerecht richten.

    Psalm 102:26
    Du hast vorzeiten die Erde gegründet und die Himmel sind deiner Hände Werk.

    Psalm 119: 90-91
    Du hast die Erde fest gegründet und sie bleibt stehen. Sie steht noch heute nach deiner Ordnung, denn es muss dir alles dienen.

    Psalm 75: 3-4
    Wenn meine Zeit gekommen ist, werde ich richten. Die Erde mag wanken und alle, die darauf wohnen, aber ich halte ihre Säulen fest.

    Chronik 1. 16:30
    Er hat den Erdkreis gegründet, dass er nicht wankt.

    LG
    Angelika

    2+
  18. Ist die Erde nun rund, flach oder noch ganz anders ???
    Vor nicht all zu langer Zeit war ich noch ein Verfechter der runden Erde, obwohl kirchlich aufgewachsen – “siegte” letztendlich unsere “moderne” weltliche Anschauung.
    ********************************************************************************
    Ich habe mich noch einmal schlau gemacht u. war sogar ein wenig überrascht:
    Wie die Erde u. auch die anderen Himmelskörper wahrgenommen werden, hängt ausschließlich vom “Blickwinkel” des Betrachters ab.

    – Unser hier vorherrschendes Weltbild basiert auf einem starren Gittermuster geometrischer Figuren, an dessen Kreuzungs- /Schnittpunkten sich zB. Planeten bilden.
    Dies ist sozusagen eine Zwischenform der Betrachtungsweise [geistig] “gefallener” Menschen auf ihrem Weg in die [aktuelle] totale Digitalisierung.
    – In der völligen Digitalisierung [Verbindung Mensch/Maschine] würde von den Menschen noch weniger von der ursprünglichen Schöpfung wahrgenommen werden – die Wahrnehmung wäre hier sehr stark vereinfacht.
    – Die ursprüngliche Schöpfung aus dem Blickwinkel des Schöpfers zu erklären [mit den hier vorherrschenden Gedankenmustern] ist nahezu unmöglich u. wie auch schon von Jesus praktiziert nur über Gleichnisse/Entsprechungen möglich.
    Der bereits aus den “Urstoffen” [völlig ungeordnete Urteilchen] geschaffene “Grundbaustoff” Gottes war Wasser in seinen verschiedenen Aggregatzuständen – davon gibt es mehr als die uns bekannten drei. [Wasser ist Geist u. Geist ist Wasser]
    In alten Bibeln steht in der Schöpfungsgeschichte: Gott teilte das Wasser u. schuf eine Feste usw.
    Dieses “flach” in Bezug auf diese Schöpfung ist nur unserer momentanen stark eingeschränkten Sichtweise geschuldet – wer in der Lage ist, seinen Verstand abzuschalten u. nur noch geistig wahrzunehmen – wird hier sehr schnell entsprechende Eindrücke erhalten [in Bild- u. Szenenform] welche gut u. einfach verstanden werden, ist es doch unsere normale Urverständigungssprache/ -form.
    Sananda hatte in einem Beitrag recht gut versucht, diese Zusammenhänge zu erklären – ich bin hierfür leider weniger begabt.
    **************************************************************************
    Somit haben alle drei Sichtweisen ihre Berechtigung, was allerdings nichts an der Beschaffenheit der tatsächlich von Gott geschaffenen Erde ändert, es ist immer nur die Sichtweise/Betrachtungswinkel – was verändert werden kann !!!

    2+
  19. Die zehn Gebote? Nein, die kosmischen Gesetze wirken, man muß nicht an sie glauben. Ich bin der Herr Dein Gott, der Dich aus Ägypten geführt hat? Du sollst nicht dies, nicht das? Wird dennoch gemacht. Ich könnte jetzt lange über die Bibel diskutieren, aber keine Lust, hab in meinen Büchern genügend Bibelstellen aufgezeigt, die für den Schöpfer des Universums nicht den geringsten Sinn ergeben.

    2+
  20. Hallo Jo,
    ich schätze Deine Arbeit sehr und verfolge jede Sendung von Dir.
    Das Grundgesetz ist das Fundament der 10 Gebote – Die 10 Gebote sind von Gott gegeben und sind in 2. Mose 20. Gott hat Menschen inspiriert, so entstand die Bibel, ja von Menschen zusammen gestellt, aber durch seinen Heiligen Geist eingegeben. In Qumram und Nag Hammadi (Ägypten) wurden im 20. Jhd. alte Schriften aus der Bibel gefunden – Jesaja Rolle vor Chr. , Evangelien aus dem 1. Jhd. n. Chr.
    Nach Forschung und Studien von Forschern wurde nichts abgeändert und in die Bibeln fast wortgenau übernommen.
    Im Anfang war das Wort, und das Wort war bei Gott, und Gott war das Wort. Johannes 1:1
    LG
    Angelika

    Es ist nichts verborgen, was nicht verborgen ist; es ist nicht geheim, was nicht offenbar ist! Lukas 8:17

    4+
  21. Die Bibel wurde von Menschen geschrieben und ausgehandelt zwischen Kaiser und Papst,. was reinkommt und was nicht (z.B. Reinkarnation, Thomasevangelium usw) Sie ist nicht Gottes Wort, sondern im AT wird sehr oft eben von verschiedenen Göttern gesprochen, die rachsüchtig, kriegerisch, eifersüchtig usw sind.
    Gott ist ein lieber Gott, ja, aber ein Gott des AT, der z.B. alle Erstgeborenen von Mensch und Vieh zum Sklaven nimmt oder tötet oder ganze Völker vernichtet, ist kein lieber Gott, sondern für mich vielleicht ein Außertirdischer oder eben die KI.

    2+
  22. Hallo Jo,

    dies ist alles Wissenschaft nach Menschendenken. Es steht geschrieben in Gottes Heiliger Schrift (Gottes Schöpfung) , dass Gott die Lichter an der Feste des Himmels setzte, die da scheiden Tag und Nacht .. und seien Lichter an der Feste des Himmels, dass sie scheinen auf die Erde. Und Gott machte zwei große Lichter, ein großes Licht, das den Tag regiere, und ein kleines Licht, das die Nacht regiere, dazu auch die Sterne. Bibel 1. MOSE. Alles in der heiligen Schrift weist auf eine flache Erde hin zu lesen in Buch HIOB, in den Sprüchen und Psalmen. Auch gibt es in der ganzen heiligen Schrift kein Wort zu Planet oder Globus, auch nicht Erdball, sondern es heißt Erdkreis.
    Dieses Buch ist Gottes Wort. Gott ist ein lieber Gott, aber gerecht! Jesus spricht: Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben, niemand kommt zum Vater, denn durch mich. Johannes Evangelium.
    Es findet ein Kampf zwischen Gut und Böse statt. Satan ist der Böse, der die ganze Menschheit vernichten will, er wirkt durch Menschen, die sich als Werkzeug zur Verfügung stellen. Der Kampf zwischen Licht und Finsternis.
    Wir sind nicht Gott, sondern Gottes Kinder, geführt durch den heiligen Geist und können aus uns heraus nicht die Welt retten. Es steht in Buch Daniel und in der Offenbarung geschrieben, dass eine Zeit kommt, wie sie noch niemals war, seit Menschen gedenken. Wenn die Ungerechtigkeit überhand nehmen wird, wird die Liebe in vielen erkalten.
    Alles was bisher geschichtlich geschehen ist, kann man in der Bibel nachlesen.

    Jesus Wiederkunft ist real und diese Wiederkunft ist bald!
    Es wird ein neuer Himmel und eine neue Erde sein, und das Meer ist nicht mehr,
    denn die alte Erde und der alte Himmel sind nicht mehr.

    Gottes Segen für Dich Jo,
    ich wünsche Dir alles Liebe

    Angelika

    Quelle die Bibel und im Buch von Ellen G. White : Schatten zwischen Licht und Finsternis oder der große Kampf.

    4+
  23. HEILIGER ZORN – als mein Blick auf diese Überschrift fiel, durchzuckte mich regelrecht ein weiterer Gedanke: HEILIGER KRIEG !!! ?
    *********************************************************************************
    Es ist mittlerweile nicht mehr zu übersehen, die Dunklen provozieren wo sie nur können u. mit Mitteln die mit Fairness nichts mehr zu tun haben.
    Friedliche Demos werden behindert, wo es nur geht u. wenn die Menschen trotzdem friedlich bleiben, werden “wenigstens” hinterher noch allerlei Lügen verbreitet um Haß u. Wut zu provozieren. Drei Tage nach der letzten Leipziger Demo [hier] war in den Nachrichten zu hören: Die Querdenker-Demo hat dem Steuerzahler bis zu 5 Millionen Euro gekostet. (Polizisten aus mehreren Bundesländern, schwere Technik wie Wasserwerfer u. Hubschrauber usw.)
    *********************************************************************************
    Korioserweise fällt mir gerade der Stich/Biß einer Kriebelmücke im letzten Sommer ein …
    Diese Mücke hat zwar nichts, womit sie mir gefährlich werden könnte – sie “provoziert” aber ein höllisches Jucken, daß man sich am liebsten das ganze Bein aufkratzen möchte u. damit natürlich den natürlichen Schutz [die Haut] selbst beschädigt/zerstört um somit eine Angriffsfläche für andere Erreger/Keime zu schaffen. ?
    **********************************************************************************
    Sicher hat jeder hier schon einmal die “Losung” der Dunklen gehört: “Ordnung aus dem Chaos”
    Und dieses von denen so herbeigesehnte Chaos will u. will sich einfach nicht einstellen u. die Menschen bleiben “rotzfrech” (sorry) bei ihrer Ordnung – dem Frieden. ?
    **********************************************************************************
    Alles vom Schöpfer [Gott] geschaffene Leben hat seine feste Ordnung u. Gott selbst hat gesagt: “Mein Haus ist ein Haus der Ordnung !!!” ?
    Je höher eine Ordnung strukturiert ist, um so energiereicher ist diese dann auch – in den höheren Dimensionen finden wir also die höchste Energiedichte u. damit zwangsläufig auch die “edelsten u. wertvollsten Charakterzüge” – welche die in der jeweiligen Ebene herrschenden/geltenden Gesetze kennen u. beherzigen. ❤️
    (Wir kennen das zB. schon aus dem Straßenverkehr, wenn hier nicht eine gewisse Ordnung herrscht – prallen schnell größere Energiemengen aufeinander u. verursachen schnell Schaden an Leib & Leben. ? )
    Menschen/Wesen mit einem geringen Ordnungssinn leben schon zu ihrer eigenen Sicherheit in Bereichen mit geringerer Energie, sie würden sich sonst schnell gegenseitig vernichten.
    *********************************************************************************
    Die von uns zu erlernende u. für das Leben in [Gottes] Ordnung notwendige Eigenschaft heißt: “Überwinden”, und zwar in Frieden u. in Vertrauen zu den Gesetzen des Lebens.
    Ganz einfaches Beispiel: Der Weg eines Menschen ist mit spitzen u. piekenden Steinen versperrt – der Mensch könnte jetzt zurückschrecken u. jammern … oder aber laut anklagend einen Schuldigen suchen usw.
    Er kann aber auch in Vertrauen zu den Gesetzen des Lebens sagen: Ich will jetzt meinen Weg weitergehen, wie auch immer dieser beschaffen ist – und wenn es ein guter Weg ist, so wird das Leben selbst dafür sorgen das dieser Mensch mit den spitzen Steinen keine Schwierigkeiten mehr hat. [Er bekommt Hornhaut aun den Fußsohlen.] ?
    Auch Jesus hat gesagt: “Ich habe die Welt überwunden” u. manch ein Mensch [zB. aufgestiegende Meister] haben es ihm gleich getan.
    ********************************************************************************
    Wer also in höheren/energiereicheren Dimensionen leben möchte, muß auch bereit sein Angst, Haß u. alle Provokationen zu “überwinden”. Alles was gegeneinander gerichtet ist, zerstört zumindest einen Teil der gerade vorherrschenden Ordnung – es wird sinnlos Energie “zerstört” (für diese Ordnung dann nicht mehr verfügbar) u. im schlimmsten Fall droht der Abstieg in eine geringere Dimension/Ordnungsstruktur.
    Das “Chaos” hat die niedrigste Ordnung, nämlich keine – u. ist auch völlig energielos !!!
    Das die Dunklen aus dem Chaos eine eigene Ordnung erschaffen können, ist völlig ausgeschlossen !!! Sie wollen das nicht wahr haben u. weiterhin ein eigenes u. gegen Gottes Ordnung gerichtetes Reich erschaffen.
    ******************************************************************************
    Gott selbst ist keine Energieform, sondern “nur” hochintelligente Ordnung. Er selbst wohnt/lebt in einem für unsere Begriffe unvorstellbaren hochenergetischen Licht, dessen Ordnung Er selbst aufrecht erhält u. zwecks Erschaffung der unterschiedlichsten Lebensformen [innerhalb der Ordnung] immer wieder leicht modifiziert – ohne aber die Grundordnung auch nur im Geringsten zu gefährden.
    ******************************************************************************
    Unsere vornehmste Aufgabe ist es, die gottgewollte Ordnung in allem Lebendigen zu erkennen u. in Harmonie/Einklang mit dieser zu leben – natürlich ohne uns provozieren zu lassen, diese Ordnung durch eigene Aggressionen zu gefährden bzw. zu zerstören.
    Auch nicht durch: ? oder ? !!!
    ###########################################################
    Zum Abschluß noch etwas zum Schmunzeln:
    Bereits Anfang der 70er haben sich die Rolling Stones musikalisch die uns heute alle bewegende Frage gestellt:

    Angie, Angie
    When will those dark clouds all disappear
    Angie, Angie
    Where will it lead us from here …
    *****************************************************************************
    Schönes Wochenende – Horst. ?

    1+
  24. Lieber Jo,
    bitte bitte weiter so, Ihr seid so wichtig mit Eurer oder Deiner Sendung. Ich bin erst vor 2 Jahren erwacht, also noch ein Neuling.
    Durch Bewusst tv über You Tube. Ich danke Euch auch unendlich, denn Eure Arbeit ist so wichtig. Da kann ich mich meiner Vorrednerin nur anschließen.
    Und lieber Jo, Du solltest Deine Bücher ruhig öfter bewerben. Ich bin nur durch Zufall darauf gestoßen, da Du es in einer Sendung von Dir erwähnt hast. Habe mir auch gleich eines bestellt “Entwirrungen” sehr interessant .
    Ganz liebe Grüße aus Hamburg

    1+
  25. Lieber Jo,
    Ihr zwei seid die besten! Tausend mal Danke für eure Sendungen, die mir immer ein positives Gefühl geben. Die Menschen da draußen brauchen euch, bitte macht weiter so!
    Ganz liebe Grüße!!!

    4+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.