Kommt die Vermögensabgabe?


Jo Conrad unterhält sich mit Torsten Quade über das Lastenausgleichsgesetz, das den meisten Menschen kaum bekannt ist. Und darüber, daß es schon vor der sogenannten Pandemie “zufälligerweise” auf deren finanziellen Folgen erweitert wurde.
Das Lastenausgleichs-Gesetz, das ursprünglich 1952 verabschiedet wurde, traf die Menschen mit einem 4 Jahre zurück datierten Stichtag und sogar einer rückwirkenden Entstehung der Schuld und einer Abgabenlast von 50 %.

https://www.werde-gluecklich.de/lastenausgleich
https://t.me/Lastenausgleich
https://t.me/Loesungskanal

Download Video mit Rechtsklick: MP4 Format | WebM Format | Audio MP3 Format

https://www.1000dokumente.de/index.html?c=dokument_de&dokument=0234_lag&object=translation
Gesetz über den Lastenausgleich [Lastenausgleichsgesetz], 14. August 1952

 

Expresszeitung.com - Jetzt abonnieren!


Hier kann man die Bewusst.TV App für Android Geräte herunterladen und installieren.
Bewusst.tv App mit Rechtsklick runterladen.


Wenn Sie uns unterstützen möchten, können Sie eine Spende auf das Konto des Fördervereins zensurfreier Medien überweisen oder einfach per Paypal.
Bank: Kreissparkasse Northeim (abgekürzt KSN)
IBAN: DE15262500010172024952
Bitcoin: 3QasxayQhb3TaneBNn8TDxE2gCZPxLaXsU



    Dieser Beitrag wurde 10085 mal gelesen.    




Dieser Beitrag hat 13 Kommentar(e)


  1. Die Hoffnung, daß genug Leute sich schon wehren werden, würde ich als Lösungsoption ausschließen. Ich denke da an den geplanten Krieg und evtl. offenes Kriegsrecht, daß hier ausgerufen werden könnte (Besatzerrecht haben wir ja schon, was übrigens auch dafür sorgt, daß wir kein Eigentum mehr haben – nach deren Vorstellung).

  2. @sol
    Ja, ich weiss das. Verwaltungsrechtlich behandeln sie häufig Vertragsangebote wie Verwaltungsakte. (Sie ignorieren die Frage danach einfach.) Das hat zwei Gründe:

    Erstens, kennt die deutsche Staatsangehörigkeit Inländer nur als juristische Personen und eine jur. Person kann zwar einen Willen erklären, es kann aber niemals der Eigene sein. Denn den kann nur ein Mensch mit seiner natürlichen Person nach aussen hin äussern. Hinter einer jur. Person muss aber immer eine natürliche Person stehen und im Zweifel ist das dann eben die Geschäftsführung. Den Zweifel findet man u.a. bei Art. 19 Abs 3 GG. (Das vollständig zu erklären würde zu lange dauern.)

    Und zweitens wird man verwaltungsrechtlich als Deutscher unter Vorbehalt nach Art. 116 Abs. 1 GG immer (auch vor Gericht) nach § 1 StAG behandelt und landet so wieder bei der jur. Person. Sich vor dem Verwaltungsgericht auf eine natürliche Person, das BGB oder gar Völkerrecht zu beziehen, ist völlig aussichtslos – aber legal. (Man muss einfach verstanden haben, dass die deutsche Staatsangehörigkeit ein Vertrag auf Rechtsverzicht für das alte Recht ist. Siehe dazu auch den entgegengesetzten Willen aus Art. 116 Abs. 2 GG)

    Es ist schwer aus der Sache rauszukommen, aber nicht unmöglich. (Gibt viele Stolperfallen.) Solange man sich aber nicht in den Verwaltungsvorgang hineinziehen lässt und beweisen kann unter den Vorbhalt des Art. 116 (1) zu fallen (Andeutung über Geburtsurkunden nach RuStAG reicht schon), kann man die Frage, ob es sich um ein Vertragsangbeot handelt bzw. dieses ausgeschlossen werden kann, schon stellen. (Den Hinweis auf RuStAG bitte nur äussern, wenn man weiss auf was man sich einlässt!! Beamte und Angestellte im öffentlichen Dienst dürfen das auf keinen Fall tun und handeln rechtswidrig!!)

    Im Briefverkehr dabei immer drunter schreiben, dass dieses Schreiben kein Einlassung in ein Rechtsgeschäft darstellt.

  3. Noch einen Hinweis zum Thema “fremde Menschen zwangsweise einquartieren”
    Dies unterliegt nicht den Rechtsgrundlagen einer Enteignung o.ä., sondern wäre de facto eine Beschlagnahme, geregelt durch die Polizeigesetze der Länder, Stichwort: Gefahrenabwehrrecht.
    Solch eine Maßnahme wäre auch nur in extremen Situationen mit einer unmittelbaren Gefahr für die Allgemeinheit möglich und zulässig, z.B. bei Naturkatastrophen.
    Zumindest, solange die Herrschaften diese Gesetze nicht ändern. Ich hoffe, das entspannt euch ein wenig..

  4. Ob es nun kommen wird, oder nicht, werden wir sehen.
    Vorbereitet ist es, da bin ich sicher.
    Ich habe alle Menschen, die Immobilen besitzen, aus meinem Umfeld vorsorglich informiert. Ich finde, das gehört sich so unter Freunden, sie auf eine mögliche Gefahr aufmerksam zu machen.
    Niemand hat mir geglaubt, niemand will sich informieren, oder: ich habe mich “mal” umgehört, das ist ein Fake, ich habe einen Knall, das würde die Regierung nie machen, etc. etc.
    Ebenso ist die Regierung auch nicht schuldig, dass ab dem 1.1. der Strompreis um 60% steigt. Ich habe es schwarz auf weiß, ihr
    inzwischen sicher auch.
    Dennoch bleibe ich im Vertrauen, ich lasse mich nicht beirren und in Angst stürzen.
    Bitte nicht falsch verstehen, es geht mir nicht darum, jemanden von einem Thema zu überzeugen, sondern nur, um meine Mitmenschen vor Schaden zu bewahren. Bewerten und entscheiden muss das letztendlich natürlich jeder selbst, ganz klar.
    Für mich gibt es auch kein richtig, oder falsch in solchen Kontexten, sondern es geht für mich nur darum, ob etwas (für mich) funktioniert, oder eben nicht funktioniert.
    Ich wollte eine Immobilie kaufen und bin über meine Suche auf dieses Thema gestoßen, also nicht über einen “Verschwörungskanal” o.ä. Verständlicherweise habe ich erst einmal Abstand davon genommen.
    Gottes Hilfe auf euren Wegen, das wünsche ich euch, wie auch immer euer Gottesbild auch sein mag.

  5. @Eremit
    .
    Bei genauem Hinsehen kann man einiges davon bereits mitten unter uns sehen.
    .
    Vor etwa 1-2 Wochen beschäftigte sich Bild TV mal wieder mit dem Thema “Flüchtlinge” –
    wobei auf der linken Bildhälfte der Schriftzug: “Es wird erwartet, daß die Bürger Flüchtlinge aufnehmen.” zu sehen war. [Welche Zeitschrift hier zitiert wurde, ist mir leider entfallen.]
    .
    Sehr “schön” die Allerweltsformulierung: ES WIRD ERWARTET …
    (Ob sich da auch jemand angesprochen fühlt ???)
    . . . .
    Bei mir hier gibt es mehrere Straßenzüge mit Ein- bzw. Mehrfamilienhäusern. Wer noch etwas ungenutzten Platz in seinem Häuschen hat, betreibt hier u. da auch eine kleine Pension – für Urlauber oder Bauarbeiter auf Montage. Bereits vom Fußweg aus kann [konnte] man gut erkennen, ob man für die kommende Nacht/ Nächte eine Unterkunft erhalten konnte.
    .
    Bei zwei dieser Pensionen, an denen ich öfters mal vorbeikomme – sind seit wenigen Wochen die Schilder verschwunden. Entweder sie haben gerade “Dauergäste” – oder sie halten es für keine kluge Idee, für Alle sichtbar freien/ ungenutzten Wohnraum auszuweisen.
    .

  6. Matthäus 6:20 – Sammelt euch aber Schätze im Himmel, da sie weder Motten noch Rost fressen und da die Diebe nicht nachgraben noch stehlen.
    *Es wird Euch vielleicht wundern, Ihr macht Euch Sorgen um Euer vergängliches Hab & Gut – und ich spreche von Schätzen – nicht von dieser Welt.
    *Dieses hier ist das Schlachtfeld der Satanischen – sie wollen Euch in einen Kampf um vergängliche Dinge verwickeln, damit Ihr keine Zeit und Energie mehr habt – Euch um die Unversehrtheit Eurer Seelen zu kümmern.
    *Ein großer Baustein der Satanischen in diesem Kampf – speziell gegen das Deutsche Land – sind die „Gäste“ der alten Satanshure, die seit Jahren ununterbrochen u. ohne Obergrenze unser Land fluten, überfluten u. verstopfen. Sie kommen oftmals mit Nichts, außer einem Mobiltelefon und einem Messer in der Tasche. Die Städte und Kommunen wissen nicht mehr wohin mit diesen „Gästen“ … jetzt versuchen sie, diese „Gäste“ in unsere Privathäuser und Wohnungen zu stopfen. Schon vor Jahren war in unseren Lügenmedien zu hören: „Deutschland ist ein islamisches Land“
    Die alte Hure arbeitet jetzt mit Hochdruck aus dem Untergrund, um diesen Satanischen Plan umzusetzen. Ihr „Wir schaffen das“ bezog sich nie auf das Deutsche Volk – sie meinte „Wir Satanischen schaffen es, das Deutsche Volk auszulöschen.“
    *Ich selber gehe den „Inneren Weg“, achte auf meinen Geistes- u. Seelenzustand. Vergängliche Dinge habe ich nur so viel, das es für ein einfaches materielles Leben reicht. Wenn es Zeit sein sollte zu gehe, werde ich es ohne Groll und Wehmut tun.
    *Die Menschen, die als Kollektiv noch hier bleiben wollen – können sich von den Satanischen nur befreien – indem sie ihnen keine Energie mehr geben. Die Satanischen haben keine eigene Energie und sich selber von der Quelle alles Lebens abgetrennt. Jetzt leben sie als Parasiten & Schmarotzer von der Energie der Menschen, die diese Verbindung noch haben.
    *Das hier unten ist IHR Spiel, nicht das Unsere. Womit sie uns auch verlocken wollen, nehmt es nicht an !!!
    Sie spielen Wahlen – geht nicht hin
    Sie spielen Krieg – geht nicht hin.
    Sie spielen Impfen – geht nicht hin.
    Sie spielen großes Medien-Theater – geht nicht hin.
    Sie spielen vor Euren Augen mit der neuesten S.M.A.R.T. Technologie – fasst sie nicht an.
    *Vollzieht eine Trennung von ihnen, wo immer es Euch möglich ist – macht Euch unabhängig von ihnen, wo Ihr könnt. Nur ein Leben ohne die Satanischen ist wahres Leben, Frieden und Freiheit.

  7. Das typische Muster einiger weniger Kommentatoren:

    “Die gehören doch auch dem und dem an….”
    “Die wollen doch auch nur geschickt Euer Geld…”
    “Alles kann man auch umsonst finden im Internet…”
    “Darum sind die Interviewten “schlechte” Menschen…”
    “Ach ja…. Ihr wollte Beweise, na dann habt Ihr eh nix begriffen…”

    Tja….. schon mal in dieser Art von Kommentaren Beweise und Quellenangaben bekommen???

    Es gehört zum Leben, dass es auch solche Kommentare gibt. Man muss sie deswegen nicht hassen, dann hätten sie ein Teilziel nämlich erreicht. Das Ziel, Euch von Eurer Selbstliebe und Ruhe abzulenken. Denn Erkenntnis findet man am klarsten in Ruhe und Liebe. Wer das nicht glaubt, kann es ja ausprobieren. Liebe, echte Liebe bringt Ruhe und Klarheit.

    Daher beginne jeder bei sich selbst, sich selbst zu lieben, seinen Leib, seinen Geist, sein Sein. Das bringt enormen Frieden….. und eine langsam aber stetig reifende Erkenntnis.

    Liebe Grüße

    Die schiefe Erde

  8. Musste erstmal ausprobieren,wie man hier einen Kommentar hinterlässt!
    Diesen ganzen schwachsinn glauben auch viele von den angeblich *Erwachten*
    Leute werdet wach oder bleibt weiterhin in der Matrix!
    Fast alle angeblichen Aufklärer gehören der geführten Opposition an!
    Sie wollen nur euer Geld,mehr nicht.
    Für was habt ihr Internet???
    Ihr könnt alles selbst recherchieren und es kostet dann null!
    Ihr finanziert nur ihren Lebenstil! Fakt!
    Bekommt Informationen,die man im Netz umsonst bekommt,aber sie werden Euch in diesem weltweiten Genozid nicht helfen,wenn ihr nicht selber Euer Leben ändert!
    Für die allermeisten ,die noch solche Kanäle verfolgen ist eh Hopfen und Malz verloren.Spendet tüchtig weiter *Ironie off* lach

  9. 17:13: Es sind tatsächlich alles Vertragsangebote nach § 78 Punkt 3 AO. Um ihnen das zu beweisen muss man das aber auch richtig herleiten und begründen können. (Sonst braucht man das gar nicht erst ausprobieren.) Kann man das, stellt man die Frage zum Gegenbeweis und signalisiert gleichzeitig Zahlungsbereitschaft bei Antwort.

    Ich habe das gemacht und nie wieder was von denen gehört. (Die haben so richtig den Schwanz eingezogen.)

  10. Mal wieder der wöchtentlich Schwachsinn, bei dem der Gast den wenig gebildeten Zuschauern Angst macht um ihnen das das Geld aus der Tasche zu ziehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Captcha Code