Orientierung im Ausnahmezustand


Jo Conrad unterhält sich mit Dagmar Nebronner darüber, was die Corona-Situation mit unseren Kindern macht, wie wichtig die Orientierung an den Älteren für alle ist und wie wir einen Einfluß auf unser Umfeld haben, wie menschlich wir mit dieser Situation umgehen. Durch das Freilernen kann man erkennen, daß Kinder sich auch ohne herkömmliches Schulsystem gut – und vielleicht besser entwickeln können.

www.Dagmarneubronner.de

Download video: MP4 format | WebM format | Audioformat





Bitcoin: 3NQU45QXNbgC5Ke2G1iUAKBH12H1h3UmAu


Bewusst.tv App für Android

Zusammenfassung
Was macht Corona mit den Kindern und Jugendlichen?
Die gute Nachricht ist, dass es dabei ganz entscheidend darauf an kommt, wie die Eltern damit umgehen und ob sie von den Bezugspersonen getrennt werden.
Wenn wir unseren Kindern vermitteln: Alles ist gut, wir müssen nur jetzt eine Maske tragen…
Kinder müssen sich entwickeln können und dazu brauchen sie einen Raum, in dem sie entspannt sind und in dem sie spielen können.
Wenn Kinder allerdings damit konfrontiert werden, dass sie gefährlich für Opa und Oma sind und sie schon gar nicht mehr in den Arm nehmen dürfen, das verändert das Lebensgefühl von Kindern.
Gerade in dieser Situation ist es unsere Aufgabe, die Last selber zu tragen und sie nicht an unsere Kinder weiter zu geben. Jo betont, dass genau das eigentlich für alle gilt.
Die Kinder orientieren sich an ihren Eltern!
06:22 Angst: Verständnis dafür, dass so Viele die Wahrheit nicht sehen wollen.
Wenn eine Angst zu groß ist, blendet das Gehirn aus: „Das halte ich nicht aus!“
Für die Verschwörungsleugner: das Gehirn macht weniger bewusst, aus Angst: das kann nicht sein! Wie bei einer Traumatisierung: Das Gehirn entscheidet sich unter Umgehung unseres Verstandes, was es uns zumutet an Erkenntnissen. Es hat keinen Sinn auf diese Menschen einzureden, ihnen etwas erklären zu wollen. Für diese Menschen geht es erst einmal um das unmittelbare überleben. Wir sollten mit diesen Menschen liebevoll und geduldig umgehen.
Je mehr wir sie stabilisieren, um so mehr kann das Gehirn ihnen erlauben, die schreckliche Wahrheit zu sehen.
11:26 Entwickeln wir bewusste Menschen für uns jetzt Konzepte, die nur für uns passen, stimmig sind? Auf Youtube, Facebook und so weiter schmeißen die uns zur Zeit mit Informationen zu.
Für alle Meinungen gibt es Videos, die genau das oder genau jenes belegen.
Ich bin gar nicht davon überzeugt, dass Corona für uns ein Fake ist, wegen der Infos, sondern aus einem ganz anderen Hintergrund, so Dagmar: Weil ich in meinem Herzen von Anfang an das klare Gefühl hatte, das es sich für mich anfühlt wie z. B. 9/11.
Mein Gefühl ist eigentlich nicht beweisbar, die Videos gucke ich nur, um ein positives Feedback zu bekommen. Eine Art Bestätigung, was ich im Herzen fühle. So ist der Widerstand zwischen Kopf und Herz verringert, das stärkt mich und ich kann meinem Herzgefühl folgen.
In der Bevölkerung zementiert sich aber: Ich muss eine Maske tragen! Weil die Verschwörungszweifler die Realität als zu hart empfinden und dicht machen.
16:00 Kann es sein, dass solch eine Situation uns über unsere innere Wahrnehmung zwingt, wieder mehr auf unsere innere Führung zu hören, auf unser Herz, unsere Intuition?
Wieder verletzbarer zu sein und seine Wahrheit zu finden? Die innere Unterscheidung?
Es hat laut Dagmar keinen Sinn mehr, mich vom Verstand leiten lassen zu wollen. Ich kann eigentlich nur auf mein Her hören. Mein Herz trifft eine Vorauswahl, was mich wirklich interessiert. 19:12 Wo ist der Ausweg, um unseren Kindern die Zuversicht zu vermitteln?
Was ganz viel Hoffnung macht, ist gerade diese Mords Propaganda, die auf uns herab regnet, weil Dagmar sich dann immer sagt: Wenn das so einfach wäre und wir so ohnmächtig, schwache Wesenheiten wären, wie man es uns erzählt, dann müssten „sie“ sich nicht so viel Mühe geben.
Offensichtlich ist es so, dass wir unserer eigenen Versklavung, ja Vernichtung zustimmen müssen. Wir müssen uns freiwillig impfen lassen, deshalb müssen sie das immer wieder wiederholen.
Eigentlich haben wir von Natur aus die Tendenz, alles so machen zu wollen wie die anderen.
Die ganzen Maßnahmen sind einfach lächerlich. Dagmar musste jahrelang als Biologin höchst steril arbeiten. Was hier läuft ist für sie lachhaft.
22:18 Gott sei Dank gibt es Viele die hinterfragen. Gibt es eine Veränderung? In dem Maße in dem wir bewusst mit dem was uns ausmacht, mit dem Ganzen verbunden sind, nennen wir es die göttliche Quelle oder das hohe Selbst, können wir ausbrechen aus der Basic Säugetier Funktion.
Wir beobachten uns selber und reflektieren und können uns so befreien.
Viele werden bewusst und hinterfragen und sehen, dass wir eigentlich göttliche Wesen sind, das ändert alles. Zur Zeit suche die Menschen sehr stark die Natur. Auf der inneren Ebene geschieht viel. Die äußere Ebene ist immer nur ein Bild dessen, was auf der inneren passiert.
Viele Menschen empfinden die Zeit als anstrengend und sind erschöpft. Alles zehrt irgendwie an uns. Dagmar betont, dass Menschen wie sie oder Jo einfach bereits mehr „Training“ haben, weil sie schon so lange Zeit anders denken und handeln.
Man sollte seiner Wahrnehmung vertrauen und es tut unendlich gut, Gleichgesinnte zu haben, mit denen man sich austauscht. Wenn man sich mit Leuten umgibt, die auch so denken, hilft uns das sehr. Youtube, Facebook usw. haben es uns erst ermöglicht, uns zu vernetzen.
30:47 Frei lernen ist viel besser! Eine Zeit in der die Kinder nicht in die Schule können oder dürfen, ist das positiv? Da trennen sich die Meinungen und auch die Fälle. Für die einen ist es ganz toll und für die anderen der blanke Wahnsinn. Leider sind viele Wohnungen gar nicht mehr dazu geeignet, Raum zu schaffen und viel Zeit miteinander zu verbringen, Käfige mit engem Raum. Es gibt auch Kinder für die die Schule ein Ort des Friedens und der Ordnung ist.
33.19 Schisma oder Spagat? Wo führt das hin? Etwas, was sich irgendwann klären wird?
Im Herzen hat Dagmar das Gefühl: Es geht für mich gut weiter und ich habe Zuversicht!
Natürlich wünscht sie sich, dass sie ihre Schwingung so verändern kann, dass sie nur noch das Klare und Wahre hört. Sie will alle mitnehmen, eigentlich. Denn jeder hat einen göttliche Keim.
Resonanzprinzip: Jeder darf sein Spiel weiterspielen?
Eigentlich möchte Dagmar sich auf den Marktplatz stellen: Leute wacht auf!!! Doch manche haben eben ein anderes Bewusstsein und nun trennen sich die Welten und das ist gut so.
37:50 Kindesmissbrauch: Alles kommt an Licht. Hinweis auf Wayfair.
Trennung auf Resonanzebene das beste Konzept? Unsere Aufgabe ist es nicht, das zu entscheiden! Mein Rezept, mit der Situation umzugehen: Ich spüre im Herzen und bin voll strahlender Zuversicht. Ich vertraue! Das bedeutet auch, vor seiner Türe zu kehren und trotzdem die anderen so gut wie möglich mitzunehmen. Im hier und jetzt bleiben! „Herr der Ringe“ , der Film um zu verstehen? „Man weiß nicht wozu es gut ist!“
Also:
Bei mir bleiben…
auf mein Herz hören…
erden, gut erden…
und mit der Quelle meiner Göttlichkeit verbinden…
Schritt für Schritt in jeder Sekunde das tun, so gut ich kann…
Schaut euch jeden Tag Dagmars Viertelstunde an,
stöbert mal in ihrem Verlag,
Eigentlich alles Handbücher genau für diese Zeit.
Das „Frei groß werden Projekt“, auch mehr als interessant.



Dieser Beitrag wurde 7377 mal gelesen.

7+



Dieser Beitrag hat 5 Kommentar(e)


  1. GÜÇLÜ NEODYUM MIKNATISLAR Mıknatıslara gün içerisindeki
    yapmış olduğumuz birçok alanda ihtiyaç duymaktayız.

    Mıknatıslar hayatımıza bir sürü artılar katmaktadır.

    Şahsımıza ait hobi amaçlı yaptığımız ürünlerde, sağlık problemlerimizde kullanmış olduğumuz aletlerimizde ve bunun gibi birçok
    alanda mıknatıslara ihtiyaç duymaktayız. Neodyum mıknatıslar diğer mıknatıslara oranla bu ihtiyaçlarımızın her birini
    diğer ürünlere göre bizlere hem estetik açıdan hem yüksek çekim gücü açısından kullanmış olduğumuz
    alanlarda bizlerin daha fazla verim almamızı sağlamaktadır.

    0
  2. Ein Zitat von Aldous Huxley:

    There will be, in the next generation or so, a pharmacological method of making people love their servitude, and producing dictatorship without tears, so to speak, producing a kind of painless concentration camp for entire societies, so that people will in fact have their liberties taken away from them, but will rather enjoy it, because they will be distracted from any desire to rebel by propaganda or brainwashing, or brainwashing enhanced by pharmacological methods. And this seems to be the final revolution.

    In ungefähr der nächsten Generation oder so, wird es eine pharmazeutische Methode geben, mit der die Leute dazu gebracht werden, ihre Sklaverei zu lieben um sozusagen eine Diktatur ohne Tränen zu erzeugen, die eine Art schmerzloses Konzentrationslager für ganze Gesellschaften ist, und zwar so, daß den Leuten tatsächlich ihre Freiheiten genommen sein werden und sie es dennoch lieben werden, weil sie durch Propaganda oder Gehirnwäsche die durch pharmazeutische Methoden verbessert wurden, von jedem Wunsch abgehalten werden zu rebellieren. Und das scheint die letzte Revolution zu sein.

    ###

    Wenn ich mir die Leute hier im Umkreis von 100 km anschaue, dann sind die meisten Leute genau dafür bereit.
    Viele Leute sind bereits keine Menschen mehr, sondern es sind Bio-Roboter und die Menschlichkeit ist bereits stark geschädigt.
    Vom Menschsein haben die meisten Leute bereits keinerlei wirkliche Vorstellung und es interessiert sie auch nicht, sie wehren sich sogar dagegen zu erkennen.

    In der Tyrannen-Presse hatte sich in den letzten Tagen irgend jemand darüber empört, daß es Verschwörungstheroetiker gibt, die vor dem Fluor im Trinkwasser warnen würden. Dabei sei das Fluor im Trinkwasser doch eine sehr gute und nützliche Angelegenheit. Einem Bekannten von mir wollte ich eine kleine Rede vom Friedensfest in Augsburg als Video zeigen. Das einzige was ich zu hören bekam war, was wohl ein Fußballer dort zu sagen hätte, der sei doch kein Experte. Mein Bekannter hat keiner einzigen Silbe zugehört. So ein Verhalten kenne ich bei den Leuten bereits seit Jahrzehnten! Die Gehirnwäsche sitzt bereits seit Jahrzehnten und wurde mehr und mehr im Denken und Empfinden der Leute vernetzt. Die meisten Leute sind bereits voll entwickelte und ausgebildete Sklaven.

    Jetzt holen sich die Teufel die Macht über die jüngeren Kinder und richten diese ab. Die nächste Generation wird dann eine Masse von voll integrierten Sklaven sein, die es nicht mehr anders kennen und nicht anders haben wollen. Es werden Sklaven sein, wie die Sklaven einer Sekte, die direkt in eine Sekte hineingeboren werden und von Geburt an und schon zuvor ganz speziell auf das vollumfängliche Sektenleben gedrillt sein werden. Und sie werden es lieben. Sie werden glauben, dieses Leben wäre das beste Leben das die Menschheit jemals hatte.

    Obwohl einige Ziele der Versklavung bekannt sind, interessiert das die meisten Leute nicht.
    Die meisten Menschen interessieren sich bereits nicht einmal für das Thema Mensch.

    1+
  3. Wundervolles Interview!
    Dagmar ist gut, aber viel zu positiv – meine Vorhersage ist, dass alles extrem schlimm wird in nächster Zeit und die Herrscher dieser Welt es schaffen werden etwa eine Milliarde Leute vom Planeten zu fegen. Erst dann wird die Welt aufstehen, aber richtig!
    Das Problem ist auch, dass eine Schwingungserhöhung auf der Erde stattfindet UND die Coronagläubigen denken, dass dies mit den Maßnahmen zusammenhängt, also dass die Maßnahmen alles so wunderschön machen!!! Ja, die Menschen sind völlig verblödet halt..
    @Pax: Ja, mir sagt auch gefühlt jeder vierte Deutsche, dass ich meine Maske über den Mund oder über die Nase ziehen soll und das geht jedem so! Die Deutschen sind Vollhörig und sie hinterfragen auch gar nichts. Sie glauben fast alle voll den Medien und machen jeden Kritiker nieder. Deutsche würden auch jederzeit wieder Lager bauen… Das ist den Deutschen ihr Ding, der Regierung zu gehorchen, das ist das Einzige, was sie eigentlich können in Wahrheit!

    1+
  4. Na ihr habt’s ja gut beim Einkaufen. Ich wurde eben aus dem Markt verwiesen da ich mein Tuch vergessen hatte und behelfsweise das Shirt über die Nase gezogen habe. Ja sie gehorchen alle fein, was sollen sie auch machen aus Angst vor Strafe ..

    Ich bin immer noch für Eigenverantwortung, Punkt

    4+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.