Wie kann man sich im System behaupten?


Bei Konfrontationen mit Behördenmitarbeitern lassen sich Viele schnell die Butter vom Brot nehmen. Kerstin Habermann hat ihre Erfahrungen, wie man sich behaupten kann, indem man sich ein paar Kenntnisse über Rechte aneignet und diese einfordert. Das muß nicht in jeder Situation gelingen, und ihre Erfahrungen stellen ausdrücklich auch keine Rechtsberatung dar, können aber Mut machen, sich nicht alles gefallen zu lassen.
Themen: Zugangsverweigerung ohne Maske trotz Attest, Selbstschutzmaßnahmen für Therapeuten, behördliche Schreiben, Akteneinsicht, Coronamaßnahmen in der Schule, der Zunahme von Zwangsmaßnahmen begegnen, werden Maßnahmenkritiker behördlich als Reichsbürger geführt?
Im Anhang eine Datei mit ein paar Hinweisen und Paragraphen.
PDF-Datei

Download Video mit Rechtsklick: MP4 Format | WebM Format | Audio MP3 Format




Bitcoin: 3NQU45QXNbgC5Ke2G1iUAKBH12H1h3UmAu

 

Expresszeitung.com - Jetzt abonnieren!



    Dieser Beitrag wurde 10399 mal gelesen.    




Dieser Beitrag hat 4 Kommentar(e)


  1. Ich habe mich zwei mal mit dem System “angelegt” (weit vor Corona). Meine Erfahrung ist,
    dass in dem Apparat nicht nur “Zombies” rumlaufen, sondern das es im Apparat
    immer auch richtige Menschen gibt.
    Also immer höflich sein, vielleicht spricht man mit einem Menschen.

  2. Diese Frau ist genial! Sie hat klar aufgezeigt wie unwissend und verblödet sog. Rechtsanwälte sind und wie extrem kriminell sog. BRD Staatsanwälte arbeiten. Von dieser Frau kann jeder noch was lernen.

  3. Interessanter Beitrag!

    Was mich betrifft gehe ich OHNE Maske und OHNE Attest in den Laden.
    (Eine Lebensmittelkette und eine Drogeriekette z.B.)

    Vorab, ein Strafantrag ist immer höher zu werten als eine Anzeige. Dem muss nachgegangen werden!

    Es gibt die vom Bundesverfassungsgericht legitimierte Verfassunggebende Versammlung seit 2014.

    Mehr INFOs hier:
    https://www.verfassunggebende-versammlung.com/level-2.html
    und
    https://www.verfassunggebende-versammlung.com/immunitaetsbescheinigung.html

    Der Nebeneffekt ist dabei, daß es keine Maskenpflicht gibt!
    Die “existiert” in der Bundesrepublik ABER NICHT!!! in Deutschland.

    Nehmt alles was ihr habt zum Widerstand dieses Irrsinnes.#

    Nach 6 Wochen bei der Verfassunggebenden Versammlung registriert, bist Du Delegierter der VGV.
    Das heißt, Du bist in einem höheren rechtlichen Rang als ALLE Behörden!
    In einem höheren Rang als Legislative, Executive und Judikative!
    Und höher als alle Volksvertreter!

  4. Vielen lieben Dank für den Beitrag!

    Es stimmt, daß es viel ausmacht, wenn man sich etwas schlau macht und vorbereitet. Das kann ich bestätigen. Oft sind die Menschen, die Stress machen, schnell abgeschreckt, wenn sie merken, daß man den passenden § kennt oder auch feine Unterschiede benennen kann.

    Auch macht es einen Unterschied in der Ausstrahlung. Die Menschen merken, wenn man sich selber aufgrund des Wissens sicherer fühlt und deshalb auch stärker und “größer” rüberkommt, als wenn man keine Ahnung hat.
    Sich also etwas damit vertraut zu machen nimmt einem selbst die Unsicherheit und die anderen lassen schneller von einem ab.
    Natürlich kann man nicht alle Gesetze, Verordnungen, Vorschriften oder Urteile kennen. Aber wenn man sicher rüber bringt, daß man weiß man ist im Recht und wird dieses auch einfordern, ist das für alle besser.

    Ich halte es auch für wichtig, daß möglichst viele Menschen solche kleinen Widerstände leisten. Die andere Seite kann ja nur so merken, daß wir nicht alles mit uns machen lassen. Wenn kein Widerstand kommt, machen sie natürlich einfach weiter. => Die anderen können so auch noch etwas lernen (wenn sie wollen)
    —-
    Vielen Dank auch für die PDF!

    Herzliche Grüße
    Anne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code