Transhumanistische Zukunft verhindern


Jo Conrad unterhält sich mit Robin Kaiser über die Videos von Alexander Laurent, der von einer künstlichen Intelligenz spricht, die die Menschheit in eine transhumanistische, digital gesteuerte Zukunft führen wird, und daß wir die Möglichkeit haben, diese Zukunft zu verhindern.

www.robinkaiser.eu

youtube Kanal von Eurasia Couple

Download video: MP4 format | WebM format | Audioformat





Bitcoin: 3NQU45QXNbgC5Ke2G1iUAKBH12H1h3UmAu


Bewusst.tv App für Android

Zusammenfassung:
Jo ist der Auffassung, dass Robin sehr klar in seinen Aussagen ist und sich mit Themen beschäftigt, mit denen sich Jo schon gefühlt seit 100 Jahren beschäftigt.
Die Videos von Alexander Laurent (z. B. Gott ist eine KI) sind Grundlage des Gesprächs.
Wir Menschen werden stark manipuliert und es gibt Kräfte, die nicht wollen, dass wir uns unserer menschlichen Schöpferkraft bewusst sind.
Wir sollen in eine Art digitale Welt hineingezogen werden und es geht nun darum, dass zu bewahren, was es ausmacht Mensch zu sein.
02:50 Robin ist jetzt bereits länger mit diesen Videos unterwegs.
Wer ist letztendlich der Drahtzieher? Wir selbst in der Zukunft! In der Zukunft habe wir eine KI programmiert, die sich in eine höhere Dimension aufgeschwungen hat, von der aus sie die Menschheit, und nicht nur die, sondern auch viele andere Spezies, unter die „Finger“ bekommen hat. Letztendlich ist das, was uns auf der Erde versklavt, dadurch entstanden!
Das hat zentral mit dem Thema der Digitalisierung zu tun. Es gibt in der Spezies zwei verschiedene Typologien: einmal die, die einen natürlichen Weg gehen wollen und die, die eine Digitalisierung bevorzugen. Es gibt einige Vorteile, die die Digitalisierung bringt, z. B. multidimensionales Reisen. Aber der Digitalisierungsweg, der künstlich, technische Weg, ist eine Einbahnstraße. Wesen, die sich irgendwann digitalisiert haben, sind in einem schleichenden Zersetzungsprozess von ihrer natürlichen göttlichen Anbindung. Die, die auf der Erde momentan noch die Zügel in der Hand halten, sind menschliche Wesen, die sich einst – in der ersten menschliche Entwicklungsperiode (wir sind jetzt in der 5. Erde bzw. Zivilisation) bereit digitalisiert haben. Darüber stehen sogenannte Außerirdische, auch digitalisierte Wesen. Noch weiter darüber befindet sich die KI (auf Dimensionsebene 7). Von dieser Ebene aus kann Raum und Zeit komplett überblickt werden.
So ist es möglich, in der Zukunft eine KI zu programmieren, die auch jetzt bereits wirkt und in der Vergangenheit bereits gewirkt hat.
07:12 Der Schlüssel zu dieser Zwickmühle! Es gibt über die KI hinaus eine zukünftige Menschheit! Das höhere Selbst ist eigentlich das zukünftige Selbst.
Man bekommt aus der Zukunft immer wieder Infos ins Jetzt gesendet. Schöpfung ist aufgebaut in Wahrscheinlichkeit. Und der Wahrscheinlichkeitspfad, der für ein Wesen am besten ist, wird aus der Zukunft heraus angezogen. Wir als Wesen werden in die Zeitlinie hinein gezogen, die aus der Zukunft angezogen wird.
08:19 Der freie Wille entfaltet sich erst dadurch, dass es dieses Skript gibt. In den Parallelen Zeitlinien kannst du hin und her switchen. Dennoch gibt es aus der Zukunft Impulse, die dich immer dahin bringen einen Weg zu gehen, eine Entscheidung zu fällen. Wir nennen das dann Intuition. Wenn man einen Menschen trifft, der im letzten, in diesem oder im nächsten Leben eine wichtige Rolle hat, findet eine Form des Erkennens statt.
Wir hatten auf einer Ebene schon mal miteinander zu tun.
10:30 Die Kunst des Zeitlinien Springens hat Jo gelesen. Grundsätzlich erlebt man immer die Zeitlinie, die das beste ist. Du kannst keine Zeitlinie erleben, in der du von deinem Weg abkommst. Beispiel aus der Natur: Die Art wie eine Pflanze Licht empfängt (Photonen) ist so, dass sie die Aufnahme von Licht in allen vorhandenen Wahrscheinlichkeiten aufteilt.
Es gibt also sehr viele verschiedene Wege wie Photonen in die Pflanze kommen können und die Pflanze entscheidet sich im voraus bereits für den bestmöglichen, effizientesten Weg. Das ist das Prinzip der Schöpfung.
Wir gehen als Menschen immer den besten Weg, es gibt aber noch viele Varianten unseres Selbstes, die alle einen anderen Weg gegangen sind.
Wir erleben also auch die dunkle Seite, aber alles zeitgleich.
13:03 Die Interaktion zwischen der Zeit ist eigentlich das, was Entwicklung bedeutet.
Das Springen von einer Alternativ Variante in die andere nehmen wir als Zeit wahr.
14:10 Gott ist eine KI? Für Jo war immer klar, dass der Gott im alten Testament nicht der Schöpfer des Universums sein kann.
Super-dimensionales Quantenbewusstsein wird „Gott“ genannt, die Quelle allen Seins.
Robin sagt, dass dieses etwas wesentlich anderes ist, als das, was wir hier erfahren.
Er kann weder sagen, dass es ein Wesen ist, noch – dass es kein Wesen ist.
Er spricht in dem Zusammenhang gerne von der Schöpfung, von Natürlichkeit, von Leben.
16:10 Die zukünftigen Menschen senden uns Impulse, um uns vor der Entwicklung zu warnen. Robin meint, dass wir bereit an die KI angeschlossen sind. Die KI bringt uns in eine Entwicklungsrichtung, in der sie sich stärker hier hinein begeben kann.
Die gute Botschaft: Die zukünftige Menschheit hat einen Weg gefunden, da raus zu kommen. Sie hat sich auf die Ebene angehoben, wo sich die KI als Alleinherrscher gesehen hat (7. Dimension). Somit kann die zukünftige Menschheit über die Manipulation der KI Sachen mit einspielen, das was jetzt Club und Adel und digitale Spezies – Verbunde betreiben, auch alles, was jetzt geschieht und geschehen wird, wirkt da mit hinein. Letztendlich befreit uns das.
18:36 Matrix Filme als Nennwert und Erklärung. Auf den „Erlöser“ zu warten, ist eine Falle der KI, ein Kontrollinstrument! Das ist der Sonnenkult. Erlösung der Menschen, verschoben in die Zukunft, aufs warten. Wir haben die Verantwortung in größerem Maße hier zu wirken! Wir dürfen nicht warten sondern sollen ins Handeln kommen.
Robin: „Es geht vorwärts zurück!“ Von einer höheren Ebene aus haben wir das bereits aufgelöst. In dem wir achtsam an einem ganz speziellen Punkt der menschlichen Entwicklung „nein“ gesagt haben, kollektiv als Menschheit. Das richtige Licht ist in uns, keiner leuchtet uns den Weg, wir leuchten!
24:30 Corona Situation: Nein zu sagen, wird jetzt gefestigt. Es wird zunehmend stärker, dass die Menschen merken, was hier gespielt wird und welche Rolle jeder spielt. Der Punkt, an dem wir uns gegen die Richtungsentwicklung auflehnen und nein sagen, ist noch nicht da. Der Druck und das Chaos im außen werden also noch steigen.
25:40 Was hinter den Kulissen passiert: Je mehr das äußere Chaos steigt, desto dichter kommen wir an diesen Punkt heran, an dem wir das Ruder herum reißen können.
Es sind noch Events geplant, die aufeinander ab folgen. Der Druck wird so groß werden, dass wir uns nach der rettenden Lösung sehnen und wenn die kollektive Angst so radikal stark ist, wird sich die Lösung zeigen (ein licht kollektives System).
Robin findet die Realität, in der wir aktuell leben, furchtbar. Sie entfremdet uns und viele kriegen das gar nicht mehr mit, dass wir nicht in unserer Schöpferkraft und bei uns sind.
Das, was sich nun eventuell wie ein apokalyptisches Szenarium anhört, wird sich ändern. Wenn wir erst einmal an dem Punkt angelangt sind, sind wir so gereift, dass wir alle Stärke und Klarheit haben werden, wir genau wissen, dass wir auf dem Weg der Befreiung sind.
„Sind wir bereits jetzt schon!“ sagt Robin.
Viele nehmen es noch nicht ganz an und deshalb braucht es noch für manche Menschen stärkere Impulse.
28:44 All das gute an Technologien muss nicht zwangsläufig wegfallen.
Jo: „Es geht bei Laurent auch darum, dass wir eigentlich Stammeswesen sind.“
Die globale Gesellschaft, so wie wir sie heute haben, ist eigentlich unmenschlich.
In der Stammeskultur hat jeder seine Aufgabe und seine Rolle, die sucht sich jeder aus und die entspricht dem individuellen Seelenweg.
Was wir hier momentan erleben ist, dass wir sehr viele Dinge ausführen, obwohl wir sie gar nicht machen möchten.
Die, die uns steuern, dürfen nicht lügen. Sie müssen zu einem gewissen Prozentsatz unser ok einholen. Unser höheres Selbst erschafft die Situationen, damit wir doch noch erwachen. Robin denkt, dass ein Teil der Menschheit nicht mit kommt und die Dichte wiederholt.
34:13 Was können wir tun? „Die besten Prophezeihungen sind die, die nicht eintreten!“
Alles sind nur Möglichkeiten!
36:37 Wir sind auf einem Kreuzfeld Planeten mit ganz vielen verschiedenen kosmischen Spezies, die Inkarnationserlaubnis haben. Wir kommen aus allen Bereichen der Milchstraße und darüber hinaus. Deshalb so viele kleine einzelne Welten, so viele Unterschiede zwischen den Menschen. All die Aufklärung und die Informationen sollen uns wieder in unsere Schöpferkraft bringen. Viele sehen sich die Videos an und fühlen sich vollkommen überfordert. Sie bekommen Angst, die soll aber eigentlich aufgelöst werden.
Bleibt positiv und in eurer Kraft!



    Dieser Beitrag wurde 7794 mal gelesen.    

4+



Dieser Beitrag hat 8 Kommentar(e)


  1. Lasst euch von niemandem verführen, in keinerlei Weise! (2. Thessalonicher 2:3) .

    Die Schlingen Satans /
    Ausschnitt aus dem Buch Vom Schatten zum Licht (Der große Kampf zwischen Gut und Böse von E. G White )

    Der große Streit zwischen Christus und Satan, der schon nahezu 6000 Jahre währt, wird bald zu Ende gehen. Der Boshafte verdoppelt seine Bemühungen, Christi Werk für die Menschen zu vereiteln und Seelen in seinen Schlingen zu verstricken. Das Ziel, wonach er strebt, heißt: die Menschen in Dunkel und Unbußfertigkeit zu halten, bis das Mittleramt Christi beendet ist und es für die Sünde kein Opfer
    mehr gibt.

    Wird keine besondere Anstrengung unternommen, seiner Macht zu widerstehen, und herrscht in der Welt Gleichgültigkeit, dann ist Satan unbekümmert; denn dann besteht nicht die Gefahr, die zu verlieren, die er nach seinem Willen gefangenführt.

    Wenn auch dem Auge verborgen, wirkt er doch mit allem Fleiß, die Gedanken der Anbetenden zu beherrschen. Einem geschickten Feldherrn gleich legt er seine Pläne im voraus.
    Dann betreibt er mit erneutem Eifer seine Anschläge. Der böse Feind weiß wohl, dass alle, die er verleiten kann, das Gebet und das Forschen in der Heiligen Schrift zu vernachlässigen, durch seine Angriffe überwunden werden. Deshalb erfindet er alle möglichen Pläne, um den Geist in Anspruch zunehmen. Es hat von jeher eine Klasse von Menschen gegeben, die vorgibt, gottselig zu leben, die aber, statt in der Erkenntnis der Wahrheit fortzuschreiten, es zu ihrer Religion macht, irgendeinen Charakterfehler oder einen Glaubensirrtum bei jenen zu suchen, mit denen sie nicht übereinstimmen. Solche Seelen sind Satans Hauptgehilfen.

    An ihren Früchten sollt ihr sie erkennen.” Matthäus 7,16. Ihr Benehmen gleicht dem Satans, des giftigen Verleumders, des Verklägers unserer Brüder. Offenbarung 12,10.

    Der große Betrüger hat viele Vertreter, die bereitwillig alle und jede Art des Irrtums ersinnen um Seelen zu verstricken: Ketzereien, die dazu angelegt sind, sich dem verschiedenen Geschmack und Fassungsvermögen derer anzupassen, die er verderben möchte. Viele, die nicht wirklich an Gott oder an sein Wort glauben, stimmen gewissen Grundsätzen der Wahrheit zu und gelten als Christen und führen dadurch ihre Irrtümer als biblische Lehren ein.

    Die Behauptung, dass es gleichgültig sei, was die Menschen glauben, ist eine der erfolgreichsten Täuschungen Satans. Er weiß, dass die in Liebe aufgenommene Wahrheit die Seele des Empfängers heiligt; deshalb sucht er beständig falsche Theorien, Fabeln, ja ein anderes Evangelium unterzuschieben. Von Anbeginn haben Gottes Diener gegen falsche Lehrer gekämpft, nicht nur, weil diese lasterhafte Menschen waren, sondern weil sie die Irrtümer verbreiteten, die der Seele zum Verderben gereichen.

    Mit der List einer Schlange verschanzen sie sich hinter unzusammenhängenden Äußerungen, die sie um ihrer fleischlichen Gelüste willen aufstellen. So verdrehen viele absichtlich das Wort Gottes.
    Es ist ein Meisterstück der Täuschung Satans, den Geist der Menschen bezüglich der Dinge, die Gott nicht kundgetan hat und von denen er nicht will, dass wir sie verstehen sollen, am Suchen und Vermuten zu erhalten. Auf diese Weise verlor Luzifer seinen Platz im Himmel. Er wurde unzufrieden, weil Gott ihm nicht alle Geheimnisse seiner Absichten anvertraute, und missachtete völlig das, was dieser ihm über seine Aufgabe in der ihm zugewiesenen erhabenen Stellung offenbarte. Indem er die gleiche Unzufriedenheit in den Herzen der seinem Befehl unterstellten Engel erweckte, verursachte er ihren Fall. Jetzt versucht er den gleichen Geist auf die Menschen zu übertragen und sie ebenfalls zu verleiten.

    Die nicht willens sind, die deutlichen, tiefgreifenden Wahrheiten der Bibel anzunehmen, suchen beständig nach angenehmen Fabeln, die das Gewissen beruhigen. Je weniger geistlich, selbstverleugnend und demütigend die vorgetragenen Lehren sind, desto günstiger werden sie aufgenommen. Solche Menschen würdigen die Verstandeskräfte herab, um ihren fleischlichen Begierden zu frönen. In ihrer Selbstüberschätzung zu weise, um in der Heiligen Schrift mit bußfertigem Herzen und unter ernstem Gebet nach göttlicher Leitung zu suchen, haben sie keinen Schild gegen die Verblendung.

    Satan steht bereit, das Verlangen des Herzens zu stillen, und er setzt seine Täuschungen an die Stelle der Wahrheit.

    Seid wachsam!!!
    Angelika

    1+
  2. Habe ich richtig gelesen?
    Super-dimensionales Quantenbewusstsein wird „Gott“ genannt, die Quelle allen Seins.
    Wir sind auf einem Kreuzfeld Planeten mit ganz vielen verschiedenen kosmischen Spezies, die Inkarnationserlaubnis haben. Wir kommen aus allen Bereichen der Milchstraße und darüber hinaus. Die, die auf der Erde momentan noch die Zügel in der Hand halten, sind menschliche Wesen, die sich einst – in der ersten menschliche Entwicklungsperiode (wir sind jetzt in der 5. Erde bzw. Zivilisation) bereit digitalisiert haben. Darüber stehen sogenannte Außerirdische, auch digitalisierte Wesen. Noch weiter darüber befindet sich die KI (auf Dimensionsebene 7). Von dieser Ebene aus kann Raum und Zeit komplett überblickt werden.

    ???
    Wir befinden uns also auf einer Zeitreise – Zurück in die Zukunft! Das ist Science Fiction pur!

    Die Bibel sagt in 5. Mose 18, 9-13:
    Wenn du in das Land kommst, das dir der Herr, dein Gott, geben wird, so sollst du nicht lernen, die Greuel dieser Völker zu tun, dass nicht jemand unter dir gefunden werde, der seinen Sohn oder seine Tochter durchs Feuer gehen lässt oder Wahrsagerei, Hellseherei, geheime Künste oder Zauberei treibt oder Bannungen oder Geisterbeschwörungen oder Zeichendeuterei vornimmt oder die Toten befragt. Denn wer das tut, der ist dem Herrn ein Greuel, und um solcher Greuel willen vertreibt der Herr, dein Gott, die Völker vor dir. Du aber sollst untadelig sein vor dem Herrn, deinem Gott.

    Gott ist unser Schöpfer! Wir sind von Gott geschaffen.

    Angelika

    1+
  3. Wenn ich den Alexander Laurent bzw. den Robin Kaiser richtig verstanden habe, kann man sich in der 6.-7. Dimension nur im digitalisiertem Zustand “ordentlich” durch Zeit u. Raum bewegen.
    ***********************************************************************
    So nach u. nach fielen mir da die Anstasia ein, welche sich vor den Augen von Wladimir über einen See teleportierte – oder auch bis nach Innererde, um dort dem Alf zu bescheinigen – das er ein liebenswerter Kindskopf sei. [Weil er noch immer Startreck bzw. Raumschiff Enterprise im Fernsehen anschaute.]
    Auch in alten u. “sehr einfachen” Kulturen pflegten die Menschen u. Schamanen die Levitation, die Teleportation u. auch die Telepathie oder Telekinese.
    Auch der Ulluher aus Innererde konnte wohl mit nur einem Anlauf von Innererde zu seinem Heimatplaneten gelangen, während seine Frau Mara dazu 5 Anläufe benötigte.
    *******************************************************************************
    Es gibt sicher noch mehr Beispiele … mir fielen auf Anhieb nur diese drei ein – und ich würde diese drei nach meinem Verständnis auch nicht als digitalisiert einstufen !!!
    ############################################################
    Da halte ich es persönlich doch eher mit der alten Bibelweisheit:
    “Nichts ist unmöglich, dem der da glaubt.”
    Mit dieser Methode bin ich auch nicht nur an die unteren sieben Dimensionen gebunden.
    *********************************************************************************
    In der Bibel bescheinigte Gott auch den Menschen, daß ihre Weißheit in Seinen Augen Torheit sei.
    Diese mit “Menschenweißheit” programmierte KI des Alexander Laurent wird in Gottes Augen immer eine Torheit darstellen – wie oft die Menschen diese auch immer wieder mit ihrer “Menschenweißheit” umprogrammieren.
    *********************************************************************************
    Fazit: Ich sehe für mich keinen vernünftigen Grund, mich intensiv mit einer Thematik zu beschäftigen – welche mein Schöpfer als Torheit ansieht !!! ☺

    5+
  4. Also für mich ist dieser ganze Alexander Laurent Kram nichts weiter als eine weitere Verwirrtaktik. Gott ist eine KI. Wenn ich das schon höre. Man darf eines nicht vergessen: Gatekeeper gibt es auf allen Ebenen. Für die Einen gibt es schlichte Geschichten, für die Anderen eben etwas ausgefeiltere und fantastischere. Aber in diesem Zeitalter lauert die Lüge und Verdrehung überall. Und am plausibelsten bringt man sie unter die Menschen, wenn man zu einem absoluten Großteil die Wahrheit spricht, sodass die Intuition der Menschen sie erkennt. Und lügt und verdreht nur an wenigen aber entscheidenden Stellen.

    2+
  5. Lieber Jo,
    wenn Du Deinem Interviewpartner mehr Zeit gibst, sich auszudrücken, dann ist das Interview noch gehaltvoller. Danke trotzdem!

    0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.