Prominente Täter


Für die meisten Menschen scheint es unvorstellbar, daß in sogenannten “höchsten Kreisen” grausame Rituale stattfinden, Menschen geopfert und gegessen werden. Das Gesicht von Chantal Frei wird in diesem Gespräch verborgen, damit sie auf der Straße nicht erkannt wird. Erstmals nennt sie die Namen bekannter Sänger, Schauspieler, Royals und Politiker, die sie in Rituallen erlebt hat. Buchautor Dr. Marcel Polte ergänzt ihre Aussagen mit den Erfahrungen anderer Aussteiger.

Das Buch “ich rede” ist nur bei Amazon erhältlich

Download Video mit Rechtsklick: MP4 Format | WebM Format | Audio MP3 Format




Bitcoin: 3NQU45QXNbgC5Ke2G1iUAKBH12H1h3UmAu

 

Expresszeitung.com - Jetzt abonnieren!


Hier kann man die Bewusst.TV App für Android Geräte herunterladen und installieren.
Bewusst.tv App mit Rechtsklick runterladen.


Wenn Sie uns unterstützen möchten, können Sie eine Spende auf das Konto des Fördervereins zensurfreier Medien überweisen oder einfach per Paypal.
Bank: Kreissparkasse Northeim (abgekürzt KSN)
IBAN: DE15262500010172024952
Bitcoin: 3QasxayQhb3TaneBNn8TDxE2gCZPxLaXsU



    Dieser Beitrag wurde 22148 mal gelesen.    




Dieser Beitrag hat 41 Kommentar(e)


  1. Peter Neumeier, was versuchen Sie hier eigentlich? Wollen Sie was schützen? Gehören Die etwa auch zu diesen Kreisen? Ich kann mir nicht vorstellen wieso bzw. wofür Sie sich hier sonst so stark einsetzen?

  2. Herr Neumaier, aufgrund Ihres nicht vorhandenen Wissens können Sie nur die Oberfläche der Bild- und Filmprodukte sehen.
    Bitte nehmen Sie zur Kenntnis, dass es neben der offiziellen christlichen Religion und der vermischt heidnisch-christlichen volkstümlichen Religion eine dritte religiöse Traditionslinie im Westen gibt, die – da verborgen – okkulte Religion genannt wird.
    Diese äußert sich in der Symbolsprache der mittelalterlichen Dombauer ebenso wie in zahllosen Kunstwerken westlicher visueller und bildender Künstler, besonders seit der Renaissance. Und sie findet sich auch in den heutigen Bild- und Filmprodukten des Mainstreams. Das ist kein Geschwafel, sondern Stand der Wissenschaft. Bitte informieren Sie sich.

    Ich kann Ihnen hier keinen Grundkurs in okkulter Symbolsprache geben. Ich versichere Ihnen, dass Sie völlig ahnungslos sind und es auch sein sollen, denn diese Dinge werden nicht in der Schule gelehrt und niemals im Mainstream erklärt.

    Um Ihnen einen Einstieg zu geben: Die Planetengöttin Venus war nicht nur die römische Liebes-, Fruchtbarkeits- und Vegetationsgöttin, als die wir sie heute im Mainstream auf der Oberflächenebene präsentiert bekommen, sondern u.a. auch Kriegsgöttin. Das wird an ihren historischen Vorgängerinnen, der sumerischen Venus-Göttin Inanna und der babylonischen Venus-Göttin Istar deutlich:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Inanna
    https://de.wikipedia.org/wiki/I%C5%A1tar

    Die Grundlage der Choreografie des Sing- und Tanzstückes ‘Ich spiel mit dir’ ist ein altgriechischer Jahreskalender, der
    Sonnen-, Mond- und Venuszyklen integriert. Er war im alten Griechenland stark verbreitet und umfasst einen einfachen
    oder doppelten Achtjahreszyklus, weshalb er Oktaeteris heißt. Am Ende der acht Jahre passten die Zyklen der drei Wandelsterne nicht genau übereinander, sodass eine Anpassung nötig war, die mit Menschenopfern verbunden war, eine magische Harmonisierung der Himmelsmechanik. Das ist der Grund, warum die beiden Tänzerinnen Totenkopf-Andeutungen an der Brust tragen. Die Oktaeteris-Symbolik lässt sich an vielen Details der Choreografie zeigen, die mit Zeitmarken verbunden sind, die als Venus-Symbolzahlen fungieren.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Attischer_Kalender#Oktaeteris

    Ich sende Ihnen gern eine Liste mit der entsprechenden wissenschaftlichen Fachliteratur (Nein, kein Esoterikgesülze, ich spreche von Publikationen westlicher Hochschulprofessoren.), sodass Sie dann tatsächlich mitdiskutieren könnten und sich nicht auf Beleidigungsversuche beschränken müssten.

  3. Du kannst Menschen über Filme und Shows einschätzen? Du weißt schon, daß an Filmen nichts echt ist? Alles geplant, was jemand sagt, wie er dargestellt wird? Das muß gar nichts mit dem echten Menschen zu tun haben.
    Und Chantal ist eine wichtige Augenzeugin. Zu glauben, sie macht sich nur wichtig, ist wirklich abwegig. Es gibt keinen Grund dafür. Sie vberkauft nicht mehr Bücher und hat nichts davon. Sie ist Augenzeugin. Nicht einfach sagen: kann ja nicht sein, nur weil man einen Schauspieler aus seinen Filmen zu kennen glaubt.

  4. @Martin:

    “Peter Alexander mit zwei großen roten Kugeln…”
    Hey, ich hab auch rote Kugeln an meinem Baum und ich bin, wie Peter der Große, auch kein Babyfresser!

    “Und nein, das ist kein Zufall. P.A. wird auch in seinen Spielfilmen mit Venus-Symbolik ausgestattet…”
    Wer spricht denn vom Zufall? Peter der Große war, wie z.B. auch Peter Kraus oder andere deutsche Schauspieler der 60er Frauenhelden in Komödien. Ob man das nun gut findet oder nicht. Das Frauenbild war ein anderes, das Männerbild auch. An Venus, der Göttin der Liebe ist nichts Verwerfliches! Nur, wer verklemmt ist, der hat ein Problem damit…

    “Die Choreografie strotzt vor okkulter Symbolik…”
    Ach, was für ein Geschwafel! Das ist einfach nur etwas dümmliches Rumgehüpfe der 60s – Balzverhalten in seichten , aber netten Komödien. Thats it!

    So viel Menschenkenntnis habe ich im fortgeschrittenen Alter, dass ich Peter den Großen in seinen Filmen, in seinen Shows, in Interviews und Homestories und in Live-Auftritten gut einschätzen kann. Das ist alles sowas an den Haaren herbeigezogen, dass ich gar nicht mehr diskutieren mag. Denn das verschafft Menschen wie Ihnen eine Aufmerksamkeit, die die Sache gar nicht verdient.

  5. Hier ein drittes Beispiel: Peter Alexander mit zwei großen roten Kugeln auf Weihnachts-CD-Rückseite:
    https://welten-bilder.lima-city.de/PETER_ALEXANDER/Rueckseite-fin.PNG

    Und nein, das ist kein Zufall. P.A. wird auch in seinen Spielfilmen mit Venus-Symbolik ausgestattet:
    Durchgängig in “Peter schiesst den Vogel ab” (1959). In “Hochzeitsnacht im Paradies” (1962) tritt er mit zwei rosa-rot gekleideten, attraktiven Tänzerinnen auf, die wieder den Doppelcharakter der Venus (Morgen- & Abendstern) verkörpern:
    https://www.youtube.com/watch?v=ZmOLABHeXb8
    Die Choreografie strotzt vor okkulter Symbolik, die über die Zeitpunkte kodiert ist.

    Herr Neumaier: Kannten Sie P.A. persönlich oder woher wissen Sie so genau, dass er ein feiner Mensch war?
    Oder verwechseln Sie etwa die Rollen, die er verkörpert, mit der realen Person?

  6. Catherine Deneuve setzt sich seit Jahrzehnten sozial ein, ebenso haben sich Pavarotti und Carreras engagiert. Peter Alexander war ein feiner Mensch und ein großer Künstler. Sie wurden nie wegen den Verbrechen, die ihnen hier vorgeworfen werden, weder belangt noch verurteilt. Nur, weil man es immer wieder in Foren schreibt, wird es nicht wahrer. Das ist völlig absurd!

  7. Bei den Personen Catherine Deneuve, Gérard Depardieu, Pavarotti, Carreras, Domingo, Peter Alexander usw. muß man sich fragen, welchen Umfang diese dämonischen “Spiele” haben und wieviele Personen noch dabei sind? Was wird uns hier vorgespielt und welche Dimension hat das Ganze angenommen?
    Man wird heute vor Gericht verurteilt, obwohl man sich an die Gesetze gehalten – bzw. sie in Anspruch genommen hat, anscheinend weil man nicht bereit ist Blut zu saufen. Wieviele Leute lassen sich vom Geld und den schönen Schein derart beeinflussen, so daß sie zu brutalsten Mörder werden?

  8. Die Luzifer-Symbolik in Bild- und Filmprodukten mit Peter Alexander beschränkt sich nicht auf die Teufelshörner-Fingerhaltung (hier nochmal ein weiteres Beispiel, ein Screenshot aus einer Weihnachtssendung des ZDF: https://beobachtungen.lima-city.de/Roter Apfel/Peter Alexander/Weihnachten_m_PA-ZDF.PNG ), sondern wird kombiniert mit Venus-Symbolik. Der rot leuchtende Planet hat am Himmel eine Doppelgestalt, er erscheint in der einen Hälfte seines Zyklus als Morgenstern beim Sonnenaufgang, in der anderen Hälfte als Abendstern am Nachthimmel. Als Morgenstern trägt er den Beinamen “Luzifer” (lat. Lichtbringer, Lichtträger), weil er das Sonnenlicht ‘herbeiträgt’. Die Christen haben aus dem Beinamen der Venus dann einen Teufelsnamen gemacht. Im antichristlichen/satanischen Kontext findet man häufig Venus-Symbolik. Auf den Advents-/Weihnachtsplatten mit P.A. erscheinen mehrfach zwei rote Kugeln. Sie stellen die Venus in ihrem Doppelcharakter dar. Eine der Kugeln ist mit Weiß kombiniert (Taghimmel), die andere mit Schwarz (Nachthimmel).

    Beispiel 1: https://beobachtungen.lima-city.de/Roter Apfel/Peter Alexander/Weihn-m-PA_Ariola_1985.jpg
    Beispiel 2: https://beobachtungen.lima-city.de/Roter Apfel/Peter Alexander/Rueckseite.jpg

  9. Blödsinn, wenn man die Hände bewegt, hat man die irgendwann immer komisch liegen. Das wissen Sie von sich selbst doch auch, oder – wenn der Arm mal wieder zuckt… 😉 Aber, was soll dieser Bullshit überhaupt? Anhand der Fingerhaltung etwas rauslesen zu wollen?
    Dann finde ich bei dem auch genug Böses:
    https://www.youtube.com/watch?v=Qm-83CdMkrs

  10. Liebe mir noh unbekannte Frau. wow Grazie und chapeaux, die Würde bewahrt. hab Danke.
    Als Ihr vom shmetterlingsprogramm erzählet . da bin ich nun grad. kommt mir dieser Film der goldene kompass in den Sinnn , und dass ist ein Film den kann ich euch nur ans Herz Legen darin spielen soviele geschichten ab. die Wiederum auch und in einen Heilenden prozess zeigen. Grüss euch Aryuna

  11. Eine chinesische Online-Seite als „Beweis“ – ernsthaft??? By the way steht da nix zu Peter dem Großen! Ich bleibe dabei: Das ist von der Dame aus den Finger gesaugt um bessere Verkaufszahlen zu generieren.

    Natürlich werden Fotos von Profi-Fotografen gut arrangiert, aber in jeder Fingerhaltung wieder etwas reinzudeuten, ist pathologisch!

  12. Lieber Herr Neumaier,

    glauben Sie wirklich, dass die Fotos auf den Plattenhüllen eines Mayor Labels, mit denen ein Star vermarktet wird, “zufällig fotografiert” sind? Ist es nicht doch plausibler anzunehmen, dass sie vielmehr sorgfältig arrangiert sind?

  13. Wenn man etwas unbedingt glauben will, glaubt man es eben.
    Nur weil eine abgedrehte Schweizerin Promi-Namen für ihr Buch raushaut, heißt das noch lange nicht, dass es stimmt.
    Heißt es hier nicht immer: Hinterfrage alles ? Das tue ich und hinterfrage: Es gibt KEINERLEI BEWEISE! Punkt!

    P.S: Man kann zu jeder öffentlichen Person Fingerhaltungen finden, die “komisch” sind. Sie wurden nun mal oft fotographiert. Das beweist gar nix und ist schlicht lächerlich und an den Haaren herbeigezogen.

  14. Sicher eine sehr wichtige Sendung, und es ist auch richtig, die “s.g. “Promi”-Namen zu nennen. Ob alle diese “Promis” nun wirklich wissentlich und aus Überzeugung zu diesen “Feiern” hingegeangen sind, oder quasi in eine Falle (zum Zwecke späterer Erpressung) gelockt wurden – steht ja auch noch auf einem anderen Blatt. Aber warum wird von Überlebenden keine Anklage gegen noch lebende Täter erhoben? Und was ist mit den Ermordeten? Wer waren die Ermordeten? Wenn man hier Namen liefern könnte, kann die Kripo wenigstens anfangen zu ermitteln, aber wenn man gar nicht weiß, wer umgebracht wurde, hat man ja nie einen Ermittlungsansatz. Auch wenn die Frage erstmal “blöd” klingt: Kann Frau Chantal Frei eigentlich “noch Mitleid /Bedauern” empfinden für ihre Opfer, oder wurde ihr das durch diese MK-Ultra-Gehirwäsche quasi “weggezüchtet”?

  15. Wer sich die Illustrationen auf den Schallplattenhüllen von Peter Alexander anschaut, kann eine interessante, wiederkehrende Fingerhaltung entdecken:
    https://m.media-amazon.com/images/I/61IokaXdGqL.jpg
    https://beobachtungen.lima-city.de/Roter%20Apfel/Peter%20Alexander/Das-Wunschkonzert_LP_1977.jpg
    https://beobachtungen.lima-city.de/Roter%20Apfel/Peter%20Alexander/Aus-Boehmen_kommt_die_Musik_Vs.jpg

    Es handelt sich um die Andeutung der Teufelshörner-Handhaltung. Bestimmt nur eine alte Kiregsverletzung 😉

  16. @ Peter neumaier

    Jimmy savile, bester Kumpel von Prinz Charles und Fernsehmoderator über Jahrzehnte in England galt damals auch als lieber netter Onkel von nebenan. Heute ist, zum Glück, bekannt daß er Englands schlimmster sexualverbrecher/pedophiler war. Pauschal also anzunehmen das Peter Alexander keinen Dreck am Stecken hat ist reichlich naiv. Sicherlich mutet die Vorstellung bei dem ein oder anderen prominenten Recht grotesk an aber das kann man von der gesamten Geschichte behaupten. Man könnte es genau so über den Fall dutroux sagen und dennoch wissen wir heute das es damals stattgefunden hat. Warum sollten sich kleine Kinder, wie im Falle Hampstead Geschichten ausdenken über Vergewaltigung, Kindstötung und Kannibalismus. Ein alter in dem sie noch gar nicht wissen was das eigentlich ist???

  17. Es ist schon wichtig, aus allen Perspektiven zu betrachten –
    und auch weniger vordergründige Gedanken anzufragen …

    seit längerem überlege ich zu diesen Themen, wie denn dass sich gestaltet, dass es umliegenden
    Häusern nicht auffällt, wenn nachts irgendwelche Kirchen eine Session haben …
    also die hohen Glasfenster haben ja keine Rolläden …
    die Akkustik ist in solchen Gebäuden von den Logen ja auch immer gleich so konstruiert worden –
    damit es prima schallt.
    Singen tun die ja sicherlich auch … ob mit oder ohne Orgel …
    Dann die Gerüche … der ‘Gäste’ und Kerzen und Räucherwerk …
    und der Geruch von Blut und Gedärm …
    also wir haben das früher immer schwer aus dem Küchentisch bekommen,
    wenn geschlachtet worden war
    (ich habe das noch monatelang gerochen unter der Wachstuchtischdecke)

    und die Schmeißfliegen zieht das ja auch an – noch tagelang …
    Die Strassenköter müssten doch ums Schloss herum wimmeln und zur offenen Kirchentür rein …
    Also ich sag’s jetzt einfach mal so salopp. Vielleicht könnt ihr so simple Fragen mal aufklären?
    Hunde riechen das Blut – da können die ‘noblen Gäste’ Hände waschen so oft sie wollen –
    es ist wahrnehmbar.
    Die Geimpften riecht man ja auch bereits 30 Meter gegen den Wind.
    Also riecht man auch wer so blutrünstiges Zeug gefressen hat
    und sicherlich sind auch die Klamotten bekleckert
    das stinkt doch
    und trocknet nach wenigen Minuten ein
    und die Flecken gehen nur schwer raus.
    Die Frisur wird auch nicht mehr ordentlich sein und die Brille verspritzt …
    und
    keiner in den Städten will gemerkt haben, wenn in ihrem Dom oder sonstigem
    pompösen lautschallenden hallenden Gemäuern irgendwie was war nachts?
    Das sieht man doch von weitem durch jeden Wald,
    wenn nachts Lichterschein in speziellem Flügel …

    Also solche Fragen stelle ich mir – wie es denn kommt,
    dass so viele Leute in umliegenden Häusern oder umliegenden Ortschaften
    nichts gemerkt haben wollten?

    Ich neulich mal ein bis zwei Räucherstäbchen an –
    und die Nachbarshunde schlugen Alarm.
    Oder der Hund vom Förster … der riecht das doch was die dort hinten im Schloss treiben
    und hören tut er es auch .

    Also wie gesagt – es ist schon wichtig, dass die Opfer aufklären.
    Es ist sicherlich viel Elend auf der Erde.
    Die belgischen Schlachthöfe sind ja auch die allerschlimmsten gewesen in
    diesen Jahrzehnten – und keinen hat es interessiert derartig übermäßige Qual zu beenden.
    Für die verweichlichten Wurstesser habe ich auch eine Kindheit und Jugend lang
    sämtliches Elend ‘studieren’ dürfen …
    das kommt mir nun zugute,
    wo es andere nur noch schüttelt.
    Ich muss solche Bücher nicht lesen –
    hab auch de Sade sofort nach 2 Kapiteln in die Mülltonne geworfen –
    damals – als viele es ‘in’ fanden so einen Dreck sich ins Regal zu stellen
    und sich dann wunderten
    wenn die Ehen immer grotesker wurden, geliefert wie bestellt … oder so.

    Aber ich überlege halt – wie das so ist mit dem karmischen Ausgleich.
    Deswegen habe ich euch ja auch den Link mit Lateinamerika
    und der Kirche vor paar Tagen hier ins Forum gestellt.
    Auch habe ich überlegt,
    die Armseligkeit der Kultmitglieder.
    Die müssen diesen ‘Einladungen’ Folge leisten –
    was ist wenn sie es nicht tun und fern bleiben … ?
    Das bringt sicherlich Nachteile.
    Also Freiheit ist das ja wirklich nicht bei denen.
    Der Vorstand lädt ein … und wehe die Gäste bleiben fern …
    Ebenso die obskuren ‘Geschenke’ –
    was wäre wenn der-die-das Beschenkte motzt und meckert
    es wäre ein blödes Geschenk?
    Kann der-die-das sich überhaupt frei äußern?
    Oder muss zu jeder Party dann gute Miene gemacht werden?
    Was für eine stressige Gesellschaft!
    Müssen fressen was ihnen vorgesetzt wird
    und alle mitmachen was sie angeboten bekommen
    und
    naja … mal ehrlich … für kein Geld der Welt
    ständig so antanzen zu müssen
    und aufwarten zu müssen mit ‘Special-Talents’
    und Filmrollen und Gesangstiteln
    nur um nicht in ‘Vergessenheit’ zu geraten.
    Mir scheint immer mehr,
    die Brigitte Bardot hat ganz genau gewusst,
    warum sie sich lieber um’s liebe Vieh kümmern wollte!

    Also – mein Mitleid in Grenzen – mit solchen Leuten die sich derart verkauft haben
    und ständig so tun müssen, als ob es die bessere Welt wäre.
    Narzissten und Perverse sind ohnehin nicht therapierbar – wenn die sich dann noch erfolgreich
    eingeredet haben, es wäre ein Glück so zu leben ….

    Kann man eigentlich nur noch sich umdrehen und eigene Sachen machen.
    Sie sortieren sich ja auch selber raus – die ‘Superstars’ sind ausgelutscht, und wechsenl immer schneller, keiner merkt sich mehr die Namen (früher nannte man das ‘verbrannt’)
    die Denuve wurde trotdem alt und schrumpelig, und die olle Thatcher auch dement und in der Gruft, der lange Blödel-Lulatsch aus den 60er Jahren war mir auch immer zu doof
    und auch sonst …
    muss jeder selber schauen
    welche Themen wirklich interessant sind und lebenswert sind.

    Also nur so mal meine fuffzig Cent an Perspektive hier …

    Den Opfern alles Gute auf ihren Wegen.
    Wer die verfolgt ist selber schuld – weil seit 2002 werden sowieso ALLE Mails mitgelesen
    und ALLE Telefonate abghört und auch hinter Nicknames braucht sich keiner mehr zu verstecken.

    Wahrheit und Klarheit sind der Weg!

  18. “eine ‘feine’ Sippschaft verteilte sich über das Erdenrund”

    Stimmt!
    Da gibt es wohl Kosmetikerinnen, die meinen, sie wissen, wie Militär geht – oder die meinen, sie wissen, was einen vom Volk gewählten, echten Präsidenten ausmacht…!
    Nene!

  19. eine ‘feine’ Sippschaft verteilte sich über das Erdenrund

    Da tanzt der uh krach ini ‘Präsident’ in Sadomasoklamotten auf Stöckelschuhen
    https://youtu.be/Uv_WWzjrUrI

    Und da habt ihr Gurken-Truppe Bundeswehr mit ihren Transen (allesamt von Steuergeldern finanziert) –
    und auch noch die hammerharte info, dass die vielen hundert Milliarden Euronen der Vorjahre allenfalls für kleine Modell-Bauten gereicht haben, sozusagen für’s Spielzeug-Museum!
    Die Bundeswehr steht nackert da …
    Aber wer weiß, das ist vielleicht sogar besser so … weil Gott macht ja keine Fehler!

    https://www.volldraht.de/politik/58-deutschland/5397-geldwaschanlage-bundeswehr-wo-sind-die-milliarden-hin-wo-von-der-leyen-hin-ist-wissen-wir

  20. Es ist tatsächlich schwer vorstellbar, dass solche Rituale und Missbräuche geschehen. Und dann noch in den Ebenen, zu denen wir lieber aufschauen würden. Doch ist das ein Beweis, wenn ich es mir nicht vorstellen kann? Das zeigt lediglich meine Beschränktheit.
    Ein MENSCH ist nicht fähig, solche Dinge zu tun, und noch wiederholt. Dass und in welchem Mass Kinder und Menschen manipuliert und konditioniert werden, dabei Seelenanteile abgespalten werden (=z.Bsp. kein Mit-Gefühl mehr haben) etc. ist auch schwer vorstellbar, aber es geschieht eben doch. (Der Ritualkampf mit den Mànnern, die Frau sagt ganz klar, dass Konditionierung das ermöglicht, sicher beidseits.)
    Wieviel Anteil MENSCH ist noch vorhanden in so einem Wesen? Ich meine den MENSCHEN, der sich seines Göttlichen Funkens bewusst ist, ihn zur Entfaltung zu bringen versucht., ihn auch im anderen Menschen sieht. Dieser Funken ist nicht auslöschbar, aber sehr wohl kann er tüchtig zugechüttet werden. Die dunkle Seite ist raffiniert, verspricht Ruhm, Geld, Macht, und dies seit Menschengedenken. Ganz offensichtlich hat sie Erfolg. Sonst gäbs keine Kriege, würden wir nicht im “schönsten” Ego-Materialismus stehen, jeder von uns in seinem Rahmen und Mass.
    Ich kann mein Haus anschauen, kehren und es bestellen, es gibt viel zu tun, wenn ich wirklich hinschaue. Die Welt ein wenig lichtvoller, liebevoller und menschlicher machen, genau dort, wo ich bin. Beten für die Opfer (wer meint, das bringt nichts, hats noch nicht wirklich getan). Wissen um die kosmischen Gesetze, z.Bsp. das vom Säen und Ernten. Wenn alle das ernst nehmen, ist viel gewonnen. Wir sind alle Übende, dürfen es auch sein, die Absicht nicht aus den Augen verlieren, auch wenn ich scheitere, wieder aufrappeln.
    Und solch mutige Menschen wie diese Frau ernst nehmen, sie riskiert nämlich viel, aber sie weiss wozu und tut es auch für andere. Jedes Kind, dass dank Aufklärung gerettet wird, ist das wert!

  21. äh’m … Dutroux wagst du als ordentlich verknackt behaupten?
    Geht’s noch?
    War ja wohl reichlich späth!

    Seine Holde und oberste Mitwisserin und Bürotusse und gruselige Mittäterin, welche nicht nur Kindesentführerungen in mehreren EU-Ländern ‘organisierte’ – einfach so von der Strasse weg –
    und auch mehrere Kinder im Verließ einfach so mal verhungern ließ
    und bei Polizei-Besuchen sich scheinheilig gab
    also die Mörder-Trulla
    die wurde bereits nach 4 Jahren Knast vorzeitig entlassen
    und zwar allergnädigst
    in ein Kloster mit Schweigegelübde
    also so eine Art Clarissenkloster
    wo den ganzen Tag nicht geplaudert werden darf
    sondern nur zum Gebet irgendwelche Töne rausgelassen werden
    äh ja
    sicherlich kein Zufall
    kann von dort sicherlich auch spazieren gehen oder so …
    Es heißt ja immer ‘Gott macht keine Fehler’
    also wie könnte der Plan aussehen?
    Vielleicht die anderen Gangster ins Schwitzen bringen,
    damit die mehr Schweigegelder bezahlen?
    Oder weiterhin die Organisiation betreiben für den Bedarf spezieller Leute?
    Oder … einfach Lösung …
    ist die inzwischen schon ordentlich geimpft?

    Zum beten taugen solche Stätten mir jedensfall nimmer …

    Sagt ja auch keiner was, wenn dort plötzlich Gäste fehlen …

  22. Warum wird immer gezweifelt sobald ein ” Täter” als lieber netter Kerl daher kommt. Ich glaube dieser Frau weil ich eine Amerikanerin kenne, die hier noch nicht erwähnt wurde. Auch sie sollte als Mother of Darkness ausgebildet werden. Der Werdegang ist fast identisch und es gibt auch Fotos aus ihrer Kindheit im Schloss Amerois. Weiterhin berichtet sie auch vom Vatikan und vielen Prominenten. Sie zeigt sich auch mit Gesicht und kämpft heute gegen den Missbrauch in jeder Form. Ihr Name ist Jessie Czebotar

  23. „Nicht ernst nehmen“
    Die Frage lautet doch, warum Journalisten, Richter und Politiker einen Fall wie den von Dutroux nicht ernst nehmen und der Fall nicht restlos aufgeklärt wird, weil Adlige und hohe Persönlichkeiten, die darin verstrickt sind nicht vor dem Richter kommen. Journalisten die darüber laufend in Serien berichten würden, könnten sich einer großen Aufmerksamkeit sicher sein und die Auflage der Zeitung ins unermeßliche steigern. In einem solchen Fall kann man sehr viel recherchieren, befragen und untersuchen. Damals gingen in Belgien über 300000 Leute auf die Straße, um gegen das „nicht ernst nehmen“ der Opfer durch den Staat zu demonstrieren. Es steht geschrieben: „Du sollst nicht töten!“ Aber ab einer bestimmten Ebene fallen alle Gesetze unter den Tisch und es wird ein groß angelegter Ritualmord in verschiedenen Bereichen veranstaltet. Bei bestimmten Personen kommen ausgesuchte Richter, Staatsanwälte, Experten, Verantwortliche in der Polizei und Ärzte zum Zuge, die das „Problem“ für die Ritualbetreiber bereits im Vorfeld lösen. Wer dabei zusehen kann oder daran mitwirkt, wie ein Baby geschlachtet wird, der kann auch im Staate gegen das Gesetz und für die Gewaltverbrecher sich schützend allen anderen entgegenstellen. Wer bei Ritualmorden anwesend war kann bei einer 71 Jährigen mit Oberschenkelhalsbruch den „Stecker“ ziehen, so daß sie stirbt. Das kann man mit jedem machen, bei dem eine Aufdeckung von solchen Scheußlichkeiten droht. Und nun beweis einmal als Laie, daß hier ein Mord von Seiten der Ärzteschaft vorliegt. Das Urteil des Arztes steht immer über dem Urteil eines Laien, ebenso wie das Urteil eines Richters und die Beurteilung eines Staatsanwalts über dem eines „Laien“ im Rechtswesen steht. Aber jeder Straßenköter weiß, wenn ein Unrecht gegen ihn oder gegen andere geschiet. Juristen sollte man endlich einmal zur Brust nehmen. Das, was die Juristen tun ist nur ein Mißbrauch der Macht gegen das Recht und die Gerechtigkeit. Ich bin doch nicht von Geburt an ein Niemand, vor dessen Augen man alles tun kann was man will!

  24. Das liegt doch auf der Hand, warum keiner klagt.
    Es fehlt die Reichweite – sprich: kaum jemand liest zu recht diesen Müll. Und wenn es einer zur, weiß er meistens, woher das stammt. Nicht ernst zu nehmen.
    Außerdem kalkuliert die Autorin vielleicht damit, dass es eine Klage geben könnte, denn dies würde ihr wesentlich mehr Aufmerksamkeit zukommen lassen. Und das spült Einnahmen in die Kasse – die Verurteilung zur ein paar Euro kann man da sicher verschmerzen. Eine bessere Marketingaktion als eine Klage kann es nicht geben. Die Frage, warum das jemand erfinden sollte, ist damit beantwortet. Die Glaubwürdigkeit dieser Frau stellt hier niemand so richtig in Frage, außer mir.

    Mir scheint, dass hier gerne eine „Realität“ angenommen wird, die ins Bild passt. Siehe die völlig unglaubwürdige Szenerie mit dem Messer und den Männern. Spätestens da (wenn nicht schon bei Peter Alexander) muss einem klar werden, dass die Dame sich das aus den Fingern saugt.

    P.S. Der „Clown“ Zelensky hat wohl mehr Eier in der Hose als viele Bauern im Hühnerstall. Respekt!

  25. Der Kinderschänder und Mörder Marc Dutroux ist seit 1996 im Gefängnis und wurde nicht vorzeitig entlassen. Sein Fall bewies eindeutige Verbindungen zum belgischen Königshaus und Prominenten, und unter denen gibt es schon zwielichtige Gestalten. So war Karel Gott ein Agent des tschechischen Geheimdienstes, Schauspieler Ronald Reagen CIA-Agent, der gute Kennedy soll ein Verhältnus mit Marilyn Monroe gehabt haben, und dem ukrainischen Clown Zelensky unterstelle ich (der nichts zu sagen hat), dass er Mossadagent ist. Aber das ist hier nicht Thema.
    In Rothschilds UK hatte sich die superreiche Tetrapack-Familie Rausing niedergelassen, die auch eine Fabrik in Berlin-Spandau hatte (wo nun ein Asylantenheim entstehen soll). Die Frau eines schwer drogensüchtigen Erben hatte Selbstmord gemacht, weil sie die perversen Sexrituale ihres Mannes in “feinen” britischen Gesellschaften nicht mehr verkraften konnte, angeblich Überdosis Drogen.
    Ich zweifel kein bisschen an den perversen Ritualen mit brutalem Kindesmissbrauch in höheren Gesellschaften, aber mir ist nicht klar, wie eine junge Frau mit dem Messer gegen Männer kämpfen musste, um sie zu töten. Einzelkampf? Wie gekleidet? Die Männer unbewaffnet? Um mehrere Kämpfe zu überleben setzt das eine gründliche Einzelkämpferausbildung voraus. Gab es die?

  26. Warum klagt denn keiner von den anderen, auch gegen Cathy O´Brian? Clinton ist okay, das paßt Dir, nur Pater Alexander nicht? Und Du weißt also, wer so was machen würde? Warum klagt keiner? Weil es eben nicht erfunden ist. Warum sollte das jemand erfinden? Um ein paar Bücher zu verkaufen und zu riskieren, um ein Vielfaches verklagt zu werden? Paßt Dir nicht in Deine Vorstellung. Ich kann es mir auch schwer vorstellen. Aber Realität ist nun mal nicht immer das, was Du Dir vorstellst…

  27. Jeder, der Verwandte im hohen Alter hat, weiß wie groß die Gefahr ist, dass der/die Liebste fällt und sich einen Bruch des Oberschenkels oder des Beckens zuzieht. Das hat meistens einen langen KKH Aufenthalt zur Folge und in deren Folge verstirbt die Person oftmals leider. Aber nicht an den direkten Folgen des Bruches sondern an anderen Komplikationen – bei über 80 Jährigen durchaus nicht selten.

    Peter Alexander war kein Satanist – das ist im höchsten Maße lächerlich.- Nur weil dieses Dame mit dem Pseudonym-Namen meint, sie müsse u.U. Schlimme Kindheitserlebnisse mit aus der Luft gegriffenen Promis anreichern, heißt das nicht, dass es wahr ist, nur weil es einigen hier ins verschrobene Weltbild passt.

    Hallo wach: Das ist kein „Das Omen“-Film! Es ist die profane Realität und die ist oftmals gnadenlos und zufällig. Dinge passieren oftmals ohne Grund!

  28. Ich denke das dieser Prozess mit Johnny Depp dazu beitragen soll, die missbrauchten Frauen Unglaubwürdig dar zu Stellen!

  29. „Hilde Alexander lag dem Bericht zufolge nach einem Oberschenkelhalsbruch seit rund 15 Monaten im Krankenhaus. Chefarzt Walter Ebm sagte der österreichischen Nachrichtenagentur APA, der Tod Hilde Alexanders sei nicht unerwartet gekommen, stehe aber nicht in unmittelbarem Zusammenhang mit den Folgen des Knochenbruchs.“
    Im welchem Zusammenhang steht dann der Tod von Hilde? Er ist nicht unerwartet gekommen, so der Chefarzt, aber der Knochenbruch hat dabei keine Rolle gespielt. Der Chefarzt weiß also mehr, als er ausplaudern möchte. Es ist doch offensichtlich, was das bedeutet. Die Tochter starb durch einen Autounfall. Das Haus wurde ein Monat vor Eintritt einer Novelle der Wiener Bauvorschrift abgerissen, die das Stadtbild erhalten soll. Da waren wohl „zu viele Leichen“ im Keller der Villa. Das sind einfach zu viele Indizien, die auf Fremdeinfluß hinweisen, der die gesammte Familie auslöschen wollte. Damit ist es bewiesen, daß die Mitgliedschaft in einem solchen satanischen Zirkel keine Lebensversicherung ist. Möglicherweise war die Familie nicht voll überzeugt von den „guten“ Absichten des „Clubs“.

  30. Krankheit ist nicht von Gott … und dieses Verhalten der ‘Menschheit’ auch nicht

    https://vk.com/video323606239_456262621

    Das ist nicht mehr menschenwürdig was manche im Namen eines Gottes treiben

    Gottvater und Gottmutter und Gott Heiliger Geist habe derartiges niemals empfohlen
    oder gar vorgeschrieben.
    Weil vor dem Sohn kommt immer die Mutter … die göttliche Dreifaltigkeit wurde komplett unterwandert vom perversen Patriarchalen Kult (sie sind keine Patriarchen, sie sind das Gegenteil, sie sind Bestien).

    Gott hat derartiges niemals vorgesehen. Gott hat alle Tiere mit gesunden Waffen und Schutzmöglichkeiten ausgestattet,
    zum Schutz des Lebens und derer die zu ihnen gehören, ihnen anvertraut sind!
    Aber was machen diese Menschen für Sachen.
    Mach mal derartiges in einem gesunden Wolfsrudel – und innerhalb von Sekunden wird der perverse Täter eliminiert sein.
    Mach das mal mit dem Kind einer Bärin oder einer Löwin oder sonst einem Tier, welches unverdorben ist in seinen Instinkten … keine gesunde Mutter würde derartiges dulden … aber die da, geht da hin und schaut zu. Der Täter wird sogar belohnt und bekommt noch Kaffee und Kuchen, alle freuen sich und feiern … das Kind im Schock wimmert oder ist gaaaanz still …
    und alle denken es wäre ‘brav’ …
    vielleicht wurde den Buben auch noch die Vorhaut abgeschnitten …
    und diejenigen, welche das Kind schützen sollten, bewahren sollten,
    haben es zugelassen … und feiern. Es gibt keinen größeren Verrat auf Erden.

    Geh mal zu einer Hündin die gerade ihre Jungen aufzieht. Die knurrt jeden an, der irgendwie
    nicht dazu gehört und sich nähern will.
    Die Katze trägt ihre Jungen in ein neues Nest, wenn das bisherige irgendwie unsicher ist.

    Die Menschen sind kaputt. Nicht mehr normal.
    Das Kind wird frühzeitig traumatisiert – und ist offen für Prägungen die niemals gottgewollt sind –
    so ein Mensch bleibt ein Leben lang manipulierbar, weil er gar nicht weiß, wie schlimm das Trauma tatsächlich in ihn hineingepflanzt wurde.
    Seit tausenden von Jahren geht das nun schon so zu auf diesem Planeten.

    Und ich kenne auch keine ‘Kultur’ und kein Volk, welches sich nicht auf irgendeine Weise kasteit und den Körper malträtiert – ob aus Imponier-Gehabe oder für die ‘Schönheit’ …
    da wird gestöckelt, Plastikkrallen aufgeklebt, Silikontüten an die Rippen montiert, Toupiert und auf Röllchen gedreht und lackiert, tatowiert und gestochen was geht auch in Meridianbahnen, unterspritzt und an anderen Stellen abgesaugt,
    aus religiösen Gründen den Frauen die Haare rasiert und dann eine (oft sogar feindgerecht blonde) Perücke drauf drappiert, Gesichtswindel getragen,
    hektoliterweise schäbiges billigstes total überteuertes Zeug auf die Haut gesprüht,
    fremde Pheromone getragen, Sport bis zum umfallen getrieben für Höchstpreise,
    oder passiv im Sessel gehockt bis zu abwinken, gefressen was food-designer kreiert haben,
    und all das nennt man ‘Gesellschaft’
    ebenso wenn in anderen Gruppen die Hälse lang gezogen werden und die Ohrläppchen ebenso oder geweitet (den Arsch auch, trotz der zeitlebens unerotischen Bremsspuren in der Unterhose)
    alles nur um was zu sein, als wäre man sonst nichts …
    ver-rückte Erwachsene machen dann Kinder – mit gammligem Erbgut weil früh versaut.
    Und dann – rennen sie für ‘Gottes Schutz und Segen’
    ausgerechnet auch noch zu Ritualen egal welcher Art.
    Keine Religion ist von Gott.
    Gott ist echt.
    Gott ist gesund.
    Gott ist vernünftig.
    Gott ist das Leben.
    Gott ist das Gefühl.
    Gott ist die Liebe.
    Gott ist.

  31. Vielen Dank Jo und Chantal Frei und auch Dr. Marcel Polte !

    Das Thema ritueller Missbrauch spaltet wohl sehr viele Menschen . Das Thema Kindesmissbrauch ist schon

    an sich ein sehr emotional aufwühlendes Thema und dann noch einher gehend mit solch brachialer

    Gewalt und dem unvorstellbaren Ausleben der perversesten rituellen und satanischen Abgründe …

    Das ist etwas das bei den meisten Menschen erst einmal ein Unglauben hervor holt , weil der Gedanke daran

    so unvorstellbar ist . Ich glaube der “Frau Frei”jedes Wort . Es ist schon sehr schwierig sexuellen Missbrauch

    öffentlich zu machen , weil man sich damit angreifbar und “nackt” macht , erst recht bei diesem Thema

    mit satanischen Hintergrund . Ich bewundere ihren Mut Frau Frei und auch Jo und Dr. Polte , weil ich mir

    gut vorstellen kann , dass ihr jetzt alle auf der “Abschussliste”von einigen Leuten steht .

    Im besten Falle wird die Veröffentlichung totgeschwiegen , weil diese Leute hoffen das dieses Thema für so absurd

    gehalten wird das es kaum einer glauben wird.

    Ja , ich war auch geschockt solches über Peter Alexander zu erfahren . Er war ein Sympathieträger aus meiner Kindheit .

    Bei allen anderen …? Na ja , alles vorstellbar . Tom Cruise und die Clintons sowieso . Bei allen anderen weiß ich nicht , ob sie wirklich

    wussten , auf was sie sich da einlassen . Die Queen wusste es mit Sicherheit und einige andere aus dem Adel ebenfalls.

    Ich musste das , über was hier berichtet wurde , erst einmal sacken lassen um ein paar Zeilen zu schreiben .

    Ich danke nochmals für die Veröffentlichung und hoffe das Frau Frei es schafft ihre Seele heilen zu lassen und ihre abgespalteten

    Seelenanteile ebenfalls .

  32. Die Ehefrau von Peter Alexander starb 2003, die Tochter 2009, er selbst 2011, sein Sohn 2019 und die Villa von Peter Alexander wurde 2018 abgerissen. Viele Spuren gibt es von diesem Entertainer nicht mehr, außer seine albernen Filme und seine Schlager.
    Zum Sohn Michael Neumayer: „Laut Staatsanwaltschaft sei der Autopsiebericht mittlerweile fertig. Die Ermittlungen, ob möglicherweise ein Fremdverschulden vorlag, laufen aber weiter. Aktuell kann ein solches nicht ausgeschlossen werden.“
    In meiner Kindheit waren viele begeistert von Peter Alexander, so daß es rätselhaft ist woher die Gewalt kommt, die bei dem Ende der Familie mitspielte.
    Aber wir sind jetzt Eingeweite, die sehend das Schicksal Peter erfahren.

  33. Martin Luther: Von des Papstes Priestern, Gesetzen und Opfern.
    “Zum dritten spricht Moses: Du sollst nicht stehlen, 2. Moses 20,15; damit alles unrechte Gut verboten ist. Dawider sagt der Papst in seinem Gebot: Du magst wohl unrechte Güter behalten, wenn du mir einen Theil gibst, ich will dir Brief und Siegel geben: wie er denn dem Kardinal von Mainz eine solche Bulle gegeben hat, die jetzt in Halle ausgerufen und verkündet ist. Hier siehst du, dass Gott selbst, des alle Dinge sind, Niemand nachlassen will, dass er fremdes Gut nehme oder behalte. Dennoch darf der Papst mit unverschämter Stirn Gott in seinen Angesicht widerbellen und sagen, er soll es behalten: behalte es, allein gieb mir und meinem Kardinal einen Theil davon…..
    Zum fünften spricht Moses: Du sollst nicht todtschlagen, 2. Moses 20,13. Dieses Gebot, derweil es von andern die Liebe des Nächsten fordert, hat der Papst mit seinen Gomorrhen für einen besondern Hohn und Spott. Denn obwohl darin aller Zorn verboten wird, so heißt doch der Papst kriegen und Blut vergießen, auch seine Bischöfe und Pfaffen, und rühmt sich, das weltliche Schwert sei in seiner Hand und Gewalt. Und wen er kriegen heißt, dem verheißt er den Himmel von Mund auf. Und kurzum, der Papst ist der Mörderbischof, welcher, so oft er will, heißt er getrost würgen und morden. Hier lässt er Barrabam nicht allein los, sondern er gebietet, das sie Barabas sein sollen, und denen die dies Gebot Gottes freventlich übertreten, verheißt er, als den gehorsamen Kindern, den Himmel. Aber die Feinde zu lieben, Unrecht zu leiden, den andern Backen darzureichen und den Mantel zum Rock geben, Matthäus 5, 40-44 ist bei diesen Brunnen der Gerechtigkeit die höchste Bosheit und in keinem Weg zu thun.
    Sein Decretal spricht: Die Rechte lassen zu, Gewalt mit Gewalt zu vertreiben. So macht er damit, dass die Menschen in eitel Neid und Haß leben und bleiben; welches in dem Gebot auf’s höchste von Gott verboten ist, und tilgt aus in der ganzen Welt das Kreuz Christi. Ich will geschweigen der großen Kriege, welche die Päpste mit Neapel, Venedig, Franzosen und den Deutschen geführt haben. Ja mit wem haben die unsinnigen Bestien nicht gekriegt? ”
    Es gibt eine veröffentlichte Lehre und eine in dessen Schatten ganz andere Inhalte zum Tragen kommen.

  34. Auch in diesem Beitrag kam wieder das Schloss Amerois zur Sprache. Mir ist aufgefallen, dass die Kaffeemarke bei Aldi “Amaroy” heißt. Hat die Albrecht-Familie auch mit den Ritualen zu tun?

  35. Das Buch verkauft sich schlecht und darum muss ein Knaller her – und das sind Prominente.
    Sorry, aber Peter Alexander…? Ernsthaft?
    O.K., Tom Cruise, der Scientologe und Depardieu, der Putin-Freund…aber Peter, der Große? Niemals!

    Nur „gut“, dass sowohl seine Ehefrau als auch seine beiden Kinder schon tot sind. Die würden nun gegen solch einen Bullshit klagen – zu Recht!

  36. Klasse Sendung! Die Heilige röm kath. Kirche wurde von Freimaurern und Satanisten unterwandert. Ja, das ist ist Fakt. Das ist aber schon länger der Fall. Nur muss man eines wissen: Satan, dem Teufel wird es nicht gelingen die ganze Kirche zu unterwandern, denn es steht geschrieben:”Du bist Petrus und auf diesen Felsen will ich meine Kirche bauen und die Pforten der Hölle werden sie nicht überwinden.”
    Nun, das angesprochene Ritual der Heiligen röm. kath. Kirche ist keinesfalls unterwandert, sondern die Lehre GOTTES selbst, als er vor 2.000 Jahren auf Erden für uns 33 Jahre lebte, arbeite und litt. Er Christus also GOTT sagte zu seinen Aposteln: “Wer mein Fleisch ißt und mein Blut trinkt hat das ewige Leben!” Nun, wer ein bisschen logisch denken kann, ist hier klar im Vorteil. Wenn wir nun also wissen, dass Satanisten alles umdrehen also die Wahrheit 180 Grad umdrehen, und unschuldige Menschen als auch wenn sie keine unschuldigen haben, schuldige opfern und ihr Fleisch und ihr Blut trinken, kann man mit ein wenig logischen denken schon von allein drauf kommen, dass die Lehre der Heiligen röm. kath. Kirche die Wahrheit ist. Das brauch ich noch nicht mal Katholik zu sein oder die Bibel zu kennen. Selbst Irrlherer Luther, hatte eine sehr hohe Meinung der seligsten Jungfrau und Gottesmutter Maria und selbst dieser Luther fierte die Heilige Eucharistie. Was ist heute aus der protestantischen Sekte geworden? Ein Haufen Elend. Keine Beichte, keine Kommunion, keine hohe Meinung der seligsten Jungfrau und Gottesmutter Maria und seit neuem nicht mal mehr eine Taufe nach der Geburt. Ein Wahnsinn, der seines Gleichen sucht. Die Heilige und biblische und apostolische Lehre der Heiligen röm. kath. Kirche ist wahr und wird sich bis zum jüngsten Tag nicht ändern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Captcha Code